Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Frauen warum???

Erstellt von sunnyboy, 22.06.2003, 06:26 Uhr · 38 Antworten · 3.031 Aufrufe

  1. #11
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Frauen warum???

    @sunnyboy,
    so wie ich Dich einschätze, oder viel mehr aus Deinen Beiträgen lese, wird es noch eine Weile dauern, bis Du ein Referat über Monogamie hältst.

    Wenn ich Deine Zeilen so lese, würde ich ganz gern eine Menge dazu schreiben, doch es ist ein umfangreiches Thema. Laß Dir gesagt sein, daß sich Deine Einstellung wahrscheinlich grundsätzlich nicht ändern wird, jedoch der Umgang damit. Mit dem "Vorbeiziehen der Jahre" ändert sich ganz langsam die Lebensweise, die Prioritäten verschieben sich fast ummerklich, die Discotouren werden weniger, spontane Handlungen nehmen ein wenig ab
    Aber sei beruhigt, es ist nicht zum heulen, jedenfalls aus meiner Erfahrung, denn jeder Zeitraum hat etwas Eigenes. Bei mir wächst mit jedem Jahr die Akzeptanz gleichbedeutend mit dem Verblassen über das Jammern über eine älter gewordene Jugend.
    Und mach Dir keine großen Gedanken, wie Du es in 10 oder 15 Jahren sehen wirst, es kommt schon so, daß es paßt. Die Möglichkeiten sind derer viele, jedoch nur in einem einzigen Leben. Dieser Gedanke, mit diesem einzigen Leben hat mich bis jetzt, und vor allem früher, davon abgehalten, der Monogamie in einer Ehe zu frönen, denn ich kann mich jedenfalls nicht mit ca 25 entscheiden, den ganzen Rest dieses Lebens gewissermaßen vorzuplanen. Und ich konnte mir damals auch nicht vorstellen, ein Leben mit einer einzigen Frau zu verbringen.
    Aber bitte, ich spreche von mir, das zu bedenken ist ureigene Sache des Individuums. Auch reicht mir für meine Interessen und für meine Lust zu leben sowieso schon die Zeit nicht, und so will ich mir wahrscheinlich so eine Art vermeintliche Freiheit oder Unabhängigkeit so gut es geht bewahren.
    Ich kenne so viele Freunde, Bekannte, die mit ihrer Entscheidung zum Familienleben nichts besseres hätten tun können. Für mich ist bis jetzt der ältere Junggeselle die richtige Entscheidung. Bis jetzt eben, denn auch ich weiß nicht, ob sich denn meine Einstellung noch ändert, bin ja erst 50 (zu mir sagen sie schon lange "sie", hab ich immer noch Schwierigkeiten damit).
    Man wird sehen. "Easy going", wie Du schreibst, und ein wenig nach der inneren Mitte suchen.
    Hab heute meinen Nachdenklichen, aber Dein Beitrag hat mich zu diesen Zeilen aufgefordert.
    Unbeirrt seine Vorstellungen leben

    Besten Gruß
    Karlheinz

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Frauen warum???

    Dieser Gedanke, mit diesem einzigen Leben hat mich bis jetzt, und vor allem früher, davon abgehalten, der Monogamie in einer Ehe zu frönen, denn ich kann mich jedenfalls nicht mit ca 25 entscheiden, den ganzen Rest dieses Lebens gewissermaßen vorzuplanen. Und ich konnte mir damals auch nicht vorstellen, ein Leben mit einer einzigen Frau zu verbringen
    Hi Mr. Huber, dito.
    Habe immer eine Abneigung gegen langfristige Lebensplanung gehabt bzw. Angst nicht mehr das tun zu können was mir gerade in den Sinn kommt, deshalb wird wohl mein Monogamiebericht (wie du bereits angedeutet hast) sehr lange auf sich warten lassen.
    Gruß Sunnyboy
    (dem bis zur 50 noch 14 Jahre fehlen )

  4. #13
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Frauen warum???

    Auf dem Foto siehste aber jünger aus Sunnyboy
    oder verbirgt das Kopftuch etwas ?

    Also das mit den persönlichen Freiheiten wird durch eine Dauerbeziehung oder Ehe natürlich schon schwer eingeschränkt.
    Die Kunst würde darin bestehen, den Spagat zwischen Partner und eigener Persönlichkeit zu schaffen. Ich sage bewußt "würde", denn das ist nicht so einfach. Das schaffen persönlicher Freiräume ( ich rede jetzt nicht vom Fremdgehen) in einer Ehe sehe ich als Vorraussetzung für ihre Dauerhaftigkeit.

    Im Endeffekt muß jeder genau in sich ´reinhören, in welche Richtung er etwas mehr tendiert, entweder mehr zum Leben allein, oder zum Leben zu 2. 3. ....

    Übrigens Sunnyboy,
    du hast da als Threadstarter ein interessantes Thema angeschnitten und könntest es vom Mod z.B. ins Familienforum verschieben lassen, damit es mehrere zu Gesicht bekommen, da die Beiträge des Stänkerbords nicht in der Auflistung der aktuellen Postings erscheinen.

  5. #14
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Frauen warum???

    Auf dem Foto siehste aber jünger aus Sunnyboy
    , richtig Michael (so ist alt ist das Photo übrigens nicht).
    Das kommt davon wenn man im privaten Sektor nur die Verantwortung für sich selbst trägt. Es erhält jung, bzw. man sieht um einige Jahre jünger aus als man wirklich ist.
    Zusätzlich kommt dann noch im privaten Sektor ein andere Verhaltensweise (nicht alterangemessen), als bei jemanden der familiäre Verantwortung trägt, die ein ebenfalls jünger erscheinen läßt.
    Die Kunst würde darin bestehen, den Spagat zwischen Partner und eigener Persönlichkeit zu schaffen.
    , darin besteht ja die Problematik der Beziehung. Menschen entwickeln sich weiter bzw. gelegentlich von den Interessen auch auseinander.
    Als sogenannter Freund "kurzlebiger Beziehungen" kann man dann sagen, gut man trennt sich und bleibt aber weiterhin freundschaftlich in Kontakt, ohne groß Porzellan zu zerschlagen.
    Stellt sich widerum die Frage ist ohne eine gegenseitige wirtschaftliche Abhängigkeit, Kinder eine lebenslange Beziehung noch zeitgemäß.
    Um ein Bogen zu Thailand zu spannen, ich möchte behaupten unter der Prämisse beide Teile würden Thai sprechen und die sozialen Verhaltensmuster des Anderen kennen, die Beziehungen nicht in diesem Tempo zustande kommen, wie es oft passiert.
    B. ins Familienforum verschieben lassen, damit es mehrere zu Gesicht bekommen, da die Beiträge des Stänkerbords nicht in der Auflistung der aktuellen Postings erscheinen
    , ins Stänkerboard guckt doch auch jeder rein , ob die Beiträge gezählt werden oder nicht spielt für mich eigentlich keine Rolle.
    Gruß Sunnyboy

  6. #15
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Frauen warum???

    "Sprach eine "Nette" in der Disco an und die fing am mich zu siezen. Sie war 20. Oh "Glaubens Vater sieh die Not", dachte ich bei mir. Sehe ich so alt aus ?"

    Gröööhl. Da hab ich´s ja gut, auf der letzten Sylvesterparty wollte der Türsteher original meinen Ausweis sehen ob ich schon 18 bin.*lol*

    Von meiner 17jährigen Begleiterin nicht.

    War echt gut...

    Bin Baujahr 73.

  7. #16
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Frauen warum???

    Tja Azrael, auch mit 30 kann man noch einen Milchbart haben

    @sunnyboy,

    "Das kommt davon wenn man im privaten Sektor nur die Verantwortung für sich selbst trägt. Es erhält jung, bzw. man sieht um einige Jahre jünger aus als man wirklich ist.
    Zusätzlich kommt dann noch im privaten Sektor ein andere Verhaltensweise (nicht alterangemessen), als bei jemanden der familiäre Verantwortung trägt, die ein ebenfalls jünger erscheinen läßt."

    Also ich weiß nicht, als ich alleinstehend war, sah ich wesentlich verbrauchter und angegriffener aus

    Gruß
    AlHash

  8. #17
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Frauen warum???

    Nö, war glatt rasiert. Muss wohl doch mein jugendlicher Esprit gewesen sein.

  9. #18
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Frauen warum???

    Warum Frauen ? Nun, ganz einfach, sie teilen mit uns die Sorgen, die wir ohne sie gar nicht hätten

  10. #19
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Frauen warum???

    Also ich weiß nicht, als ich alleinstehend war, sah ich wesentlich verbrauchter und angegriffener aus
    @alhash, stimmt zum Teil aber nach nach längeren Sumpfphasen kommen auch wieder die normalen und somit gleicht sichs wieder aus und der jugendliche Esprit bleibt erhalten .
    @Alex,
    Von meiner 17jährigen Begleiterin nicht.
    hast du keine Angst mit Jugendschutzgesetz in Konflikt zu kommen ?
    Warum Frauen ? Nun, ganz einfach, sie teilen mit uns die Sorgen, die wir ohne sie gar nicht hätten
    @Kali, :bravo: .
    Gruß Sunnyboy

  11. #20
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Frauen warum???

    Sehr interessanter Aspekt, Sunnyboy: :bravo:
    "Um ein Bogen zu Thailand zu spannen, ich möchte behaupten unter der Prämisse beide Teile würden Thai sprechen und die sozialen Verhaltensmuster des Anderen kennen, die Beziehungen nicht in diesem Tempo zustande kommen, wie es oft passiert."

    Läßt sich wahrscheinlich schlecht überprüfen, aber hat was einleuchtendes.

    P.S. es ging mir nicht um´s Postingzählen, sondern dass die Beiträge auf der Startseite unter den zuletzt geposteten Beiträgen nicht sichtbar sind !

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum sterben Männer früher als Frauen?
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.11.12, 21:50
  2. Warum Männer Frauen so häufig missverstehen
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.08, 06:37
  3. Warum gibt es eigentlich Frauen...
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 00:31
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.04, 13:47
  5. Frauen-warum NICHT???
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.03, 12:59