Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 57

Fliesen günstig verlegt

Erstellt von Socrates010160, 02.01.2012, 11:10 Uhr · 56 Antworten · 6.410 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835
    als ich mir die Unregelmässigkeit der schwarzen Mittelstücke angesehen hatte,
    das linke und das rechts daneben liegende sind einfach nicht auf derselben Ebene,
    die Stücke, die da an der Wand verleget sind, sind von den bruchstellen unsymetrisch,
    aber bei der Verlegung hatte man sich bemüht, Harmonie herein zu bringen,
    so kann das eigentlich nur Bruchmaterial gewesen sein.

    Hab in Thailand gesehen, wie man Fliesen verlegt, wartet, bis sie fest sitzen, um anschliessend mit der Flex wieder ein Feld freizuschneiden, wo eine Ornamentik herein kam.

    Bin auch selber die Baumärkte nach einem Fliesenschneider abgelaufen,
    nur bei Home Pro in Pattaya fündig geworden,
    doch das japanische Teil, für über 4.000 Baht, schneidet maximal 30x30 Diagonal,
    wer wie ich in der Situation, 40x40 schneiden muss (verlegt waren 39x39 mit fast O Fuge)
    der ist da schnell an einer grenze angekommen, wo man gedenklich selber beginnt,
    einen Diagonalschnitt mit der Flex zu machen.

    Der französische Fliesenkleber von Weber ist zwar nicht optimal, aber besser, als nichts.

    In Deutschland findet man übrigens kaum noch 40x40,
    da hat man total auf Bausteinformat umgestellt, / nur noch die länglichen Fliesen in den Baumärkten,
    oder eben --- Fliesenfachhandel mit Aphotekenpreisen.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Also in D schwöre ich auf Weber Saint Gobain.

    Und Diagonalschnitt mit Fliesenschneider ist problematisch, weil die Ecken gern abbrechen.

  4. #43
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Also in D schwöre ich auf Weber Saint Gobain.

    Und Diagonalschnitt mit Fliesenschneider ist problematisch, weil die Ecken gern abbrechen.
    Mit 30x30 kriegt man den Diagonalschnitt noch mit vertretbaren Verlusten hin,
    (macht man gerne zuerst, um den bruch möglicherweise besser weiterverarbeiten zu können)

    aber bei 40x40 ist Diagonal in Thailand eine Kunst,
    in Deutschland kann man sich ja im Hagebaumarkt für 1 Tag diese riesengrossen Spezial Schneidemaschienen ausleihen,
    um die Diagonalschnitte mit geringen Verlusten hin zu kriegen,
    aber in Thailand saubere Schnitte ohne ausgefranzte Kanten (Flex), da hat man ein problem.

  5. #44
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Flexschnitte mit Scheiben aus TH sind zum scheitern verurteilt, erstens die Scheiben minderwertig sind und zum anderen die Trennflexen zu kleine Motoren mit zu hoher Drehzahl haben. Da franzen die Schnitte zwangsläufig aus.

    Tip: immer Scheiben mit schrägen Lamellen kaufen, sonst Franzen die Ecken immer aus.

  6. #45
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen


    Bin auch selber die Baumärkte nach einem Fliesenschneider abgelaufen,
    nur bei Home Pro in Pattaya fündig geworden,
    doch das japanische Teil, für über 4.000 Baht, schneidet maximal 30x30 Diagonal,
    wer wie ich in der Situation, 40x40 schneiden muss (verlegt waren 39x39 mit fast O Fuge)
    .
    vergesse dinger aus dem hompro , chinsen schrott und teuer.diegleichen dinger gibts billiger in den kleinenlaeden bis fuer fliessen 60x60 (leider ist das schneidewerkzeugdarin scheisse) , am besten sind dei alten aus thai herstellung,was teurer aber ok
    ein laden gibt es zb klang..hochwaerts richtug sukumvt rechts vom foodland (musste handeln) undin der teprasit,und sicher mehr.

    @lucky

    fuer mehr geld ,gibtes auch sehr gute laufende flex maschinen ( ich habemir das alles ueebr die jahre zugeleg,da die pfuscher,meist mit schrott kommen)
    aber das weiss selbst dergroesste pfuscher zitat lucky mitschrägen Lamellen kaufen

  7. #46
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    ich habe im letzten Dezember in der Garage Fliesen legen lassen, das Material habe ich selbst eingekauft, wie üblich, für den Lohn wollte er 50 Bath je M². Da ich sehr zufrieden mit der Arbeit war, bekam er einen Extrabonus.

  8. #47
    Avatar von Sunny68

    Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    109
    der Bonus und sein Kind. Würdet ihr in DACH für etwas extra zahlen was vorher ausgemacht war? Bei uns setzt man(n) gute Arbeit voraus, und würde nie auf die Idee kommen dafür extra zu löhnen. Ich zahle in Thailand bei guter Arbeit immer einen Bonus. Warum weiß ich nicht. Landessitte. Mit "T" statt dem zweiten "S" würde ich es ja noch verstehen.

  9. #48
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von Sunny68 Beitrag anzeigen
    der Bonus und sein Kind. Würdet ihr in DACH für etwas extra zahlen was vorher ausgemacht war? Bei uns setzt man(n) gute Arbeit voraus, und würde nie auf die Idee kommen dafür extra zu löhnen. Ich zahle in Thailand bei guter Arbeit immer einen Bonus. Warum weiß ich nicht. Landessitte. Mit "T" statt dem zweiten "S" würde ich es ja noch verstehen.
    Oft genug habe ich in Deutschland ein sattes Trinkgeld bekommen, wenn der Kunde mit der Arbeit zufrieden war !!

  10. #49
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich bekomme manchmal bis zu 200 € Trinkgeld nach getaner Arbeit angeboten, lehne aber immer ab, weil zu viel.
    20 € nehm ich dann, mehr nicht.

    Kriegt meine Frau dann.

  11. #50
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich bekomme manchmal bis zu 200 € Trinkgeld nach getaner Arbeit angeboten, lehne aber immer ab, weil zu viel.
    20 € nehm ich dann, mehr nicht.

    Kriegt meine Frau dann.
    es ist ja nicht nur ein Trinkgeld,
    sondern der unausgesprochende Kauf einer Wartungsbereitschaft,

    wenn also was kaputt geht, dann auch mal aus Kulanz etwas reparieren,
    und dem Kunden von dem Gefühl befreien,

    was nix kostet, ist nix wert,

    wenn eine Arbeit statt 20.000 Euro, wie der Kostenvoranschlag der Firma XYZ, nur 5.000 Euro kostet,
    dann war doch von vorne rein klar, das das nix wert sein kann.

    Der Versuch also, durch 200 Euro sich Hilfsbereitschaft zu erkaufen,
    weil die Angst, einem Pfuscher aufgesessen zu sein,
    von der Hoffnung getragen wird, durch Trinkgeld emotionale Bindung zu schaffen,
    weshalb man den Preis eben als Freundschaftspreis rechtfertigen kann,
    ist ein sehr wichtiger psychologischer Akt,
    den man nicht unterschätzen sollte.

    Wenn Du Deine Arbeit positiv "beseelst",
    dann versucht das ein Kunde auch,
    und wenn das kein armer ist (20 Mietwohnungen/Einnahmen jeden Monat),

    kannst Du das Trinkgeld ruhig nehmen, der Kunde braucht das für sich (!)

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nissan verlegt autoproduktion nach siam
    Von fred1 im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.12, 16:49
  2. Brotbackautomat: GÜNSTIG!
    Von thurien im Forum Talat-Thai
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.08, 10:14
  3. Webspace - wo ist es gut und günstig
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.05, 22:11
  4. JI-Net günstig?
    Von Ricci im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.08.05, 19:49
  5. Günstig Telefonieren
    Von Mario im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.01, 21:21