Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Frauen warum???

Erstellt von sunnyboy, 22.06.2003, 06:26 Uhr · 38 Antworten · 3.047 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Frauen warum???

    "hast du keine Angst mit Jugendschutzgesetz in Konflikt zu kommen?"

    Nö. :-) Warum?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Frauen warum???

    Hat eventuell schon mal jemand den Satz gehört:

    "jetzt bin ich endlich so frei und ungebunden um eine ehrliche Beziehung eingehen zu können?"

    Frei und ungebunden von was? Eine Frage, die es in sich hat. Ist zum Teil altersbedingt. Aber hat ´ne Menge mit den eigenen erledigten oder auch unerledigten Dingen zu tun, unabhängig vom Alter.

  4. #23
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Frauen warum???

    Frei und ungebunden von was? Eine Frage, die es in sich hat. Ist zum Teil altersbedingt. Aber hat ´ne Menge mit den eigenen erledigten oder auch unerledigten Dingen zu tun, unabhängig vom Alter
    @Iffi, that`s it . Hab ne Menge Kumpels die haben ihrem Leben alles erlebt, was sie erleben wollten. Sprich sie können gew. Sachen nicht mehr toppen. Was passiert?
    Sie sind ungebunden von gew. Zwängen, d.h. die Ehe haben sie noch nicht erlebt, bzw. die Manschaft hat zur Zeit den Familienbildungsdrang. Klar warum auch nicht, nach Jahren der Ausschweifung sucht man vielleicht einen gew. Ruhepol oder man meint sich umbedingt vermehren zu müssen.
    Ich kann diese Denkweise bis dato noch nicht nachvollziehen.
    Kleines Beispiel:
    Heute Abend mit der Mannschaft in einem Straßencafé Stellung bezogen. Zwischendurch klingelte mein handy die übliche feminine Stimme fragte mich wo ich dennn gerade sei?
    Antwort, wie üblich, mit der Mannschaft unterwegs und am trinken.
    Wann kommst du vorbei? Morgen Abend. Ihre Antwort war ok.
    Warauf ich hinaus will, dass bei einer Beziehung die unter dem Motto "easy going " läuft viel Streß erspart bleibt, d.h. man sieht sich wenn beide Teile wirklich Lust aufeinander haben bzw. man geht sich nicht ständig auf den Geist. Jeder hat seine Freiheiten und kann diese ausleben oder den Anderen zu nerven. Sprich absolut easy das Ganze ohne jegliche Verpflichtungen. Ich liebe die emanzipierten Frauen :bravo: .
    Gruß Sunnyboy
    (dessen erster ernstzunehmende, innige Beziehungsreport wahrscheinlich heißen wird: "Wahre Liebe im Altersheim")

  5. #24
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Frauen warum???

    Vielleicht passt dies auch in die Reihe:

    2\3 Wir und 1\3 Ich
    Leben und Leben lassen.

    Michael

  6. #25
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Frauen warum???

    [mod:45a33543bb="Jinjok"]Da sich nach 27 Antworten auf Sunnyboys Posting immer noch keiner bereit gefunden hat hier zu stänkern, sah ich mich gezwungen diesen Thread in ein seriöses Board zu verschieben.
    Mit Gruß vom
    Moderator Jinjok[/mod:45a33543bb]

  7. #26
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Frauen warum???

    wenn ich mit offenen Augen durch die Gegend patter, passiert es manchmal, dass ich ein älteres Pärchen entdecke (beide um die 70, Hand in Hand, beide lächelnd und sich nett unterhaltend) und ich frage miche, was hält die überhaupt zusammen, falls sie nicht gerade den 4ten Jahreszeit-fremdgehenden-Kurschatten erleben?

    Bei manchen, die ich dann kennengelernt habe, stellte sich heraus, dass sie schon Jahrzehnte verheiratet waren.

    Und dann habe ich meistens festgestellt, dass diese "jungen" Pärchen den Ausdruck "fidelity" verinnerlicht haben.

    Mal wieder son Wort, dass sich nicht mit einem einzigen deutschen Wort übersetzen lässt.

    Es hat was mit Ehrlichkeit, Loyalität, Glaubwürdigkeit, Korrektheit, Ehrgefühl und Aufrichtigkeit zu tun. Und das nicht nur in äusserlichen Taten, sondern auch in Gedanken. Man nennt sowas modern: "mind set"

    Als ich das endlich kapiert hatte, habe ich über meine früheren Ehen nachgedacht und für mich festgestellt, dass da ein erheblicher Mangel meinerseits herrschte.

    Die eine war meine Jugendfreundin, mit der ich Kinder haben wollte, überwältigt vom Instinkt, den man einfach in den 20zigern hat, die andere hatte eine absolut faszinierende Augenbraue, war jung und ein geiler Traum, und die Dritte (Thai) war ein wohltuender Ausgleich während meiner Zeit im restriktiven Saudi. Sozusagen der feuchte Gegenpol zur trockenen Wüste und der Abwesenheit von legaler und unverheirateter weiblicher Zuwendung im Lande der heiligen Städte von Mekka und Medina. Wg. Flugdauer (5 Stunden) und billigen Flügen stand Thailand minimum 5 mal im Jahr auf der Liste. Manchmal nur zum Wochenende, zwei Nächte Nana. Nie aus dem Hotelbett gekommen. Reiner Room-Service-Urlaub.

    Alle 3 Ex entbehren durchaus nicht einer gewissen Berechtigung für´s Heiraten, aber "aufrichtig" bin ich in keine dieser Ehen gestolpert. Es war immer nur ein kleiner Aspekt von dat Janze, der deswegen den Jahren nie standgehalten hat.

    Seit ein paar Jahren bin ich alleine, mit gelegentlichen ausserparlamentarischen (Thai)Affairen. Es gibt halt zu viele gescheiterte Thai-Farang-Ehen in Europa und zweimal Nicken mit freundlichem Lächeln wird mit warmherzigen Verständnis für die Probleme dieser Holden verwechselt, das mit "schwimmendem" 5ex ihrerseits belohnt wird. Für´s Wochenende überaus befriedigend, aber auf die Dauer?

    "Fidelity" ist mein Ziel. Nicht auf sie gemünzt. Nein, ganz meinerseits.

    Steht alles glasklar in der Diamond Sutra beschrieben, wen´s interessiert.

    Es sind die unaufrichtigen Gedanken, (z.b. die möchte ich auch mal vernaschen), die eine jahrhunderte-lange Partnerschaft verhindern.

    Da ich auch die verschärfte Seite des Lebens kenne, neige ich zu zwei Extremen zur Lösung dieses Problems.

    Entweder beide sind frei und schauen sich gegenseitig zu, wie der andere 5ex mit jemand anderem macht (kann ganz gesund sein, nebenbei gesagt)oder beide besinnen sich auf "fidelity" tief im Herzen und im tieferen Sinne. Manchmal schliesst sich sogar beides nicht aus.

    Die letzeren haben die Chance, die Jahrzehnte in Harmonie zu überstehen, nehme ich mal an.

    Und nebenbei, ich kenne eine Thai (40), die nie verheiratet war, die solche Gedankengänge versteht, denn sie ist buddhistisch "gebildet", konservativ, allerdings mit einer California Vergangenheit und diesem Lebenswandel zu ihrem jetzigen Bedauern damals verfallen. Aber sie hat eben noch die Kurve gekriegt und daraus gelernt.

    Ja, es gibt sie. Gottseidank, denn trotz aller Motzerei hier oder woanders werde ich nie von diesen Mandelaugen loskommen. Es passierte schon bei meinem ersten Thailand Urlaub, sehr lange her.

    Aber eines kann ich mir nicht verkneifen. Diese verdammte Heiraterei gleich im ersten Urlaub ist schon ein Wahnsinn. Wo bleibt da die "Fidelity"? frag ich mich.

    Naja, jedem das Seine. Kann sich ja noch später einstellen.

    P.S. aber ohne Weiber läuft nichts. Das ist wohl das Los der "male" Rasse, wenn man nicht gerade auf die Schwulen-Love-Parade abfährt. Aber ich vermutte mal, die Jungs haben gleichgeschlechtlich die gleichen s..eiss-Probleme.

  8. #27
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Frauen warum???

    Zitat Zitat von Iffi
    ...wenn man nicht gerade auf die Schwulen-Love-Parade abfährt. Aber ich vermutte mal, die Jungs haben gleichgeschlechtlich die gleichen s..eiss-Probleme.
    ...und noch mehr, weil sie sich auch noch gegen die Doppelmoral der anderen wehren müssen.

    Aber Iffi, Deine Gedanken am Sonntagmorgen ? Da sieht der Sonntag ja gleich recht freundlich aus...

  9. #28
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Frauen warum???

    wenn ich mit offenen Augen durch die Gegend patter, passiert es manchmal, dass ich ein älteres Pärchen entdecke (beide um die 70, Hand in Hand, beide lächelnd und sich nett unterhaltend) und ich frage miche, was hält die überhaupt zusammen
    , stellt sich die Frage sind solche Geschichten nicht vielleicht bedingt durch die Generation ?
    Man gehört ja ín gew. Weise zu einer Generation (zweite Nachkriegsgeneration) die es sehr leicht im Leben hat, bzw. wesentlich verwöhnter aufgewachsen ist, z.B. man gucke sich heute die Parkplätze der Gymnasien an und fragt sich wo kommen die vielen Autos her ?
    Könnte es sein, dass man heute nicht mehr in der Lage/Willens ist, sich bei Krisen in einer Beziehung sich zusammenzuraffen (wie es vielleicht die Großeltern taten) und statt dessen lieber eine Beziehung zu Bruch gehen läßt ?
    Könnte es sein, dass man durch seine jetztiges Umfeld so anspruchsvoll geworden ist und somit auf Dauer keine Beziehung diesen Ansprüchen standhalten kann ?
    Um wieder eine kleine Überleitung zu Thailand herzustellen:

    Könnte es sein, dass aus diesem Grunde viele europäische Männer über Emanzen schimpfen und beim ersten Thailandurlaub in einem strategisch aufgebauten Spinnennetzt verfangen um dann nach Jahren feststellen, dass sie die Opfer sind :???: die langsam aber sicher verspeißt werden ?

    Gruß Sunnyboy

  10. #29
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953

    Re: Frauen warum???

    Hallo Leute,

    vor über 10 Jahren meinte eine Thailänderin mal zu mir, in Deutschland gäbe es erstaunlich viele alte Ehepaare. Sie meinte zudem, in Thailand wäre das unüblich, viele Männer würden sich ab einem gewissen Alter jüngere Frauen suchen.

    Letzten Satz kann ich weder bestreiten noch bestätigen, hab da als (nur) Tourist doch zu wenig Ahnung.

    Aber diese alten Ehepaare scheinen doch aufzufallen.

    Was war damals so völlig anders in Deutschland ?

    Ich denke da fallen jedem 1000 Begründungen ein aber ich möchte auf einen einzigen ganz gewaltigen Unterschied hinweisen:

    Nach dem zweiten Weltkrieg kamen auf einen Mann sieben Frauen !

  11. #30
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Frauen warum???

    @Sunnyboy,

    gute Fragen. Und...wer Fragen stellt, hat meistens schon eine Ahnung für die Antworten. Aber es wäre schon schade, falls "fidelity" in Vergessenheit geraten würde. Nein, nicht nur schade, dann Gnade uns Gott, allen.

    Weisst du, fair enough, falls jemand keine "echte" Bindung eingehen möchte. Meine Worte waren eigentlich an die gerichtet, die wirklich eine sog. ernstgemeinte Bindung eingehen möchten oder eingegangen sind, und sich unter Rachegedanken und Selbstmitleid wundern, wenn´s eventuell schief geht. Dann war immer Unaufrichtigkeit (infidelity) im Spiel. Und nur der Schelm sieht sie lediglich in dem/der anderen. Jeder, dem´s passiert ist, möge da ganz tief in sich gehen und sich selber fragen.

    @Micha,

    kann man so sehn, aber mein Posting war durchaus nicht "technisch statistisch" gemeint. Aber das haste wohl selber schon gemerkt.

    Allgemein,

    natürlich hat die Jugend das Recht auf "probieren" und "lernen" und auf "schwarz-weiss-Entscheidungen" so nach dem Motto, wenn´s de mich noch einmal schief anguckst, kannste packen, Darling. War ja selber so. Mein Beitrag hat sich ja eigentlich mehr an die etwas ältere Generation gerichtet.
    Ein Gerücht sagt ja, dass viele alte Knacker mit einer jungen Thai verheiratet sind. :P
    In dem Alter denkt man schon eher mal an: "das war´s. Mit der möchte ich wirklich den Rest meines Gastspiels auf diesem Planeten verbringen."

    Aber reicht das? Um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen, da gehört doch ein bisserl mehr dazu, oder? Besonders wenn sie eine "Exotin" ist.

    Tja, und so bin ich halt auf das Wort "fidelity" gestossen. Das hat es nämlich in sich und könnte eventuell einen Tipp in die richtige Richtung enthalten.

    Nicht mehr und nicht weniger.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum sterben Männer früher als Frauen?
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.11.12, 21:50
  2. Warum Männer Frauen so häufig missverstehen
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.08, 06:37
  3. Warum gibt es eigentlich Frauen...
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 00:31
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.04, 13:47
  5. Frauen-warum NICHT???
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.03, 12:59