Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Freitag, der Dreizehnte !

Erstellt von Bökelberger, 11.09.2004, 01:56 Uhr · 28 Antworten · 2.555 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Freitag, der Dreizehnte !

    Chronologisch und auszugsweise aus der Tip -Story :

    Jetzt sitze ich hier und denke darüber nach. Die ganze Geschichte fing fast genau vor fünf Jahren an im Herbst 1999. Drehen wir die Zeit zurück, und lassen alles noch einmal Revue passieren:

    Ich bin 37 Jahre alt, zum zweitenmal verheiratet, habe keine Kinder und arbeite als freier Handelsvertreter, und das schon fast 17 Jahre.

    In den letzten vier bis fünf Jahren hatte ich sowieso einen Großteil meiner Zeit im Ausland verbracht genauer gesagt in Thailand.

    Die Wohnung wurde aufgelöst, alles wurde verkauft bzw. verschenkt und ein One-way-Ticket nach Bangkok gekauft

    Nichts konnte mich mehr aufhalten. Hatte ich auch alle offenen Rechnungen bezahlt? Egal, jetzt geht’s los. Wir schreiben den 12. September 1999, das Schicksal nimmt seinen Lauf.

    Ich war nicht richtig pleite, also ab ins Taxi und direkt nach Pattaya. Dort hatte ich zwei Jahre zuvor mit meinem leichtverdienten Geld ein Haus erworben fünf Minuten über die Sukhumvit.

    Ein kleines, freistehendes Einfamilienhaus, zwei Schlafzimmer, zwei Bäder und Wohnzimmer, nur etwa 60 bis 70 Quadratmeter Wohnfläche, dafür aber ein riesiges 160 Quadratmeter großes Eckgrundstück.

    Es war mir in letzter Minute noch gelungen, meine Eigentumswohnung in Berlin zu vermieten. Die 10 000 Baht Monatseinnahme, zusammen mit den Einkünften meiner zukünftigen Arbeit, würden mir hier ein normales Leben ermöglichen.

    Ich, der ich mein Leben lang vermieden hatte, sich die Hände schmutzig zu machen, sagte zu. 200 pro Tag Baht, nicht Mark, ein Betrag, für den ich in Deutschland keinem die Hand gegeben hätte.
    ______________________________

    Auszugszitat Presse ,vom 25.04.2003:

    SPANDAU/CHIANGMAI - Aus der Traum vom Leben unter Palmen! Neun Jahre war der Spandauer Mike Fiebig (41) für die Behörden verschollen, nun meldete er sich zurück: Aus dem Gefängnis von Chiangmai in Nordthailand.

    Bis 1993 lebte der Mann in Spandau als Sozialhilfeempfänger, dann gingen die Amtsbriefe an ihn an den Absender zurück: "Empfänger unbekannt verzogen". Mike Fiebig hatte es ins thailändische Urlaubsparadies Pattaya gezogen.
    _____________________________

    Irgendwas passt ja an der Story nicht.( die Zeitzusammenhänge, und Widersprüche... z.B.)

    Der Satz gefällt mir :
    "Ich, der ich mein Leben lang vermieden hatte, sich die Hände schmutzig zu machen, sagte zu. 200 pro Tag Baht, nicht Mark, ein Betrag, für den ich in Deutschland keinem die Hand gegeben hätte."

    @ Weedy, ne... kenn da weiter keine Hintergründe zu.
    Den Typ Mensch,soweit ich das beurteilen kann, hab ich in meinem Leben jedoch schon genossen....

    Find ich nebenbeigesagt ok, wenn sich Landsleute umeinander etwas kümmern.

    Warum nun vom " Thaimann" gleich 2 böse, rote,zornige Teufel gesetzt werden...nur weil LOSO seine Meinung sagt...?? tssssssss.

    Ich schluck i.d.R. nicht alles was geschrieben steht, und wenn man ein wenig drüber nachdenkt , was in der Story von M. Fiebig so steht, also bitte...da komme ICH zumindest ins Grübeln.



    ____________________________

    ...Mal an WALDI die Frage...

    kannst du dich noch an den Namen erinnern, von dem, der angeblich ?? totkrank in TH.an Krebs litt,
    und per GRUSS AUS DEM JENSEITS...in TH.Foren um Geldspenden bat ??

    Die Story, plus Foto gabs mal im Rami Forum...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    brecht
    Avatar von brecht

    Re: Freitag, der Dreizehnte !

    Der tut mir echt Leid habe ihm gerade eine Email geschrieben und werde ihm auch Buecher schicken.
    Mann das lief halt echt bloed ich wuensche ihm von Herzen das er irgendwie seine Frau nach Deutschland bekommt.
    Und das er bald aus dem scheiss Knast kommt.

  4. #23
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Freitag, der Dreizehnte !

    ...Mal an WALDI die Frage...

    kannst du dich noch an den Namen erinnern, von dem, der angeblich ?? totkrank in TH.an Krebs litt,
    und per GRUSS AUS DEM JENSEITS...in TH.Foren um Geldspenden bat ??

    Die Story, plus Foto gabs mal im Rami Forum...

    klar, aber das "angeblich" lass mal sein, ....dieser mann hiess klaus fieger und ist, nachdem ihm endlich eine fluggesellschaft mitgenommen hatte, in einen MUC krankenhaus, 5 tage nach ankunft, gestorben...

    also nix mit "angeblich" krebs... sondern schon echter!

    apropos: er durfte trotz gültigen tickets nicht mitfliegen, weil keine airline die verantwortung übernehmen wollte, ....das er nicht im flugzeug stirbt... (vermutlich wollte keiner "das zeug" wegräumen)

    ...so "sass" er tagelang ohne kohle am bangkok airport... die thais, die meist selber keine kohle haben, hatten ihn "durchgefüttert"...

    ich weiss noch sehr gut, wie das damals in den foren ausgeschlachtet wurde... mir wurde sogar "geldgeilheit mit einem halbtoten" unterstellt... nur, weil ich diese webseite ins netz gestellt hatte...


    waldi

  5. #24
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Freitag, der Dreizehnte !

    Zitat Zitat von Loso",p="180914
    Die Geschichte habe ich noch nichtmal zuende gelesen, sondern vor Wochen im TIP-Forum angelesen. Da er vor Jahren schon Sozialhilfe-Empfänger war...
    Hallo Loso !
    Ob er tatsächlich schon früher Sozialhilfe bezogen hat, ist meines Erachtens im Moment durch NICHTS belegt. Wenn überhaupt, dann einzig durch Nokgeo's eingestelltes Zitat aus der Bildzeitung !
    Die schreiben viel wenn der Tag lang ist, vor allen Dingen, wenns irgendwie in die Landschaft passt.

    Und selbst wenn er tatsächlich früher mal Sozialhilfe kassiert haben sollte, heisst das noch lange nicht, dass dies auch zukünftig so sein muß! Zum anderen wäre dann auch immer noch vollkommen ungeklärt, ob er wirklich selbstverschuldet in diese mißliche Unterstützungssituation geraten ist !?
    Wie du siehst, eine ganze Reihe unbeantworteter Fragen, die einem im Grunde überhaupt nicht erlauben auch nur ansatzweise zu verurteilen.

    Daher fand ich deine Reaktion auf Mike's Geschichte und speziell wohl auf den ratgebenden Tip von weedy schon ein wenig heftig, um nicht zu sagen ziemlich unfair.

    Nichts desto Trotz kann ich natürlich deinen geschilderten Ausführungen und deinen Zorn zum Thema allgemeines Sozialschmarotzertum nachvollziehen.
    Nur, in meinen Augen war das hier der vollkommen falsche Ort.

  6. #25
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Freitag, der Dreizehnte !

    Sorry, Waldi, -angeblich- musste ich schreiben,da ich den Mann ja nicht kannte.

    Fieger --Fiebig, das war also die Assoziation.

    Zitat Waldi :

    " ich weiss noch sehr gut, wie das damals in den foren ausgeschlachtet wurde... mir wurde sogar "geldgeilheit mit einem halbtoten" unterstellt... nur, weil ich diese webseite ins netz gestellt hatte..."

    Ja wunderts dich ? gruss und danke für deine Antwort.

  7. #26
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.959

    Re: Freitag, der Dreizehnte !

    @DomTravel
    Nokgeo schrieb von einer "Berliner Zeitung" und da habe ich die Sozialhilfe-Geschichte mal als Tatsache übernommen. Sollte es sich um die Berliner Ausgabe der Blöd-Zeitung handeln nehme ich sofort alles zurück. :-) Ich gebe zu etwas überzogen zu haben, nicht im Inhalt, evt. am ungeeigneten Beispiel. Den Mann kenne ich ja nicht, die Story (ersten 2 Seiten) hat mich nicht gerührt, weiss auch nicht warum. Mir kommt da der Spruch "versuche nie den Rüssel des Elefanten zu tragen" in den Sinn, vielleicht erinnerst du dich.
    Wenn ich deine Sätze richtig deute, hast du dem Vertreter-Typ auch noch nicht live in die Augen geschaut, trotz Buch-care-Packet-Absicht. Wenn du das was mir zu dem Beitrag von Nokgeo spontan eingefallen ist als dümmlich und anmassend empfindest hoffe ich doch dir bei Gelegenheit mit weiteren Zeilen mal wieder aus der Seele zu sprechen. Ich habe mich nach meinem Geschreibsel jedenfalls besser gefühlt, aber klinke mich hier aus, macht euer Ding.
    Gruss Loso

  8. #27
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Freitag, der Dreizehnte !

    Zitat Zitat von Loso",p="180973
    Den Mann kenne ich ja nicht, die Story (ersten 2 Seiten) hat mich nicht gerührt, weiss auch nicht warum....

    ...Wenn ich deine Sätze richtig deute, hast du dem Vertreter-Typ auch noch nicht live in die Augen geschaut, trotz Buch-care-Packet-Absicht....

    .... Wenn du das was mir zu dem Beitrag von Nokgeo spontan eingefallen ist als dümmlich und anmassend empfindest....
    Loso,
    ...so sind Menschen halt verschieden. Ist ja auch gut so. Mir jedenfalls ist die Story schon nahe gegangen...

    ...Nein, kenne ihn natürlich nicht persönlich !

    ...von dümmlich war übrigens nie die Rede.

    Da ich dich schon ein paar Tage virtuell kenne, denke ich zu wissen, dass du nicht zu den Menschen gehörst, die einfach so vorverurteilen.
    Überregieren tun wir alle schon mal. Kein Problem !

  9. #28
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Freitag, der Dreizehnte !

    Loso schrieb :

    " aber klinke mich hier aus, macht euer Ding. "

    Yep, K1 auf Eurosport aktuell z.B..., so könnte das sein .

  10. #29
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242
    Hi zusammen,
    war schon ewig nicht mehr hier ....mein gott wie die Zeit vergeht.
    Ich habe fast 5 Jahre in Siracha bei einer Öl service Firma gearbeitet und damals Mike Fiebig kennen gelernt. Wir warn später gut befreundet.
    Er ist wirklich n netter Kerl. Arbeite derzeit wieder in Deutschland aber war erst bis letzte Woche mal wieder 3 Wochen in Thailand.
    Hab Mike auch wieder getroffen...für die, die es interessiert... Er ist immernoch mit Riam zusammen und bestreitet seinen Lebensunterhalt übers Internet, trinkt keinen tropfen mehr und es geht ihm gut.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Freitag, der 13.
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.03.09, 01:56
  2. An einem Freitag im November ...
    Von olisch im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.11.07, 20:06
  3. Freitag, der 13.
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.04.07, 19:29
  4. Thai Pop auf TGN Freitag ab 21.30
    Von DisainaM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 16:32