Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Frau vermisst in Bangkok

Erstellt von mipooh, 17.10.2005, 11:08 Uhr · 48 Antworten · 4.107 Aufrufe

  1. #41
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Frau vermisst in Bangkok

    Zitat Zitat von mipooh",p="285374
    Doch, es gibt auch neues.
    Manche Reaktionen hier finde ich zwar (von Anfang an) ganz schön daneben, aber ich bin ja was Falang und deren Sensibilität angeht inzwischen einiges gewöhnt.

    Also die Frau hat, wie auch immer, in BKK einen Ami kennengelernt und ist wohl mit dem nach Phuket. Nicht etwa in die Bar zurück, unsere Freundin hat sie nicht gesehen und es war auch nicht etwa ihre Freundin, sondern unsere.
    Kea meinte zunächst, aufgrund eines Anrufs, sie würde wieder nach Hause fahren, aber dem ist nicht so.
    Sie ist nun mit dem Ami nach Pattaya gefahren.

    Kea wird wahrscheinlich doch nicht jetzt sofort herkommen, sondern erst, nachdem sein Haus an den Käufer übergeben ist. Er hört da wohl auf mich und ich habe ihm dies geraten. So hat er mehr Zeit. Er kann ja hier sowieso nichts an der Sache tun...

    Zunächst wird er von Dawaan sein Geld zurückfordern, dabei muss ihm richtig klar werden was er denn nun eigentlich will und er muss akzeptieren, was er scheinbar kann, dass Dawaan eben weg ist.

    Er wird wohl auf jeden Fall kommen und seine Entscheidung, hier zu leben ist eigentlich bisher unangefochten. Dass er hier leicht eine neue Frau finden kann weiss er. Das ist aber nicht aktuelles Thema zwischen uns.

    Es gibt solche Dinge und die sind auf jeden Fall dramatisch. Manche Bemerkungen hier waren überflüssig wie nur was.
    Dabei geht es gar nicht darum, ob jemand recht hat in seiner Einschätzung, die ja niemals auf Fakten basiert, sondern auf Vorurteilen, sondern darum, dass solche Dinge absolut nicht hilfreich sind.

    Der wichtigste Punkt war zunächst aus einer Ungewissheit herauszufinden, alles andere sind lösbare Probleme.

    Gruss
    mipooh
    war doch klar das die story so endet.
    geld zurück aber die frage ist wie?
    das geld ist längst durch und gerecht aufgeteilt.

    für dein spezl ist das bester er zieht ein lehre aus dem vergangen und bricht den kontakt ab bevor er noch größere schwierigkeiten in thailand bekommt.

    ich sags ja die engelgesichter und wir bekloppten farangs.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Frau vermisst in Bangkok

    Meine persönliche Einschätzung basierte nicht auf Vorurteilen, sondern leider auf den Geschehnissen die in Thailand absolut nicht unüblich sind.
    Dass sowas öfter mal vorkommt macht es aber nicht "üblich" und es ändert nichts daran, dass es in diesem konkreten Fall in keiner Weise hilfreich war und keine Fakten bekannt waren. In diesem Sinne war es ein Vorurteil. Diese Möglichkeit war ja in unseren Köpfen von Anfang an. So weltfremd sind wir nicht, dass man uns das noch sagen muss. Auch die völlig überflüssige Frage nach dem Geld fällt mir dazu ein. Kea hatte sicher andere Sorgen als über 65 000 Bath nachzudenken.

    Mir war es darum gegangen evtl Hinweise zu bekommen, wie man vorgehen kann. Vielleicht hätte sogar einer der Bangkoker irgendwelche Kontakte in die Gegend gehabt.

    Es ging doch nicht darum, über Dramen zu tratschen. In diesem Sinn sind mir einige überflüssige Postings gewaltig auf den Zeiger gegangen. Für mich war bis heute alles 50:50 mit zwei schlimmen Möglichkeiten.

    Ich denke nicht, dass ich in einem ähnlichen Fall noch einmal hier um Hilfe bitten würde. Wenn ich dann zu einem großen Teil Sprüche über Thai lesen muss (die in ihrer Qualität auch noch unterschiedlich sind), wäre mir das zu belastend. Und belastend war diese Situation sehr und ist sie in geringerem Maß immer noch.

    Gruss
    mipooh

  4. #43
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Frau vermisst in Bangkok

    @mipooh,

    der Verursacher Deiner (sehr verständlichen) Belastungen waren nicht die Poster in diesem Tread, sondern diese Frau. Und deren Familie, die Deine Anteilnahme mit Füssen getreten hat.

    Zitat @mipooh:
    " ...Dawaan kam nicht aus einem "gewissen Milieu"... "Sie hat in der Bar einer Bekannten gearbeitet, tatsächlich nur ganz kurze Zeit, eine handvoll Wochen vielleicht."

    Was hat sie denn gearbeitet in der Bar? Was ist eine ganz kurze Zeit? Oft reichen da schon wenige Tage, oder alleine schon der Entschluß, einen Menschen zu verbiegen. Eine "handvoll Wochen" sind eben 5 Wochen. Da passiert eine ganze Menge. Kann man da von "Milieu" reden? Ich denke ja.
    "Milieu" findet schon vorher und währenddessen auch im Kopf satt.

    Verstehe mich nicht falsch, Deine Anteilnahme und Dein Engagement sind anerkennenswert.
    Aber auch: Willkommen in der Wirklichkeit (auch wenn Du das noch immer nicht wahrhaben willst)

    Gruß
    Monta

  5. #44
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Frau vermisst in Bangkok

    @Monta,

    gut geschrieben. Danke.

  6. #45
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Frau vermisst in Bangkok

    > Fällt mir eigentlich nicht viel ein dazu !
    Außer vielleicht das Buch von Dennis Hage: Wer nicht hören will, muss fühlen! ;-D
    Rocker sind ja hart im Nehmen, er wird´s schon richten!

    Khun_MAC

  7. #46
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Frau vermisst in Bangkok

    Mipoo,

    mal ne Frage, wie lange lebst Du schon in Thailand? Wenn es schon ein paar Jahre sind, dann wundert mich Deine Entrüstung über die Äusserungen, die sich ja letztendlich bewahrheitet haben, schon sehr.

    Die Frage nach dem verbleib des Flieders war nicht ganz ernst gemeint. Da ich den Thread aber schon von Anfang an mit einem gewissen Schmunzeln verfolge, konnte ich sie mir nicht verkneifen.

    Gruss Dieter

  8. #47
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Frau vermisst in Bangkok

    Leute, Ihr habt zT nicht viel kapiert, zumindest nicht die Situation.
    Dass einige von Euch mit ihren Vorurteilen Recht haben, stört mich doch gar nicht. Ich hatte lediglich ein Problem, weil mein Freund eines hatte und ich erkenne, dass dies etliche nicht bemerkt haben, sondern sich befleissigt fühlten, ihre ungeheuren Thailandkenntnisse auszugraben. Das was da jetzt an Problem geblieben ist, ist doch nahezu unerheblich gegen das was ebenfalls möglich schien.

    Ist mir auch irgendwie egal, nur habe ich auf weitere kluge Kommentare einfach keine Lust und bitte daher darum, diesen unglücklichen Tread nun zu schliessen.

    Gruss
    mipooh

  9. #48
    ray
    Avatar von ray

    Re: Frau vermisst in Bangkok

    Servus,

    Gut gesagt Kun_Mac!

    Was mir vielleicht noch dazu einfällt ist: wann werden einige endlich aufwachen

    Man muß sich doch nicht wundern, wenn einige, die immer wieder vor übertriebenen Geldleistungen (sei es Brautgeld, Buffalomedizin oder das kaputte Hausdach) warnen, nur noch sarkastisch auf solche Berichte reagieren.

    Wenn man vor bestimmten "Geschäftspraktiken" aus dem Milleu warnt, wird man sofort als Miesepeter niedergemacht. Dürfte ja jetzt ja sogar dem Robert klar sein, woher diese Dame kommt!?

    Gruß Ray

  10. #49
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Frau vermisst in Bangkok

    Auf Wunsch von @mipooh diesen Thread geschlossen

    Karlheinz

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. RTL vermisst
    Von Lanna im Forum Event-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.12.08, 16:22
  2. als Frau allein nach Bangkok
    Von Krista im Forum Touristik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 11:43
  3. Vermisst ...
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.05, 10:32
  4. 1000 Burmesen vermisst ?
    Von Kali im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.01.05, 13:18
  5. Thai im Irak vermisst
    Von Dieter Kandler im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.03, 10:27