Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64

Freundin nach Deutschland einladen

Erstellt von sunseeker, 29.03.2004, 00:46 Uhr · 63 Antworten · 10.209 Aufrufe

  1. #51
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    @ Uwe
    Gehe ich Recht in der Annahme, dass der Dackel Dich als seinen Rechtsbeistand ausgesucht hat? Verständlich wär' schon :-)

    Alles andere ist bereits gesagt worden. Ach bevor ich es vergesse. Du kannst Dir Deine amateurhaft ausgesuchten Definitionen und Urteile an den Hut stecken, da sie alle hier nicht einschlägig sind. Sieh Dir die Fallkonstellation, um die es hier geht, noch einmal genau an. Die untreue Ehefrau will es mit dem neuen Freund auch nicht in der Wohnung des Ehemannes treiben.

    @ Harry55
    Ne, keine eigene Erfahrung, sondern gelesen. In Büchern wie denen von Dennis Hage usw.. Erinnere mich noch stark an dessen Buch "Wer nicht hören will, muss fühlen". Nicht so sehr wegen des Inhalts, nein, weil mitten im dem Buch ganzseitige Anzeigen von irgendwelchen halbseidenen Rechtsanwälten und anderen "Dienstleistern" in Thailand geschaltet waren. Boten die praktische Lebenshilfe an, die die Liebeskasper im Buch gut gebraucht hätten. Bis ich dann auf die absurde Idee gekommen bin, dass das ganze Buch vielleicht ein Werbe-Gag sei. Zumindest war es wegweisend. Für die ganze Weltliteratur, bei der es um Leben oder Tod geht. Warum da noch keine Anzeigen von Beerdigungsinstituten geschaltet werden ?

    Jetzt aber ab nach Thailand :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    @Azrael

    Mit dem Vortrag willst Du jetzt aber nicht ernst genommen werden, gelle?

    "Das Gericht möchte ich sehen dass dies macht wenn das ganze mit dem Einverständniss der Ehefrau geschieht."

    Steht unten, daß bis zum BGH alle Gerichte so entscheiden. Auch beim Einverständnis der Ehefrau oder des Ehemannes. Übrigens: Diese für Dich möglicherweise unverständlichen Zeichen wie BGH NJW 96, 2413 nennt man Quellennachweise. Das heißt, an den angegebenen Stellen kann man sogar die Entscheidung selbst nachlesen.

    Deine weitergehenden Ausführungen sind eigentlich geschenkt. War ein hypothetisch. Von daher erübrigt sich jede Diskussion. ;-D

    Mal sehen, wenn Du noch ein wenig übst, wird's ja vielleicht noch irgend wann einmal was, wer weiß?

  4. #53
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Gut, dann versuch ich es mal so zu formulieren dass auch du es verstehst.

    "§ 1353

    Eheliche Lebensgemeinschaft

    (1) Die Ehe wird auf Lebenszeit geschlossen. Die Ehegatten sind einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft verpflichtet; sie tragen füreinander Verantwortung.

    (2) Ein Ehegatte ist nicht verpflichtet, dem Verlangen des anderen Ehegatten nach Herstellung der Gemeinschaft Folge zu leisten, wenn sich das Verlangen als Missbrauch seines Rechts darstellt oder wenn die Ehe gescheitert ist.

    „Klar ist inzwischen, daß die Pflicht zum ehelichen Verkehr jedenfalls von dem Recht überlagert wird, auch in der Ehe über die eigene 5exualität frei zu bestimmen.“

    Viel problematischer und höchst differenziert ist die Frage zu beantworten, welche Rechtsfolgen ein Verstoß gegen die verschiedenen aus § 1353 I 2 BGB folgenden Pflichten hat.

    a) Klagbarkeit, Vollstreckbarkeit
    Die sich aus § 1353 I 2 BGB ergebenden Pflichten im persönlichen Bereich (zum Beispiel auf Bezug einer gemeinsamen Wohnung) können mit der sogenannten Eheherstellungsklage geltend gemacht werden (vgl. § 606 I 1 ZPO). Zuständig ist das Familiengericht beim Amtsgericht. Ein auf Eheherstellung gerichtetes Urteil ist aber nicht vollstreckbar (§ 888 III ZPO).

    c) Räumlich-gegenständlicher Bereich der Ehe
    Die Eheherstellungsklage ist wegen der mangelnden Vollstreckbarkeit eine stumpfe Waffe. Deshalb kommt sie in der Praxis praktisch nicht vor. Niemand verklagt seinen Ehegatten auf Unterlassung von ehebrecherischen Beziehungen, wenn ein Urteil nachher sanktionslos bleibt. Den anderen Partner des Ehebruchs kann man auf Unterlassung gar nicht erst verklagen, denn zu diesem bestehen keine direkten Rechtsbeziehungen, und seit der Ehebruch nicht mehr strafbar ist, kommt auch ein Anspruch auf Schadensersatz nach § 823 II BGB nicht mehr in Frage."

    Na, wird Licht?

    Und im Gegensatz zu vielleicht in der Vergangenheit ergangenen Urteilen, spiegelt das die aktuelle Rechtssprechung wieder.

  5. #54
    Charlotte
    Avatar von Charlotte

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Was macht eine Thailänderin, wenn Sie das Schengen-Visum verlängern und nicht heiraten will?

    Ich habe gelesen, sie kann sich z.B. für ein Studium einschreiben oder einen Sprachkurs besuchen und damit das Visum verlängern.

    Ist das richtig?
    Wie lange kann Sie dann dableiben?

    Danke
    Charlotte

  6. #55
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Hallo charlotte,

    welcome at nittaya

    zu deiner Frage :

    ein Schengenvisa ist nicht verlängerbar.
    In dem von dir geschilderten Fall muss erst in BKK persönlich vor Ort ein neues Visum - hier : Sprachvisum - beantragt werden.

    Gruß
    Conny

  7. #56
    Charlotte
    Avatar von Charlotte

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    @Conny

    Danke für die schnelle Antwort. :-)

    Wie schnell bekommt man ein Sprachvisum? ist es schwieriger oder einfacher zu bekommen als ein Schengen-Visum?
    Braucht man für ein Sprachvisum auch eine Einladung?
    Wie lange kann man mit einem Sprachvisum bleiben?

    Charlotte

  8. #57
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    @Azrael

    Mein letzter Beitrag zu diesem Thema, da ich hier keinen Nachhilfeunterricht gebe. Koenntest Du auch gar nicht bezahlen.

    Du sprichst die ganze Zeit von Herstellung der Ehe, verstehst Du ueberhaupt was das ist? Nein. Ich sprach aber von Eingriffen in die eheliche Lebensgemeinschaft, die sehr wohl ein Abwehrrecht zur Folge haben das alles andere als eine stumpfe Waffe ist, wie ich bereits darlegte.

    Als erstes, wenn Du Dich mit dem Recht befassen willst, solltest Du die Bedeutung der Woerter kennen, die Du verwendest. Wie gezeigt, mangelt es schon daran. Rechtsanwendung erfordert schon ein wenig mehr, als da ein paar Merkblaetter abzuschreiben. Zur Erinnerung: Die Rechtswissenschaften muss man studieren.

    Uebrigens waren wir hier urspruenglich beim Auslaenderrecht, jetzt kommst Du mit Ehe. Mach einen neuen Thread auf, aber ohne mich, da ich nicht seiten- und stundenlang Selbstverstaendlichkeiten fuer lau erklaere.

  9. #58
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Zitat Zitat von Charlotte",p="124441
    Wie schnell bekommt man ein Sprachvisum? ist es schwieriger oder einfacher zu bekommen als ein Schengen-Visum?
    Braucht man für ein Sprachvisum auch eine Einladung?
    Wie lange kann man mit einem Sprachvisum bleiben?
    Charlotte
    Hier gibt es die Informationen der deutschen Botschaft in Bangkok. Über alles wesentliche wird dort informiert.

    Gruss
    C N X

  10. #59
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Zitat Zitat von Charlotte",p="124441
    @Conny

    Danke für die schnelle Antwort. :-)

    Wie schnell bekommt man ein Sprachvisum? ist es schwieriger oder einfacher zu bekommen als ein Schengen-Visum?
    Braucht man für ein Sprachvisum auch eine Einladung?
    Wie lange kann man mit einem Sprachvisum bleiben?

    Charlotte

    Hi Charlotte !
    schau mal hier

    Wenn sonst noch Fragen, bitte gerne...

  11. #60
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Uwe ich geb´s auf, du hast gerade eben mal wieder eindrucksvoll demonstriert dass du nicht einmal deine eigenen Worte begreifst:

    "Ich sprach aber von Eingriffen in die eheliche Lebensgemeinschaft,

    Uebrigens waren wir hier urspruenglich beim Auslaenderrecht, jetzt kommst Du mit Ehe."

    Merkst du eigentlich noch was? Anscheinend nicht. Vergiss es einfach.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 31.12.11, 07:31
  2. Wie Bruder und Mutter von Thai Frau nach Deutschland einladen
    Von Rayjunx im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.11, 16:43
  3. Bekanntschaft nach Deutschland einladen aber wie?! Visum?
    Von Hausmeischda im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.07.11, 16:48
  4. Schwägerin nach Deutschland einladen
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 18:58
  5. Freundin nach Deutschland einladen
    Von Jay25 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 12:55