Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 85

Für Ausländer verbotene Berufe

Erstellt von Pustebacke, 20.02.2008, 06:26 Uhr · 84 Antworten · 10.894 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Für Ausländer verbotene Berufe

    Zitat Zitat von wingman",p="568226
    elektrische dinge sind nicht schwierig, wasser und abwasser auch nicht.
    Schwierig vielleicht nicht, nur kann ein winziger Fehler tödlich sein, was wiederum beim Verputzen nicht der Fall ist.
    Apropos Fall Der Putz kommt meist dann von der Decke, wenn diese staubig und trocken war oder der Putz die falsche Konsistenz hat. Wobei Decken verputzen auch viel schwerer ist, als Wände. Aber man muss ja auch nicht alles können.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Für Ausländer verbotene Berufe

    Zitat Zitat von wingman",p="568226
    verputzen bekomme ich nicht auf die reihe, das zeug bleibt nicht an der wand, keine ahnung warum.
    also verputzen ist nicht schwierig. das schaut nach aussen immer so schwer aus. falls du an einem hornbach-baumarkt vorbeikommst, nimm dir die flyer über bauarbeiten mit, die meistens in der nähe des eingangs in einem ständer ausgelegt sind. da werden so ziemlich alle bauarbeiten beschrieben. so als kleine lektüre für thailand. ich würde mich auch vorab mit den bauelementelieferanten in thailand beschäftigen.

  4. #53
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Für Ausländer verbotene Berufe

    Elektrische anlagen kann man überprüfen, vor allem ob der FI oder Saftycut korrekt arbeitet.
    Das lässt sich mit einem passenden Widerstand realisieren von der Phase gegen den Erdleiter gelegt, der FI muss auslösen. Beispiel: für 0,03 Amphere = 230Volt / 0,03 Amphere = 7,6 Kohm gerundet, also mit 7,5 Kohm sollte der FI sicher ansprechen.
    Manche verbauen noch 0,3 Amphere FIs, halte ich persönlich für zu hoch. Im Ernstfall spürt man den Schub recht heftig.
    Die Vorschriften zur Anordnung von Steckdosen in Badezimmern sind ja nicht umsonst gemacht worden, diese werde ich in Thailand übernehmen.

    Die in Thailand übliche Neonröhre freiluftverdrahtet im Hongnambereich hatte immer meinen allerhöchsten Respekt.
    Zuerst schaltete ich diese Neonröhre ein, dann schaute ich nach ob Besuch da war, Kröte, Frosch, Krabbe oder Schlange.........erst dann eintreten. Blos nie die Lampe oder die Drähte berühren............

  5. #54
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Für Ausländer verbotene Berufe

    Zitat Zitat von wingman",p="568258
    ...Manche verbauen noch 0,3 Amphere FIs, halte ich persönlich für zu hoch...
    48 mA gelten gemeinhin als lethal, voraussgesetzt, dass das Herz im Zentrum des Stromflusses liegt. Wenn man also mit der linken Hand die besagte Neonröhre im Hong Nam... 30mA FI ist im Bad OK, mehr (fast) sinnlos.

    Grüsse
    Alex

  6. #55
    Avatar von avak

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    324

    Re: Für Ausländer verbotene Berufe

    Hier habe ich einen leckeren Lichtschalter nach IP54 Thai-Style


  7. #56
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Für Ausländer verbotene Berufe

    Zitat Zitat von avak",p="568354
    Hier habe ich einen leckeren Lichtschalter nach IP54 Thai-Style
    ist m.E. schon in Ordnung so, solange niemand den Flaschenverschluß für Brettspiele o.Ä. mißbraucht...

  8. #57
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Für Ausländer verbotene Berufe

    übrigens, nach all dem was hier so zusammengetragen wurde müßte dieser frätt eigentlich lauten "Für [highlight=yellow:9cbb07c3e3]Thai[/highlight:9cbb07c3e3] verbotene Berufe" - Achtung: dies ist sarkastisch - tragikkomisch gemeint

  9. #58
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Für Ausländer verbotene Berufe

    ich finde die lösung immerhin sehr kreativ gelöst :-). zumindest hat er erkannt, elektrischer strom und wasser vertragen sich nicht.
    das weisse 2adrige kabel im aussenbereich stimmt mich wieder sehr bedenklich. es ist allgegenwertig anzutreffen. als lautsprecherkabel, verdrahtung zu den drosseln der neonröhren, eigentlich ab der einzigen sicherung im haus.

  10. #59
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Für Ausländer verbotene Berufe

    Jaja, Thais und Strom ist schon so ne Sache. Bei uns in der Soi hat damals irgendein Kabel zu weit runtergehangen, dummerweise hing es dann nach einem heftigen Schauer im Wasser. Irgendein junger Thai ist durch die Pfütze und vorbei war sein Leben :-( Wenn ich bedenke, wie oft ich da langlaufe, allein wenn ich zum 7 gehe, um Kippen zu holen... Und ich achte nie so genau auf irgendwelche Pfützen, wobei besagte Pfütze schon eher ein kleiner Teich war.

  11. #60
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Für Ausländer verbotene Berufe

    Sehr pragmatisch diese Thai ;-D


Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Liste der für Farangs erlaubten Berufe
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 24.09.11, 06:18
  2. VERBOTENE FRUCHT
    Von Thaimaus im Forum Essen & Musik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.09, 11:47
  3. Für Ausländer erlaubte Berufe
    Von norberti im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 00:07
  4. Black List auszuübender Berufe in Thailand
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 19.06.07, 08:31
  5. Malaysia: Verbotene Delikatessen
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.06, 17:53