Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Frage wegen Overstay

Erstellt von lucky2103, 06.04.2009, 13:52 Uhr · 44 Antworten · 4.535 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Frage wegen Overstay

    Kontoauszuege sind nur notwendig beim Non-O. Und dann auch in Deutschland.

    MFA

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Frage wegen Overstay

    Zitat Zitat von Tramaico",p="712548
    Ein Touristenvisum hat im Regelfall 90 Tage Gueltigkeit.
    Bei einem Touristenvisum fuer 1 Einreise ja, bei Touristenvisa fuer mehrere Einreisen waere mir das aber voellig neu. Visa - egal welche - fuer mehrere Einreisen haben eigentlich eine Gueltigkeit von 180 Tagen bzw. 365 Tagen (Multiple Entry). So steht's auch auf der Website der thailaendischen Botschaft in Berlin (http://www.thaiembassy.de/consul/13_visa_new.htm) sowie auf vielen Konsulatswebsites.

    Gruss
    Caveman

  4. #23
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Frage wegen Overstay

    Verstehe ich nicht Serge, Du meinst bei einem Non immi o(ther) benoetigt man Kontoauszuege und bei einem non immi b(usiness) nicht?

    Ich hatte in D 6 oder 7 mal ein non immi o beantragt und wurde nie nach Kontoauszuegen gefragt .

  5. #24
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Frage wegen Overstay

    Zitat Zitat von Caveman",p="712573
    Bei einem Touristenvisum fuer 1 Einreise ja, bei Touristenvisa fuer mehrere Einreisen waere mir das aber voellig neu. Visa - egal welche - fuer mehrere Einreisen haben eigentlich eine Gueltigkeit von 180 Tagen bzw. 365 Tagen (Multiple Entry). So steht's auch auf der Website der thailaendischen Botschaft in Berlin (http://www.thaiembassy.de/consul/13_visa_new.htm) sowie auf vielen Konsulatswebsites.
    Gruss
    Caveman
    Nein, ein Touristenvisum (TR) kann nun auch maximal 180 Tage Gueltigkeit haben, anstatt der frueheren 60 Tagen. Multiple (also unbegrenzte Einreisen innerhalb der Visumsgueltigkeit) gibt es allerdings nicht mehr. Das maximale sind nun 3 Einreisen.

    1 Jahr Visumgueltigkeit ist nur im Falle von Non-Immigrant, multiple entry moeglich.

    So steht es auch in der Tabelle, der von Dir angegebenen Webseite der thailaendischen Botschaft in Berlin. Bitte, die 1. Spalte Kategorie, Type of Visa, beachten.

  6. #25
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Frage wegen Overstay

    Non-Immigrant Visa “O-A” (Long Stay)
    - A copy of bank statement showing a deposit of the amount equal to and not less than 800,000 Baht or an income certificate (an original copy) with a monthly income of not less than 65,000 Baht, or a deposit account plus a monthly income totalling not less than 800,000 Baht.

  7. #26
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Frage wegen Overstay

    Achtung, nicht wieder Visum und Aufenthaltsgenehmigung durcheinander bringen.

    Zur Visumsbeantragung des Non-Immigrant wird im Regelfall kein finanzieller Nachweis benoetigt, allerdings fuer die Beantragung eines Jahresaufenthaltsgenehmigung NACH Einreise in Thailand.

    Somit kann unser Freund Fred sich auch als Rentner auf Basis Non-Immigrant in Thailand vergnuegen (Mindestalter 50 Jahre reicht fuer ein Non-Immigrant, MULTIPLE ENTRY) bereits aus. Er muss allerdings alle 90 Tage das Land verlassen, da seine finanziellen Mittel fuer eine Jahresaufenthalsgenehmigung nicht ausreichen.

    @Lucky - Wenn Du mit einer Thailaenderin verheiratet bist, kannst Du ein Non-Immigrant O, multipe entry auf dieser Basis (Heiratsurkunde) beantragen, musst aber alle 90 Tage einen Visarun machen. Willst Du Dir letzteren ersparen, DANN musst Du ein Mindesteinkommen von THB 40.000 nachweisen, um eine Jahresaufenthalserlaubnis zu erhalten.

    Der Knackepunkt ist die in Thailand zu beantragende langfristige Aufenthaltsgenehmigung und NICHT das im Ausland zu beantragende Visum.

  8. #27
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Frage wegen Overstay

    Zitat Zitat von Serge",p="712583
    Non-Immigrant Visa “O-A” (Long Stay)
    - A copy of bank statement showing a deposit of the amount equal to and not less than 800,000 Baht or an income certificate (an original copy) with a monthly income of not less than 65,000 Baht, or a deposit account plus a monthly income totalling not less than 800,000 Baht.
    Long stay AUF BASIS eines vorher beantragten Non-Immigrant O, Senior. Fuer das Visum selbst reicht die Geburtsurkunde (Mindestalter 50) aus.

    Ein Non-Immigrant multipe entry visum ist KEIN long stay Visum sondern es erlaubt immer nur maximale 90 Tage Aufenthalte pro Einreise im Land.

    Daher werden auch Aufenthalte auf Non-Immigrant multipe entry nicht als Basis fuer die Beantragung einer Residence Permit (Daueraufenthaltsgenehmigung) bei mindestens 3 Jahren long stay im Lande oder Erwerb der thailaendischen Nationalitaet anerkannt. Wer rennt (Visarun) auf Basis Non-Immigrant, multiple entry jegliche Kategorie betreibt keinen long stay, der keine zwingende Ausreise erfordert.

    Long stay = Die in Thailand zu beantragende Jahresaufenthaltsgenehmigung.

  9. #28
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Frage wegen Overstay

    Erwerb der thailaendischen Nationalitaet
    Sind eigentlich Fälle bekannt, in denen ein volljähriger Ausländer diese erlangte, ohne eine blutsverwandschaftliche thailändische Historie zu haben?


  10. #29
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Frage wegen Overstay

    Zitat Zitat von petpet",p="712594
    Erwerb der thailaendischen Nationalitaet
    Sind eigentlich Fälle bekannt, in denen ein volljähriger Ausländer diese erlangte, ohne eine blutsverwandschaftliche thailändische Historie zu haben?
    Ja, von ca. 100 jaehrlichen Antraegen werden ca. 25 gewaehrt. Zeitrahmen fuer die Entscheidung, ca. 2 - 3 Jahre nach Antragstellung.

  11. #30
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Frage wegen Overstay

    Halt, stop....

    Meine Frage wegen den Kontoauszügen bezog sich auf ein in D beantragtes Non-B (Business).

    Werden die vom entsprechenden Konsulat tatsächlich verlangt ?

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einreiseverbot wegen Overstay
    Von kalakke im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 25.08.13, 17:10
  2. EINREISEVERBOT wegen Overstay???
    Von richling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 14:43
  3. wie immer Frage von Eo wegen Lan Karte
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.07, 22:07
  4. Frage wegen einer Aufenthaltserlaubnis !
    Von HaveFun im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 15.07.04, 14:01
  5. Frage wegen Schengen-Visa
    Von mrhuber im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.03, 12:12