Seite 19 von 30 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 296

Für uns bitte keine Spenden !

Erstellt von pinguin, 06.11.2011, 12:33 Uhr · 295 Antworten · 16.881 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von pinguin

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    140
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Als Farang komme ich nicht mal ansatzweise auf die Idee mir einen Kopp darüber zu machen, wer ein richtiger Thailänder ist und wer nicht.

    In Thailand gibt es arme, wohlhabende und reiche Leute, das ist offensichtlich. Und weil das so ist, gehören alle drei Varianten zu Thailand.
    Und so klein ist die nicht mehr arme Bevölkerungsschicht schon lange nicht mehr, wie z. B. der Autoverkehr auf Thailands Straßen eindrucksvoll belegt.
    Allein wenn ich hier in Surin am Abend auf den überfüllten Hotelparkplatz schaue, sehe ich nur große dicke Fahrzeuge, die überdies zum großen Teil recht neuwertig aussehen. Das einzige kleine Fahrzeug auf dem großen Parkplatz fährt ein Farang.

    Applaus, Applaus !! fuer diese Feststellung. Obwohl das nicht eigentliches Thema hier ist. Finde es aber gut, dass auch mal darueber geschrieben wird, wie sich Thailand in den letzten Jahren geaendert hat - naemlich gewaltig. Kommen wir in D nicht mit.

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Micha, musst Du alle Illusionen auf derart brutale Sichtweise zerstören..???

    Immerhin konnte man als Farang mit ursprünglichen DM-Marks, nachfoldenden EU`s und Schweizer Fränklis (andere Währungen inbegriffen...) doch lange Zeit ohne besonderen Leistungsausweis glänzen.
    Und gilt in urbanen Zentren auch heute noch - solange man noch etwas mehr übrig hat als unbedingt notwenig... Billige Vergnügungen also nach wie vor locker möglich - leider nicht mehr so leicht dehnbar.
    Micha, bedenke, die meisten Ausserirdischen wohnen in Pattaya und Bangkok, da vermehren sich sowohl Elend wie Wohlstand - also hält sich die Waage - bringe die sich laufenden Veränderungsprozessen uns allen also unter diesem Blinkwinkel betrachtend etwas schonender bei... Einige werden Deine Worte eh erst begreifen, wenn sie die Koffern packen - allerdings nicht ans Meer, sondern Richtung Heimat einfach...

    Pit - ohne jegliche Ironie - einfach nur Feststellung anhand Gelesenem...

  4. #183
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Trotz allem ist dieses nur ein sehr kleiner Prozentsatz. Auch hier im Schwellenland Thailand. Die Majoritaet der Thais wird eher die Stellung halten.
    Was heißt wird? Im Gegensatz zu deinem Gebiet war Rangsit weitgehend überflutet, so dass wir diese Frage empirisch entscheiden können. Das Ergebnis widerspricht deiner Behauptung. Auch wenn etliche die Stellung gehalten haben (was den angenehmen Nebeneffekt hat, dass Plünderungen zumindest in "unserer" Gegend ausgeblieben sind), so hat die Mehrheit doch so weit möglich das weite gesucht. So ja auch meine Schwiegereltern, die im Gegensatz zu dir schon immer Thailänder waren.

  5. #184
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Siehe an, hier kommt doch mal richtiger, originärer Gegenwind zu @tramaico .

  6. #185
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Also ab sofort, Herrschaften. Thailand ist also praktisch nicht mehr Schwellenland sondern naehert sich der Premiumwelt an. Dies bedeutet auf verstaerktes Jammern einstellen, schlimmstenfalls soziale Marktwirtschaft. Kommt ein Angriff von Burma ergreift 50% die Flucht.

    Werde mich also somit noch verstaerkter in meiner Soi einigeln, wenn Thais immer mehr zu Frangisierung neigen. Damit ich nachher nicht den Eindruck habe, dass ich zurueck in Deutschland bin.

    Fabian, wie dominant bist Du eigentlich als Schwiegersohn? Anscheinend sehr, wenn Du nach so kurzer Zeit die Schwiegermutter bereits enthaiisiert hast. Aber wie Du sagst, es gibt ja auch noch richtige Thais hier im Lande, die bei Wind und Wetter die Stellung halten. So wie frueher und wie es in der Nationalhymne zum Ausdruck gebracht wird.

    Also ab sofort das Meckern ueber die Zulaenglichkeiten im Lande einstellen. Thailand ist doch nach Euren Fesstellungen auf dem besten Weg zu einem Wussieland zu werden, so wie z. B. Deutschland, die Franzis und so.

    Fazit: Selbst die Geburt in Thailand und deutsche ID-Karte kann nicht mehr verhindern, dass eine Farangisierung eintritt und somit wird dann in Zukunft nicht mehr nur ein Pick-Up gefordert sondern ein Mercedes Benz und ein Luxuscondo in Pattaya.

    Und wer ist daran schuld? Ja, die Farangs sind es natuerlich!! Na, das war doch jetzt richtig erfrischend. 100% thailaendisch oder TIT wie der Farang zu sagen pflegt.

    Andreas, ich liebe Gegenwind. Schulterklopfen und Lobhudeleien ist doch was fuer Wussies. Ich bin keine Wussie und bleibe somit immer an Board des sinkenden Schiffes und halte eine Auge darauf, dass das Hab und Gut der Schwiegermuetter nicht abhanden kommt.

  7. #186
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Tramaico, etwas viel Wischiwaschi aufs Mal...

    Der ganze Thread ist zu 3/4 reinste Selbstbeweihräucherung von einzelnen Selbstdarstellern.
    Schon inszeniert mit komplett verlogener Moral, aber das ist ja gang und gäbe geworden in der Wirklichkeit...
    Fasse ich mal kurz zusammen... Es gab viele einstöckige Gebäude, die ersoffen und die Bewohner mussten wohl oder übel gehen - oder hätten sie etwa in Windeseile rasch noch eine Dachterrasse erstellen sollen, damit sie auch einen zweiten Stock zum Ausharren zur Verfügung hatten???
    Und wie ich in Thailand festelle, gibt es doch viele einstöckige Gebäude - ist auch altersbedingt gar nicht so dumm...

    Die 2stockbesitzer konnten also noch nach oben flüchten - wurden aber in gewisssen Gebieten aufgefordert, das Gebiet vorübergehend zu verlassen. Nun, heldenhaft haben einige der Aufforderung widerstanden und ausgeharrt. Jedoch mit dem Anspruch auf Hilfe nach Verpflegung und Versorgung. Warum eigentlich??? Und wehe, die Hilfe verspätete sich etwas... Man darf den ganzen Thread nochmals in Ruhe durchlesen...

    Micha hat kurz und prägnant die Handlungsweise auf den Punkt gebracht und dem gibt es eigentlich absolut nichts beizufügen.

    Es hätte beinahe weit schlimmer kommen können. Dann hätte ich die Kommentare von einzelnenen Helden hier nicht lesen mögen - waren schon so eine Zumutung. Warum also trotzdem lesen? Ganz einfach - es geht nicht an, dass eine kleine verbohrte Gemeinschaft eine einseitige Botschaft in die Welt hinausträgt, die so einfach nicht stimmt(e).

    Sehr wohl hätten Seuchen, noch mehr tödliche Stromunfälle und ansteigende Wassermassen die Situation verschlimmern können. Dann wären sehr teure Rettungsmassnahmen auf Kosten der Gemeinschaft angestanden und erwartet worden - wehe, sie wären nicht erfolgt...
    Und warum? Aus dem Argument heraus, dass Materielles höher zu gewichten ist als die Gesundheit und Wohlergehen der Familie... Punkt und Schluss.

    Heldenhaftes die Stellung halten - lache mich kaputt, wenn ich die verschiedenen Stellungnahmen durchlese - je brenzliger es wurde - desto mehr Khacke plötzlich in den Hosen. Abgesehen davon - unverantwortlicher gegenüber der Allgemeinheit kann man nicht mehr handeln mit gleichzeitigem Anspruch auf jederzeitige lebensrettende Notmassnahmen.

    Ja, einige verdienen nun tatsächlich einen Orden - in Form von wasserkotzendem Neptum.

    Abschliessend nochmals ganz deutlich... Vom Staat und anderen Organisationen wurden viele Notaufnahmestellen geschaffen inkl. Verpflegung und Betreuung. Für die ganze Dauer der unter Wasser stehenden Unterkünfte. Ein Grossteil davon wurde auch in Anspruch genommen und funktionierte.
    Das blieb im finanzierbar vernünftigem Rahmen. Viel mehr Kosten verursachten Sturheit und Angst um allfälligen lächerlichen Besitz. Und unterstreiche das deutlich!!!
    Wer verantwortungsbewusst handelte und die Gesundheit der Angehörigen wie der eigenen nicht gefährden wollte, hatte unendlich viel Zeit, die wertvollsten Güter in Sicherheit zu bringen. Vor allem die eher noch wohlhabenderen Farangs unter den Opfern...

    Lohnt sich aber für alle Neulesende - den ganzen Thread nochmals in Ruhe durchzulesen - die Augen bleiben dabei oftmals ungläublig kleben am Bildschirm an den Worten, die so gar nicht stehen dürften...

    Bin froh, dass sich die ganze Scheisse (vulgär, bewusst in Anspruch genommen), dem Meer entgegenwandert... Pit

  8. #187
    Avatar von pinguin

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    140
    Zitat Zitat von Pitmacli Beitrag anzeigen
    Der ganze Thread ist zu 3/4 reinste Selbstbeweihräucherung von einzelnen Selbstdarstellern.
    Ja genau, wer betreibt hier wohl Selbstbeweihraeucherung mit seinen unterirdischen Kommentaren ... reine Rhetorik ohne jeglichen Zusammenhang, voellig jenseits der Realitaet nur mit TV-Wissen und Infos aus zweiter Hand .. grauenhaft !

  9. #188
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    ไม่เป็นไร (ลิขาสิทธิ์ ประเทศไทย)

  10. #189
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Gut Pinguin - endlich mal eine direkte Stellungnahme... nun aber beantworte mir noch

    im Thread gestellte Fragen, welche ich wirklich sehr deutlich an Dich gerichtet habe...

    Als Schlussbouquet kam von Dir dann noch die Frage, wer Dir wohl so um Hua Hin einen 2. Wohnsitz verschaffen könnte - ist einfach nur noch irrwitz, was Du da veranstaltet hast. Aber - das ist mir eigentlich egal - hatte Dich ein paar Mal direkt angesprochen und nie eine Antwort bekommen...

    Erstaunt mich schon sehr, weil ein Forum nur dann Sinn macht, wenn man sich auch stellt. Das heisst, wenn auf einen eröffneten Thread vom Threaderöffner auf ganz einfache Fragen Antworten kommen.

    Darf man diese Erwartungshaltung auch haben, wenn die Fragen kritisch gestellt sind? Unbedingt, denn ein Forum soll ja gesunde Auseinandersetzung sein, sonst macht es keinen Sinn. Bisher sah ich keinen Sinn von Deinem Einstellen des Threads, ausser dem, dass Du allen Lagen heraus zu profitieren versuchtest. Und als Resumée dann Dein Schlusskommentar. Du schreibst grauenhaft zu ein paar kritischen Hinterfragungen - nun, das empfinde ich ebenfalls als grauenhaft - also - damit ich besser verstehen kann, beantworte mir nun gestellte Fragen - dann kann ich und vielleicht noch ein paar andere besser nachvollziehen, was Du effektiv beabsichtigt hast... Wurde nämlich je länger desto konfuser - und keine Angst - Deine Freunde halten zu Dir - durch dick und dünn - geht nicht darum.
    Ich will aktiv dabei sein in welchen Themenbereichen auch immer - aber ich will nicht verarscht werden. Also keine blöden Kommentare, sondern sachlich, wie ich die Fragen stellte, die Antworten.

    Denke, das ist auch in Deinem Sinn - Blödelforums gibt es ansonsten genug...

    Pit - einfach nur wissen wollend...

  11. #190
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Also ab sofort, Herrschaften. Thailand ist also praktisch nicht mehr Schwellenland sondern naehert sich der Premiumwelt an. Dies bedeutet auf verstaerktes Jammern einstellen, schlimmstenfalls soziale Marktwirtschaft. Kommt ein Angriff von Burma ergreift 50% die Flucht.

    Werde mich also somit noch verstaerkter in meiner Soi einigeln, wenn Thais immer mehr zu Frangisierung neigen. Damit ich nachher nicht den Eindruck habe, dass ich zurueck in Deutschland bin ....
    Das ist ja geradezu hanebüchend was Du so alles mit den nichtarmen Thailändern assoziierst bzw. was Du ihnen hier und an anderer Stelle absprichst ...

Seite 19 von 30 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Hühner, bitte!
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.05, 10:25
  2. Spenden
    Von Lage im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.04, 20:00
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 19:19