Ergebnis 1 bis 10 von 10

frage tomba express zolldokument-thailand

Erstellt von funnygirlx, 08.02.2015, 12:13 Uhr · 9 Antworten · 932 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510

    frage tomba express zolldokument-thailand

    wie beschreibe ich gebrauchte ware ,also sind alles bekleidungssachen, naja weil im flugzeug nur 30kg gehen liegen ketzt noch 55kg da.
    in der zollbeschreibung heisst es
    Detaillierte Beschreibung des Inhalts, in lateinischen Buchstaben*
    Detailed content description; use only latin letters*
    Gewichtsangeben werden nur für die Zollabwicklung benötigt
    und haben keinen Einfluss auf die Protokosten

    nur a/ kann ich sowas nicht detailliert aufschreiben B/ist es keine neuware udn sppalte gebrauchte textillien umzugsgut gibt es nicht ..auch ein wert kann ich nicht angeben...

    was machen ? habe keine lust hier noch mit dem zoll aerger zu bekommen, koennte es da probleme geben

    danke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    für den zoll in deutschland einfach nur personal effects, oder geschenke deklarieren. das reicht. vielleicht auch noch für den zoll in thailand geschenke in thai draufschreiben,so das die zöllner es lesen können.damit bist du auf der sicheren seite.

  4. #3
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    weiß nicht ob ich Deine Verwirrnis richtig verstehe, versuche dir mal zu antworten

    Umzugsgut gilt per se erstmal als gebrauchter Artikel

    in der weiteren detaillierten Beschreibung hast du die Möglichkeit diese Sachen zu spezifizieren wie........

    10 Trousers, 15 Shirts, 10 Pullovers etc

  5. #4
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    vielleicht auch noch für den zoll in thailand geschenke in thai draufschreiben,so das die zöllner es lesen können.damit bist du auf der sicheren seite.
    Angaben in englisch sind voellig ausreichend. Wir bekommen seit 20 Jahren regelmaessig riesige Warensendungen aus allen moeglichen Laendern und da stand noch nie was in Thai auf der Rechnung. Das funktioniert problemlos solange man mit einer Spedition verschickt. Verschickt man mit FedEx kann es sein das der FedEx Mitarbeiter nach der thailaendischen Bezeichnung fragt. Andere Kurierfirmen wie UPS oder TNT fragen nicht, zumindest ist mir nichts bekannt.

  6. #5
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Tomba verschickt normalerweise mit DHL-premium, also versichert bis 500,00 € und Trackingnummer.

    Für die Zolldeklaration reicht "Used Clothes" like Trousers, Shirts, Socks, Pullovers, Shoes etc.

    Um den Mitarbeitern der Thailändischen DHL / Post zu helfen, wäre es sicher nicht schlecht, das ganze in Thai Schrift zu wiederholen, da der Kurierdienst die Zollabfertigung durchführt.
    Reiseweg: ----> Transport mit DHL nach BKK ----> Weitertransport an die Bestimmungsadresse mit Thai Post.

    Umgekehrt ist das genau so: Da haben MA von UPS vor der Zollabfertigung angerufen, was genau denn in den Boxen drin sei, ob die "gebrauchten Kleidungsstücke" auch wirklich "gebraucht" sind. Eine zollamtliche Kontrolle wurde trotzdem durchgeführt. Ohne Probleme, weil die Deklaration stimmte. ---> Neue Sachen aus Thailand (ausgepackt) lieber selbst im Fluggepäck aufgeben........

  7. #6
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    @snauk

    fined aber garnichts in den unterlagen ,wo man eintragen kann gebrauchte sachen bekleidung,umzugsgut

    eine einzelne auflistung kann ich wirklich meinem bekanntennicht zumuten , denn das sind vom tanga bis zur jacke..nebenbei kann ich es nur als neu auflisten,also bringt auch nix.
    auch beim wert ,was soll ich da eintragen?

    als anhang an die zollerklaerung ein brief in thai beilegen ?

  8. #7
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566
    Hallo,

    Ich habe im November auch gebrauchte Kleidung nach Thailand versendet. Hab einfach "KLEIDUNG/GESCHENK" draufgeschrieben. Das Paket war nach 14 Tagen bei meinen Schwiegereltern, ohne irgend ein Problem.

    Gruß Roi-et

  9. #8
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Angaben in englisch sind voellig ausreichend. Wir bekommen seit 20 Jahren regelmaessig riesige Warensendungen aus allen moeglichen Laendern und da stand noch nie was in Thai auf der Rechnung. Das funktioniert problemlos solange man mit einer Spedition verschickt. Verschickt man mit FedEx kann es sein das der FedEx Mitarbeiter nach der thailaendischen Bezeichnung fragt. Andere Kurierfirmen wie UPS oder TNT fragen nicht, zumindest ist mir nichts bekannt.
    moin markobkk ! ich habe ja auch nicht von einer thailändischen rechnung geschrieben,sondern die aussenseite des kartons war gemeint. gechenk oder gebrauchte kleidung, nochmal auf thai draufschreiben. so war es gemeint.

  10. #9
    Avatar von ponschai

    Registriert seit
    25.10.2006
    Beiträge
    97
    Die Bezeichnung "personal effects" reicht vollkommen aus. Ich habe mehrere Jahre bei einer Spedition gearbeitet und da wurde es ausschließlich so gehandhabt. Privat bekommen wir mindestens 2 Pakete pro Jahr und noch nie gab es Probleme.

  11. #10
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    @snauk

    fined aber garnichts in den unterlagen ,wo man eintragen kann gebrauchte sachen bekleidung,umzugsgut

    eine einzelne auflistung kann ich wirklich meinem bekanntennicht zumuten , denn das sind vom tanga bis zur jacke..nebenbei kann ich es nur als neu auflisten,also bringt auch nix.
    auch beim wert ,was soll ich da eintragen?

    als anhang an die zollerklaerung ein brief in thai beilegen ?
    Hier findest Du die Vorschriften für Thailand:


    ab Seite 422: https://www.dhl.de/content/dam/dhlde...n-aug-2012.pdf

    Diese Erklärung am besten in Englisch und Thai ausfüllen und aussen am Paket hinter einer Folie am besten 2 Mal anbringen und rundherum schön fest verkleben, oben zum öffnen nur leicht mit 2 Tesastreifen o.ä. (Original und Kopie)

    http://www.dhl.de/content/dam/dhlde/...erung-cn23.pdf

    CN23 in Englisch: http://www.royalmail.com/sites/default/files/CN23.pdf

    Hier müsstest Du oben Great Britain durch GERMANY ersetzen. Ansonsten ist der Inhalt identisch. Verstehe auch nicht, warum DHL nur die deutsch-französche Version anbietet.

Ähnliche Themen

  1. Wichtige frage wegen arbeit in thailand
    Von chris247 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.12, 19:13
  2. Frage an Condobesitzer in Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.11.11, 01:35
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 12:24
  4. Frage zum Visum f. Thailand
    Von Sapanta im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.04, 21:45
  5. Kurze Frage zu Visum für Thailand
    Von Micha im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.03, 18:25