Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Frage an Condobesitzer in Thailand.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 19.10.2008, 11:25 Uhr · 18 Antworten · 3.050 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Frage an Condobesitzer in Thailand.

    Frage an Condobesitzer in Thailand.

    Wie hoch betraegt eure jaehrliche Umlage?
    Wie hoch das Wassergeld monatlich?

    Bei mir in Bangkok fuer ein 30m2 Condo.
    Umlage jaehrlich 3.600 Bath ,Wasser monatlich Wasseruhr 20 Bath und pro m3 Nr.je 18 Bath.
    In Pattaya in einem Condhotel ist es teurer,hier zahle ich Umlage jaehrlich 6.000 Bath,135 Bath Versicherung und fuer Wasser pro m3 je Nr.25 Bath.
    Auch habe ich den Eindruck,das die nichtgeeichte Wasseruhr,die die Verwaltung einsetzt sich schneller dreht und so die Wasserpreise in die Hoehe treibt.

    Und jetzt,der Grund meiner Frage,waehrend in Bangkok der Umlagenbetrag schon seit Jahren konstant ist soll ich in Pattaya ab 2009 monatlich 100 Bath mehr zahlen und auch fuer die Wasseruhr wird eine neue Gebuehr von monatlich 20 Bath verlang,also Mehrkosten ig.von 1440 Bath/Jahr.

    Was ich jetzt brauche,Vergleichsdaten bei einem 30 m2 Condo in Thailand.
    Hat man eine Einspruchsmoeglichkeit und nuetzt das ueberhaupt?

    Gruss

    Otto

    PS.Und bitte kommt mir jetzt nicht wie hoch die Umlage in Germany ist,ja ich weiss,machmal ueber 300 Euro im Monat!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Frage an Condobesitzer in Thailand.

    OK,toller Thread,
    keine Condobesitzer in Thailand,
    oder nur zu faul zu posten?
    Keine Angst,Otto beisst nicht.

    Vieleicht ist nur das Niveau zu hoch,sollte die Frage mal im BBG wiederholen,wenn ich mich dort mal wieder anmelde.

    Gruss

    Otto

    PS.Habe die erhoehte Umlage bereis bezahlt!
    PS2.Was heisst uebrigend Umlage in Oesterreich und der Schweiz????

  4. #3
    Amras
    Avatar von Amras

    Re: Frage an Condobesitzer in Thailand.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="645119
    PS2.Was heisst uebrigend Umlage in Oesterreich und der Schweiz????
    Vermutlich meinst du die Betriebskosten.

    In Österreich bezahlen wir eine "Betriebskostenpauschale", die jährlich nach den tatsächlich entstandenen Kosten abgerechnet wird.

    Dann bekommt man eine Rückzahlung bzw. Nachverrechnung, und die Pauschale wird dem entsprechend angepasst.

    Gruß
    Robert

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.017

    Re: Frage an Condobesitzer in Thailand.

    Otto, sei nicht immer so geizig. Das moegen die hier nicht :-) .

  6. #5
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Frage an Condobesitzer in Thailand.

    Ruhe,Dieter,habe doch keine reiche Mia wie du

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Frage an Condobesitzer in Thailand.

    ....und immer noch keine Vergleichsdaten der Betriebskostenpauschale????
    Pennen denn alle Condobesitzer,oder hat jeder sein eigenes Blaudach

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Frage an Condobesitzer in Thailand.

    Hallo Otto,

    Erfahrungswerte aus meinen Bangkoker Condo Tagen: Umlage wird nach qm Zahl berechtigt. Die Höhe der Gebühr hängt vom Property Management ab. Bei uns waren das damals ca. 5 THB pro qm pro Monat. Bei 120 qm waren das 600 THB pro Monat. Und eine Gebühr für die Wasseruhr? Was ist das denn? Wir haben nur die Wasserrechnung selbst bezahlt. Manche Condos in Bangkok rechnen allerdings Wasser (und manchmal auch Strom und Telefon) nicht direkt ab, sondern verkaufen diese Utilities an die Eigentümer und Mieter weiter und verdienen daran. Man muss sich vorher erkundigen. Später protestieren hilft nicht viel.

    Cheers, X-Pat

  9. #8
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Frage an Condobesitzer in Thailand.

    Danke,X-Pat,das sind ja wenigstens ein paar Daten!
    Wann war das ungefaehr?

  10. #9
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    456

    Re: Frage an Condobesitzer in Thailand.

    hi otto,
    wir bezahlen in cha-am:

    20 baht/qm/monat allgmeinkosten, im jahr sind es 19200 baht.
    das ist seit 2006, und immer noch aktuell.
    wir haben aber einen grossen pool, einen garten usw.

    für strom und wasser habe ich im mai 2006 5000 baht vorausbezahlt, ist noch nicht verbraucht.
    da wir aber nur zweimal im jahr für jeweils ca.30 tage dort sind, sagt dies halt wenig aus.

  11. #10
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Frage an Condobesitzer in Thailand.

    Wir zahlen 15,-/qm, das Condo steht in Prakanong und ist ca. Baujahr 1995.
    Wasserkosten: 18,-/ qm (das ist glaub ich der Preis vom Wasserwerk.

    Haben mal neuere Anlagen angeguckt (Baujahr 2007/08:

    Betriebskosten: 25,-/ qm

    @Otto, da Patty schon immer ungezogen war, wenn es um Nebenkosten ging, wundert mich nicht, daß Du dort mehr bezahlst.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  2. WC´s in Thailand -> Frage
    Von Cuba-libre im Forum Treffpunkt
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 29.12.07, 11:08
  3. Mal ne Frage an die, die in Thailand leben
    Von tomtom24 im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.07, 09:18
  4. Frage zum Visum f. Thailand
    Von Sapanta im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.04, 21:45
  5. Kurze Frage zu Visum für Thailand
    Von Micha im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.03, 18:25