Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Frauen-warum NICHT???

Erstellt von KLAUS, 25.06.2003, 16:05 Uhr · 15 Antworten · 1.654 Aufrufe

  1. #1
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Frauen-warum NICHT???

    Hi all,
    sozusagen als Gegenpol zum anderen Thread...:-)
    Natuerlich, Jeder hat so seine eigene Erfahrung mit Frauen, das liest man ja auch dort ...
    :-)
    Frauen - warum NICHT??

    = Frauen sind liebreizend
    = Frauen sind fuersorglich
    = Frauen sind verstaendnisvoll
    = Frauen sind 5exy...:-) (naja meisstens jedenfalls)
    = Frauen sind klug (naja, meisstens jedenfalls) :-)
    = Frauen sind sparsam und fleissig
    = Frauen braucht der Mann auch fuer sein "EGO"...LOL:-)

    Fazit:
    Frauen sind unverzichtbar fuer uns...:-)

    Nun kann man nicht sagen, dass diese meine Aufstellung vollstaendig waere, nein, mitnichten,
    es sollte nur als Anregung gelten um ueber den Wert einer Frau
    nachzudenken und ich meine nicht materielle Werte, um das vorbeugend zu schreiben...:-)
    ...und,
    ich will nicht staenkern, sondern anregen zu Ueberlegungen, die sich lohnen...
    es muss ja auch nicht zu ernst behandelt werden...:-)
    Gruss
    Klaus

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Frauen-warum NICHT???

    Hallo Klaus, es gibt sicherlich einen ganzen Kriterienkatalog, der die Gründe beschreibt, warum Männer glauben mit einer Frau zusammen sein zu wollen.
    Die volle Wahrheit werden wir wohl nie erfahren.

    Bei mir ist´s ganz einfach: erstens stehe ich nicht auf Männer - auch das ist eine Erfahrung, die ich irgendwann in meinem Leben einmal gemacht habe - und zum anderen ist es nicht nur einfacher zu zweit durch dieses schnöde Leben zu gehen, es gibt mir einfach diesen emotionalen Rückhalt, der alles ein wenig erträglicher macht.
    Ich kenne den Namen nicht mehr, aber ein Widerstandskämpfer aus unserem letzten Reich ;-D hat kurz vor seiner Hinrichtung einen Brief an seine Frau geschrieben:"...Du bist der Teil von mir, der mir alleine fehlen würde."
    Und da Frau ja nicht nur Frau, sondern auch Geliebte, Freundin und bei manchen auch Mutter ist, kommt´s so eigentlich fast hin :-)

  4. #3
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Frauen-warum NICHT???

    Hi Kali,
    danke fuer Deinen wie immer ausgewogenen und sachlich korrekten Beitrag.
    Aber,
    damit nimmst Du ja die "Diskussion" schon so gut wie weg...:-)
    Ja, in meiner Aufstellung fehlt eine Menfge an wichtigen gruenden, sich eine Partnerin zu suchen fuers Leben, aber das war ja auch Absicht, ich wollte eigentlich damit nee kleine Runde lostreten...:-)
    Na mal sehen, ob sich noch wer traut im Staenkerfoum seine Meinung zu schreiben dazu..?:-)
    Eigentlich koennte man das Thema auch recht gut im "normalen" Bereich ansiedeln...
    Beste Gruesse
    an Dich und
    Deine Gattin
    Klaus

  5. #4
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Frauen-warum NICHT???

    @Klaus, noch ausgewogener wäre es die beiden Threads zusammenzufassen .
    Frauen sind sparsam und fleissig
    , kann ich nur sagen wenn du so eine Aussage triffst, muß du eine besondere Frau haben
    Während beim Lebensmitteleinkauf noch gespart wird, z.B. man wird von Supermarkt zu Supermarkt gejagt um die Angebote auszunutzen und der verfahrene Sprit wird nicht kalkuliert um dann beim ersten Texilgeschäft wird dann in einen Kaufrausch verfallen um das vorher eingesparte wieder doppelt auszugeben :???: .
    Gruß Sunnyboy

  6. #5
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Frauen-warum NICHT???

    Ich glaube, man sollte aufpassen, wie man nun an das Thema rangeht. Denn die Frage, >Frau warum / warum nicht< ist eine andere wie die Frage >Beziehung mit einer Frau ja oder nein<.
    Man wird ganz anders argumentieren, wenn man es so hält wie z.B. sunnyboy oder auch ich, die wir zu denen gehören, die sich eine feste Beziehung oder Ehe nicht so vorstellen wollen, als derjenige, der eben die Frau als seine langjährige Partnerin hat oder aus diesem Bestreben heraus auf "Brautschau" geht.
    Auch die Rolle oder Position, in der sich die Frau dabei sieht, ist eine gänzlich andere, was wiederum ihr Verhalten ausmacht.
    Demzufolge erkennt der eine andere Eigenschaften, oder läßt nur solche oder solche gelten, als der andere.
    Ganz schön subjektiv das ganze, auch wenn man noch bedenkt, wie manipulierfähig solche Situationen sind, wie wir alle, ohne es immer zu merken, den Ereignissen eine für uns gerechte Richtung geben können. Oder uns gegeben wird, ohne daß wir es merken.
    Auch aus solchen Kriterien, finde ich, bildet sich so manche Meinung über sein Gegenüber und manifestiert sich mit den Jahren.
    Das typische Beispiel (aber das sehe nur ich bis jetzt so), ist das Erkennen der Liebe als abstraktes Gefühl, denn ich möchte bei so manchen Zeitgenossen in den Raum stellen, daß sie nicht die >Person< lieben, sondern ihre eigene >Situation<.
    Klaus regte ausdrücklich dazu an, eine Runde loszutreten, ich finde es ein zwar immer wiederkehrendes, aber immer wieder höchst interessantes und unerschöpfliches Thema, nicht zuletzt deswegen, weil es durch unsere ureigenen Erfahrungen genährt ist.
    Bester Gruß
    Karlheinz

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Frauen-warum NICHT???

    Und warum ueberleben uns ,auch dich Klaus ,die Frauen um ca 8 Jahre.

    Das laesst tief blicken !!!

  8. #7
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Frauen-warum NICHT???

    Das laesst tief blicken !!!

    Inwiefern, was für Schlussfolgerungen ziehst du daraus?

  9. #8
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Frauen-warum NICHT???

    Ein Mann wird so lange von seiner Frau " verwoehnt " bis er aus Verzweifelung vorzeitig den Loeffel abgibt ,um etwas Ruhe zu haben.

  10. #9
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Frauen-warum NICHT???

    Hi all,
    mein Thread war eigentlich gedacht als ein Gegenpol und das habe ich auch geschrieben...:-)
    Also hier sind Positivaussagen erwuenscht, die "negativen" gehoeren in den anderen Thread !!!
    Also nach dem Motto
    "Pro Partnerschaft" und positives denken...:-)

    Gruss
    Klaus

  11. #10
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Frauen-warum NICHT???

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    Und warum ueberleben uns ,auch dich Klaus ,die Frauen um ca 8 Jahre.
    Weil sie Doppel-X sind?


    @ Karlheinz

    Eins, setzen

    Michael

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum sterben Männer früher als Frauen?
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.11.12, 21:50
  2. Warum Männer Frauen so häufig missverstehen
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.08, 06:37
  3. Warum gibt es eigentlich Frauen...
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 00:31
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.04, 13:47
  5. Frauen warum???
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.06.03, 20:05