Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 296

Für uns bitte keine Spenden !

Erstellt von pinguin, 06.11.2011, 12:33 Uhr · 295 Antworten · 16.845 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von pinguin

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    140

    Post Für uns bitte keine Spenden !

    Wir sitzen hier zwar in unserem Haus fest - bitte aber nichts spenden !

    Megaflut in Thailand - Aufnahmen von meinem Dach aus (06.11.11).



    Dritter Wassertag: Der Pegel steigt hier noch immer, obwohl es schon 2 Wochen nicht mehr geregnet hat.
    Die hiesigen TV-Sender überschlagen sich mit Berichterstattungen aus Bangkok.
    Deren Bilder zeigen dort knöchelhohes Wasser... Bangkok .
    Die Zeitungen berichten jedoch, Teile der Bevölkerung in den umliegenden Provinzen seien sauer über die
    schlechte Informationslage und auch weil das Wasser in Riesendimensionen anscheinend grossflächig zu ihren
    Lasten in die Provinzen umgeleitet wurde, um Bangkok trocken zu halten.
    Von diesen Bildern hier (von mir bandaktuell) vorort gibt es keine Berichterstattung.
    Immer mehr Nachbarn verlassen unsere Siedlung nahe Nakhonpathom (westlich von Bangkok) in ihre Heimatdörfer. Einige harren noch auf ihren Balkons aus.
    Alle Firmen haben geschlossen.
    Der Wasserstand hier: nahe 1,50 m. Die Häuser sind bald abrissreif.
    Heute sollten Lebensmittel von der Administration kommen . Fehlanzeige, alles nur PR ?

    Nachbarn haben uns Lebensmittel gebracht. Und meine Frau sucht noch etwas in der Küche.


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von pinguin

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    140
    .. ich hatte noch eines vergessen:
    Natürlich werde ich für unsere thailändischen Nachbarn, die in Not geraten sind, persönlich etwas spenden.
    Es würde mir aber nie in den Sinn kommen, hier ein privates Konto anzugeben, um Gelder einzusammeln. Wie von Mitgliedern hier angeboten. Was immer mit dem Geld dann später passiert, das grenzt ans Unmoralische . Dafür sind die Hilfsorganisationen zuständig. Mir ist auch unverständlich, daß die zuständigen Admins, bei solchen hier gesehenen Threads nicht beratend eingreifen. Ich werde mich auch in den betreffenden Threads an der Diskussion nicht beteiligen.

    Fotos:
    - vor meinem Haus
    - meine Mahlzeit heute

    1846-mein_Essen_heute_hk.jpg1819_Wasserstand_05_11_hk.jpg

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    So sieht es in Rangsit seit mehr als zwei Wochen aus.

  5. #4
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Gibt es eine Möglichkeit, wo ihr Wasser & Lebensmittel ordern könnt ? Fliegende Händler etc. ? Wie weit ist der nächste Supermarkt entfernt, der noch nicht überschwemmt ist ? Wo ?

  6. #5
    Avatar von pinguin

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    140
    @chak
    Ja, ich habe das im TV verfolgt.
    @socrates010160
    Wasser und Lebensmittel haben wir noch im Haus. Der nächste Tante-Emma-Laden war direkt gegenüber. Der hat heute aber auch aufgegeben und dicht gemacht, weil das Wasser immer noch steigt. alle anderen Läden, etwas weiter weg (z.B. Seven etc.) sind total ausverkauft. Wahrscheinlich auch schon geschlossen.
    Aber wir sind noch nicht in Not. Viele Bewohner haben unsere Siedlung zwar schon verlassen, auch wegen der Kinder. Aber es gibt hier noch "Unentwegte", die die Stellung halten und von Dach zu Dach miteinander kommunizieren. Mein Schwager - das vierte Reihenhaus neben uns - sitzt als Stallwache in seinem Haus und bekommt von uns jeden Tag Reis. Dafür liefert er uns dann gefangene Fische oder etwas von den fliegenden Händlern, die mit Booten unterwegs sind.
    Ein anderer Nachbar hat sein Haus und sein Boot aufgegeben. Ich werde meinen Schwager morgen bitten, mit diesem Boot einen "Ausflug" in die Umgebung zu machen, um einen Überblick zu bekommen.

    Noch ein Foto von meinem Dach ...
    IMG_1882.jpg

  7. #6
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ach du Sch..... und da erzaehlen die Behoerden der Zenit waere ueberschritten.
    Ist euer Dorf denn noch von aussen zugaenglich? Ich meine so eine Art Boot/Auto-
    Schnittstelle.
    Wenn ja und es eng wird, wuerde ich dich mal spontan besuchen kommen. Geht ja einiges
    rein in den Kombi.
    Halt durch und halte uns auf dem Laufenden.

  8. #7
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Exclamation Oh, keine Angst pinguin - Dein sehnlicher Wunsch ist registriert...

    Aber doch noch eine Frage - einfach so - eure Nachbarn haben euch Lebensmittel gebracht und ihr nehmt die an?

    Ihr seid bereit, jederzeit der Nachbarschaft mit Spenden zu helfen?

    Willst Du Deine beiden Fische durch 100 teilen?

    Komme halt doch immer wieder zum selben Resultat - Grosskotzigkeit und Gross-Spurigkeit scheint ganz kleine Beinchen zu haben. Der Mund dagegen wächst immer mehr in die Breite und Höhe - und wer wohl mischt da kräftig und stärkend mischt???

    Gehört aber in ein ganz anderes Kapitel - nämlich ins

    http://www.nittaya.de/mitglieder-boa...in-fake-37506/

    Ja, Pinguin, bitte an uns keine Spenden - spendet den Nachbarn, die uns dann die Hälfte rüberbringen - nicht? Tönt doch mal rein optisch sehr gut... nicht???

    Pit - die Welt nicht mehr verstehend...

  9. #8
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Langsam wird es tragisch.

    Das nennt man Nachbarschaftshilfe. Das funzt natuerlich nur, wenn man sich nicht wie der letzte Depp auffuehrt
    und den Nachbarn staendig seinen Reichtum unter die Nase reibt.
    Eine funktionierende Gemeinschaft. Wer hat, der gibt. Egal ob Farang oder Thai.

  10. #9
    Avatar von pinguin

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    140
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Ach du Sch..... und da erzaehlen die Behoerden der Zenit waere ueberschritten.
    Ist euer Dorf denn noch von aussen zugaenglich? Ich meine so eine Art Boot/Auto-
    Schnittstelle.
    Wenn ja und es eng wird, wuerde ich dich mal spontan besuchen kommen. Geht ja einiges
    rein in den Kombi.
    Halt durch und halte uns auf dem Laufenden.
    @Volker M.
    Erstmal lieben Dank für Deine Anteilnahme und Dein Interesse. Bisher ist hier alles eingeschränkt. Viele Bewohner von hier sind mit ihren Kindern in ihre Heimatdörfer zurück oder bei nächstgelegener Verwandschaft, die noch im Trockenen sitzt. In unserer sonst sehr belebten und quirligen Siedlung ist also richtig Ruhe eingekehrt,
    weil nur noch wenige da sind. Fast ein Geisterdorf ... der eine oder andere Bewohner schippert ab und zu noch mit einem Boot durchs Wasser, um Essen zu organisieren. Die wenigen Läden (nächster Seven , ca. 1 km entfernt) sind aber entweder leergekauft oder haben dichtgemacht.
    Die Bezirksverwaltung hatte für gestern eine Hilfs-Versorgung angekündigt. Vorher wurde gezählt, wer noch da ist.
    Heute kam tatsächlich für jeden eine Schachtel mit Nudeln und Gemüse an. Das schmeckte gar nicht mal so schlecht !
    Dabei sind die Nahrungsmittel noch das kleinste Problem. Denn die Thais sind im Organisieren solcher Dinger einfach Weltmeister. Irgendwo findet
    sich immer noch etwas Essbares.
    Grössere Probleme bereiten die sanitären und die hygienischen Zustände, die Moskitos und die Stromversorgung. Strom ist zwar bei uns noch da, aber ab einer gewissen
    Wasserhöhe muss die Sicherung ausgeschaltet werden. Wir hatten hier auch schon einen Strom-Totalausfall. In Thailand insgesamt sind schon sehr
    viele Menschen während der Flut durch Stromschlag ums Leben gekommen. Hier ist also höchste Vorsicht angesagt.
    Die Sanitäreinrichtungen (Dusche, Toilette, Wasseranschluss) befinden sich hier in den meisten Häusern zu ebener Erde. Und man kann sich vorstellen,
    dass schon bei einer Wasserhöhe von 30-50 cm "nichts mehr läuft". Die Toiletten laufen über, es ist kein Wäschewaschen möglich und das Duschwasser läuft
    auch nicht ab - es sei denn, man kippt es auf die überflutete Strasse. Schon aus diesem Grund haben hier fast alle Menschen ihre Häuser verlassen.
    Ich sitze hier nun mit meiner grossartigen und unermüdlich organisierenden Frau im oberen Teil des Hauses und hoffe, daß unser Duschbad noch durch=
    hält und die Rohre nicht verstopfen.
    Die Nachbarn haben gehört, das Wasser soll noch 4 Wochen bleiben .. (das zum Thema Flutentspannung ! Bangkok ja (das Wasser wurde ja angeblich umgeleitet), aber die Provinzen ? )
    Also zusammenfassend: Wir sind noch von aussen zugänglich (Boot). Du würdest mit einem Kombi aber nicht mehr durchkommen. Trotzdem Danke für das Angebot.
    Wenn's Neuigkeiten gibt oder wir doch Hilfe benötigen, werd ich's hier posten.

  11. #10
    Avatar von pinguin

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    140
    Zitat Zitat von Pitmacli Beitrag anzeigen
    Aber doch noch eine Frage - einfach so - eure Nachbarn haben euch Lebensmittel gebracht und ihr nehmt die an?

    Ihr seid bereit, jederzeit der Nachbarschaft mit Spenden zu helfen?

    Willst Du Deine beiden Fische durch 100 teilen?

    Komme halt doch immer wieder zum selben Resultat - Grosskotzigkeit und Gross-Spurigkeit scheint ganz kleine Beinchen zu haben. Der Mund dagegen wächst immer mehr in die Breite und Höhe - und wer wohl mischt da kräftig und stärkend mischt???

    Gehört aber in ein ganz anderes Kapitel - nämlich ins

    http://www.nittaya.de/mitglieder-boa...in-fake-37506/

    Ja, Pinguin, bitte an uns keine Spenden - spendet den Nachbarn, die uns dann die Hälfte rüberbringen - nicht? Tönt doch mal rein optisch sehr gut... nicht???

    Pit - die Welt nicht mehr verstehend...
    @Pitmacli
    Drohungen und Dumpfbackenartikel ignoriere ich. Also kein Kommentar dazu !

Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Hühner, bitte!
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.05, 10:25
  2. Spenden
    Von Lage im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.04, 20:00
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 19:19