Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 64

Freundin nach Deutschland einladen

Erstellt von sunseeker, 29.03.2004, 00:46 Uhr · 63 Antworten · 10.201 Aufrufe

  1. #11
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Zitat Zitat von UweFFM",p="122357
    Zusatzfragen von einem bisher unverpflichteten:
    (1) Was wird mit einem gekauften Ticket im Falle einer Ablehnung?
    (2) Wenn die Thaifrau genug eigenes Einkommen hat für einen Urlaub in D., wieso braucht sie dann eine Verpflichtungserklärung/ Einladung eines Deutschen?
    Die bereits als Link zur Verfügung gestellte Website der Deutschen Botschaft ist bei beiden Fragen entwaffnend eindeutig:

    Zu (1) "Nachweis des Reiseweges, z.B. Flugreservierung ueber Hin- und Rueckflug oder Hin- und Weiterflug aus den Schengen-Staaten. Es muss bei Antragstellung kein Ticket vorgelegt werden!!!"

    zu (2) "Finanzierungsnachweis: eine foermliche Verpflichtungserklaerung gem. § 84 AuslG fuer Besuchsreisen, eine Einladung Ihrer Geschaeftspartner in Deutschland fuer Geschaeftsreisen oder Unterlagen Ihrer Bank, aus denen hervorgeht, dass Sie die Reise selbst finanzieren koennen"

    Alles geht :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Korrekt, ein Ticket wird nicht mehr verlangt. Wozu auch. Ohne Ticket kann sie ja nicht nach Deutschland. Erst auf dem BKK-Airport wird geprüft ob es ein 2-way-Ticket ist. Bei uns war das Mindesteinkommen 2.500.-DM (vor 6 Jahren) und Wohnung mind. 50qm. Wie MgJ schon schrieb, auf keinen Fall sollte deine Freundin was von Heirat oder näher kennenlernen erzählen. Sie macht in Deutschland nur Urlaub, nichts als Urlaub! Meine Frau wurde damals auch genau ausgefragt wen sie besucht. Sie sollte also deine Daten, Ankunftsflughafen und "Urlaubsort" kennen.

  4. #13
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    @waanjai, Phinarak
    danke für die Infos, ich hab zwar nur vor Urlaub zu machen, aber man weiß ja nie, wie es kommt. Gruß Uwe

  5. #14
    sunseeker
    Avatar von sunseeker

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Danke an alle für die Infos, aber in meinem Fall
    könnte das mit dem Gespräch bei der Botschaft
    problematisch werden, da Sie keine Arbeit, keine
    Kinder usw. hat.

    Wie verhält sich das eigentlich mit dem Heirats-
    visum, was sind da die Vorraussetzungen an mich
    und an meine Freundin ??

    Und wie ist es, wenn sie ein Schengenvisum bekommt
    und ich mich innerhalb der 3 monate entschliesse sie
    zu heiraten, problemlos ??

    Für eure Tips danke im Voraus

  6. #15
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Well, das Bewerbungsgespräch ist halt ein wenig schwierig, man muss halt die Leute entsprechend überzeugen, dass sie wieder zurückgeht - nicht einfach, aber machbar (war zumindest bei mir so der Fall).

    Zum Heiratsvisum -> siehe Botschaft und von dort aus der entsprechende Link nach hier

    Schengvisum und Heiraten - eigentlich ausgeschlossen. Es gibt wohl den Gang über Dänemark, aber ihr handelt Euch hinterher nur Ärger mit der AB ein. Das Land Berlin z.B. stellt neuerdings in solchen Fällen Anzeige gegen beide - mit Recht. Man wird die Ehe übrigens anerkennen, aber meistens muss die Dame erst wieder ausreisen und mit Visum zur Familienzusammenführung wieder einreisen.

    Außerdem, würdest Du jemanden nach 3 Monaten heiraten ? Kennst Du die Familie etc ... weisst du, was auf die zukommt an Kosten z.B. ....
    Ich würde an Deiner Stelle nicht so schnell schießen - das kann ins Auge gehen, so sehr ich die Situation auch verstehe.

    Ich habe Tae mit Schengenvisum eingeladen und momentan ist sie wieder hier mit Sprachvisum und als nächster Schritt kommt dann das Heiratsvisum im neuen Jahr - also step by step.


    Juergen

  7. #16
    Nguu-Hau
    Avatar von Nguu-Hau

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    @sunseeker
    MGJ hat eigentlich schon alles richtig beschrieben. Eine Flugkarte braucht sie allerdings tatsächlich nicht. Eine Flugbestätigung reicht hierfür aus.
    Ohne Arbeit, ohne Kinder und ohne viel Geld auf einem thailändischen Konto wird das Gespräch bei der deutschen Botschaft aber wohl etwas schwierig werden. Wie soll sie ihre Rückkehrbereitschaft glaubhaft machen? Es feht nur noch dass sie unter 30 Jahre alt ist und hübsch ist. Dann leuten auf der Botschaft die Alarmglocken sie befürchten Prostitution.
    Lasst euch eine gute und glaubhafte Geschichte einfallen weswegen sie nach Deutschland will. Wenn möglich geht ihr gemeinsam hin.

  8. #17
    Nguu-Hau
    Avatar von Nguu-Hau

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    @sunseeker
    Für ein Heiratsvisum benötigst du außer den schon beschriebenen Papieren noch eine Ledigkeitsbescheinigung, eine Geburtsurkunde, manchmal auch ein polizeiliches Führungszeugnis. Sämtliche Papiere müssen durch einen zugelassenen Dolmetscher übersetzt worden sein. Das Beratungsgespräch ist nicht erforderlich.
    Dann nach etwa 6 Wochen müsste sie nach Deutschland reisen dürfen.
    Wollt ihr dann tatsächlich heiraten benötigst du im Grunde auch die gleichen Papiere.

  9. #18
    Avatar von aa-dschai-dam

    Registriert seit
    03.01.2001
    Beiträge
    126

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Warum kann man nicht einfach die Wahrheit sagen.
    Man lädt die betroffene Person ein, weil man sie evtl. heiraten will und sie soll sich das zukünftige Land in dem sie evtl. leben wird einmal anschauen, ob sie sich das vorstellen kann, dort gegebenenfalls für immer zu leben. Geheiratet soll aber vorerst nicht werden. Wenn ihr es gefallen sollte, wird nach dreimonatigem Aufenthalt zurückgeflogen und ein Heiratsvisum beantragt oder halt in Thailand geheiratet.
    Wenn ich über ein Einreisevisum entscheiden müßte, würde ich doch im Leben nicht die Geschichte von nur Urlaub machen jemanden abnehmen, es sei denn, es wäre ein angeheirateter Verwandter (Sohn, Eltern, Cousine der Frau etc.).



  10. #19
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Dein Vorschlag gefällt mir.

    Zitat Zitat von aa-dschai-dam",p="122437
    Warum kann man nicht einfach die Wahrheit sagen.
    Weil viele halt nicht erst zurückgeflogen sind...

    Michael

  11. #20
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Freundin nach Deutschland einladen

    Zitat Zitat von sunseeker",p="122394
    Danke an alle für die Infos, aber in meinem Fall
    könnte das mit dem Gespräch bei der Botschaft
    problematisch werden, da Sie keine Arbeit, keine
    Kinder usw. hat.
    ...und wenn sie Arbeit hätte, käme die frage, wer kann sich schon 3 Monate Urlaub erlauben
    Ich habe in letzter Zeit häufiger gehört, das ein 1-Monats-Visum eher erteilt wird. Stimmt das ?

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 31.12.11, 07:31
  2. Wie Bruder und Mutter von Thai Frau nach Deutschland einladen
    Von Rayjunx im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.11, 16:43
  3. Bekanntschaft nach Deutschland einladen aber wie?! Visum?
    Von Hausmeischda im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.07.11, 16:48
  4. Schwägerin nach Deutschland einladen
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 18:58
  5. Freundin nach Deutschland einladen
    Von Jay25 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 12:55