Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 74

Frau hat Unfall, weiß jemand Rat

Erstellt von ReinerS, 28.10.2013, 05:54 Uhr · 73 Antworten · 7.097 Aufrufe

  1. #51
    Antares
    Avatar von Antares
    Also es gibt eine bildgebende Diagnostik, sonst würde keine OP am Jochbein geplant!

    Wie ist eigentlich die Medikation? Ich tippe auf Neuroleptika, anders kann ich mir die Genesung über Nacht von den geschilderten Symptomen nicht vorstellen.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Also es gibt eine bildgebende Diagnostik, sonst würde keine OP am Jochbein geplant!

    Wie ist eigentlich die Medikation? Ich tippe auf Neuroleptika, anders kann ich mir die Genesung über Nacht von den geschilderten Symptomen nicht vorstellen.
    Möglich, aber auch die Rückläufigkeit der Schwellung kann die Symptome reduziert haben. Neuroleptika (hochpotente) wirken schnell, aber quasi über Nacht , kann ich mir nicht so vorstellen. Da wir nicht spekulieren wollen, könnte uns Reiner, wenn er es möchte aufklären.

  4. #53
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    243
    Hallo
    Ja, ich meine das "Siriraj" Hospital. Zu dem Befund kann ich leider nur sagen, anscheinend spielen da andere Dinge eine Rolle, wo ich keine Ahnung habe, was aber alles noch viel komplizierter macht. Meine Frau gehört zu denen, die öfter beten, ins Wat gehen, Tamboon, Mönche befragen usw. Und auch hier, die erste Nacht war ihr Onkel im Wat, hat mit Monk gesprochen, gebetet und der Monk hat gesagt-am nächsten Morgen sei wieder alles ok. Was ja dann auch irgentwie stimmte.Ich trau mich ja kaum das alles hier zu schreiben, weiß selber nicht was ich von dem ganzen Zeug halten soll, Deshalb traue ich auch der plötzlichen Genesung nicht so recht.
    Die Diagnostik der Ärzte beruhten-vermut ich mal-teilweise auf Vermutungen, 100% Befund war bezüglich ihres psychischen Zustandes nicht festzustellen, nur der Jochbeinbruch der am Freitag operiert wird, war klar auf den Röntgenbildern zu sehen. Ansonsten traue ich halt einfach mal den Ärzten, sie werden wohl das beste tun was nötig ist. Inzwischen ist auch ihre Schwester und noch andere englisch sprechende Bekannte da, wir haben den Ärzten alles geschildert, auch ihr beten und meditieren. Den ADAC hatte ich in Deutschland schon kontaktiert und mache später noch einen Anruf, so das das wohl auch keine Probleme gibt.Noch hält es sich ja auch in Grenzen, ganz grob geschätzt 5000,- Euro, was schon viel ist aber noch nicht bedrohlich. Und im Moment auch zweitrangig für mich.
    OK, bis dann
    Reiner


    Dann gibt es weiteres Problem, was sich aber wohl wird lösen lassen. Sie hat hier im
    Krankenhaus ihre Thai ID Card benutzt, was natürlich anderen Nachnamen zur Folge hat, als der beim ADAC angegebene. Hoffe aber das klären zu können bzw. event. im Krankenhaus ändern lassen zu können

  5. #54
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    Zitat Zitat von ReinerS Beitrag anzeigen
    Zu dem Befund kann ich leider nur sagen, anscheinend spielen da andere Dinge eine Rolle, wo ich keine Ahnung habe, was aber alles noch viel komplizierter macht.

    Ich trau mich ja kaum das alles hier zu schreiben,

    weiß selber nicht was ich von dem ganzen Zeug halten soll,

    Deshalb traue ich auch der plötzlichen Genesung nicht so recht.
    Die Diagnostik der Ärzte beruhten-vermut ich mal-teilweise auf Vermutungen,

    100% Befund war bezüglich ihres psychischen Zustandes nicht festzustellen,

    Ansonsten traue ich halt einfach mal den Ärzten,

    sie werden wohl das beste tun was nötig ist.

    Inzwischen ist auch ihre Schwester und noch andere englisch sprechende Bekannte da,

    wir haben den Ärzten alles geschildert, auch ihr beten und meditieren.

    @ Reiners,

    kann ich gut verstehen, dass Du nun nicht mehr darüber schreieben willst.
    hatte ja im Posting 15 geschrieben,
    damit man erkennen kann, ob hier 2 verschiedne Ursachen das Krankheitsbild vermischen

    (darum Danke an Phommel Posting 16, und Danke an Frankie + Cantor, fürs gelöschte Stöhrfeuer,
    da wir jetzt genau in dem Fall von 2 verschiedenen, sich überlagernden Krankheitsbaustellen,
    und das was ihr aufgrund von Eurer rosaroten Brille als Paranoia seht, ist Realität bei denen, die im Thai-Alltag angekommen sind)

    vermute mal folgendes, die Schwester ist keine kleine Schwester, sondern eine grosse Schwester mit Phi Nong Funktion,
    beziehungsweise, der Onkel ist derjenige, der bestimmt, wos lang geht,
    also, wie die Behandlung und wo die Behandlung von Deiner Frau läuft,
    wenn Du sagst, wir haben sie eingewiesen, dann wird alles hauptsächlich von Ihr/Ihm betrieben.

    Das grosse Problem bei bestimmten Tempelgemeinschaften, sie gehen nur zu Ärzten, die ebenfalls in derselben Tempelgemeinschaft sind.

    Weiter vermute ich, dass Deine Frau nach dem Unfall im Tempel eine Art minority report, also eine Zukunftsweissagung bekommen hat,
    die sie hat völlig ausrasten lassen, ev. ist sogar Deine Beziehung davon betroffen.
    Irgendwo hat sie Nam Fon oder sogar Nam Pit zum trinken bekommen und es ging los, dass sie Stimmen hörte.

    In manchen agressiven Tempelgemeinschaften, wo durch Flut und Geldproblemen ein enormer Kapitalbedarf besteht,
    werden die wenig spendenden Anhänger bewusst in die Nam Pit Falle geführt, damit sie anschliessend durch engeren Tempelkontakt zu einer höheren Spendeverpflichtung getrieben werden.

    Weiss nicht, wie stark die Problematik in Deinem Fall ist,
    das erste Problem, wieweit kannst Du als Steuermann in Eurer Beziehung erkennen,
    ab wann Du Dich von der Hilfe der Familienmitglieder abkoppelst und selber die Heilungsgeschichte Deiner Frau steuerst.

    Ein anderer Punkt ist der Kapitalabfluss in Richtung Tempel / Onkel, wo ein Teil Eurer Urlaubskasse hin wandert,
    und einen Teil der 5.000 Euro ausmacht.

    Auch wenn manche Vermutungen Deine Situation nicht 100% treffen,
    Du musst die Ausgaben Eures Budget steuern, und nur Ausgaben unterstützen,
    die 100% objektive Befunde liefern. 5000 Euro ist bereits sehr viel Geld, dass da entstanden sein soll.
    Das ganze sieht nach einem ganz anderen Film aus,
    und ich rate Dir vorsorglich, sehr auf Deine eigene Gesundheit zu achten,
    solltest Du privat untergekommen sein, und nur leichteste Anzeichen von Stimmen hören, innere Unruhe, Herzrasen und unschlafbare Nächte mit Kopfkino spühren, sofort die Notbremse ziehen und in einem Hotel einzuchecken und generell mit Deinem Essen und trinken sehr vorsichtig zu sein.

    - Lassen sich die gesamten 5.000 Euro mit Krankenhausrechnungen belegen, oder sind dabei Ausgaben vom Onkel dabei ???

  6. #55
    Antares
    Avatar von Antares
    Was ist Nan Fon und Nam Pit ?

  7. #56
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    Nam Fon wörtlich übersetzt - Regenwasser,
    Nam Pit wörtlich übersetzt - giftiges Wasser,
    Pit / Gift, sagt man in dem Zusammenhang, wenn das Wasser verunreinigt wurde,
    (durch welche Substanzen auch immer)

    Nam Fon Regenwasser, ist zwar nicht ganz so sauberes Wasser,
    ist aber nicht wissentlich mit Giften aller Art verunreinigt,
    entfacht aber trotzdem seine Wirkung, wenn jemand aus Europa plötzlich auf dieses Wasser umsteigt.

  8. #57
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    ja, das alles nicht so schlimm und wird schon gut gehen,
    hab ich medizinischer seits, dieses Jahr selber mitgemacht,
    6 Wochen Gips, danach runter mit dem Gips erst 50 % belasten, dann 100 %,
    weitere 6 Wochen später, oh, April April, der Knochen ist doch nicht zusammen gewachsen, Gips wieder drauf.

    Die Folgen dieser behandlung muss ich jetzt ausbaden, nach 10 Monaten im MRT gesehen, weiterhin Entzündungen,
    komplizierter Heilungsverlauf, Bein darf nicht belastet werden, arbeiten unmöglich.

    Mit einem Wort,
    alles, was kein Standartverlauf bei einem Krankheitsbild ist, überfordert in Thailand schnell den behandelnden Durchschnittsarzt,
    und man muss sich als Patient aktiv einbringen,
    damit man Fehlbehandlungen vermeidet.

  9. #58
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Hättest mich mal besser um Rat gefragt. In Sachen Frakturen hab ich es echt drauf.

  10. #59
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ja, das alles nicht so schlimm und wird schon gut gehen,
    hab ich medizinischer seits, dieses Jahr selber mitgemacht,
    6 Wochen Gips, danach runter mit dem Gips erst 50 % belasten, dann 100 %,
    weitere 6 Wochen später, oh, April April, der Knochen ist doch nicht zusammen gewachsen, Gips wieder drauf.

    Die Folgen dieser behandlung muss ich jetzt ausbaden, nach 10 Monaten im MRT gesehen, weiterhin Entzündungen,
    komplizierter Heilungsverlauf, Bein darf nicht belastet werden, arbeiten unmöglich.

    Mit einem Wort,
    alles, was kein Standartverlauf bei einem Krankheitsbild ist, überfordert in Thailand schnell den behandelnden Durchschnittsarzt,
    und man muss sich als Patient aktiv einbringen,
    damit man Fehlbehandlungen vermeidet.
    Das hört sich wirklich übel an. Ich dachte, dass das schon wieder behoben sei. Hhhhmmm, wie geht es weiter? Abwarten? Oder gibt es wenigsten Tendenzen zur Besserung?
    Gute Besserung... obwohl das wahrscheinlich schon eher nach einer Durchhalteparole klingt. Hoffe, dass wir uns nächstes Jahr im April wieder mal treffen.

    Viele Grüße und schnelle Fortschritte mit Deiner Genesung.
    Dunja

  11. #60
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    läuft bei mir wahrscheinlich auf eine OP hinaus,
    schauen wir mal, wies weiter geht.

    Vielleicht können wir das OT aus ReinerS Thread abtrennen.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weiß jemand was ein So ko ko ist?
    Von Ron22 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 11:33
  2. weiß jemand...
    Von Falco im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.08, 11:03
  3. Übersetzungen bei Parsit abgeschalten, weiß jemand was ???
    Von Kon Talüng im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.04, 07:29
  4. Weiß jemand eine Erklärung
    Von christian im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.03, 18:52