Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Fleisch vom Wühltisch

Erstellt von Tiblo, 27.03.2007, 23:05 Uhr · 48 Antworten · 4.728 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Fleisch vom Wühltisch

    Luc,
    was heisst denn nun "au gout"?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Fleisch vom Wühltisch

    Wobei jeder Metzger seinen Rinderbraten, wenn er ihn selber verspeisen will, länger abhängen lässt, als es eigentlich gesetzlich erlaubt wäre, denn dann ist er erst richtig

    Grüße
    Mandybär

  4. #23
    woody
    Avatar von woody

    Re: Fleisch vom Wühltisch

    Zitat Zitat von Chak3",p="465777
    .........Vieh wird auf dem Land üblicherweise etwa um Mitternacht geschlachtet, danach auf dem Fleischmarkt bis zum frühen Morgen verkauft um dann den ganzen Tag über auf dem örtlichen Markt vor sich hin zu gammeln.....
    Deine Beschreibung stimmt genau, und wenn das Fleisch am gleichen Tag in der Pfanne landet, wo ist da das Problem?

    Nur Rohfleischesser sollten in der Hitze das Fleisch sofort nach dem Schlachten verzehren.

    In meiner Jugend wurde in Deutschland auch im Sommer Sonntags Fleisch gegessen, das Samstags gekauft wurde.

  5. #24
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Fleisch vom Wühltisch

    Jeder der schon im Arabischen Raum mal Urlaub gemacht hat, und sah wie sie dort ihr Fleisch (Hammel)vor der Tür hängen haben ,voll Mücken, und verkaufen.
    Wunder sich vielmals, über was man sich in Germany aufregt.

    Sammy

  6. #25
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Fleisch vom Wühltisch

    Zitat Zitat von songthaeo",p="465795
    gibt es nicht den Ausdruck "au gout" :???:
    Nein, gibt es nicht. Es gibt "chacun son gôut", das heißt "Jeder hat seinen eigenen Geschmack" - auf Spanisch. "al gusto" "nach (dem individuellen) Geschmack"...

    Dann gibt es noch auf Franz. "au choix", das heißt in etwa übersetzt "nach eigener Auswahl".

  7. #26
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Fleisch vom Wühltisch

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="465805
    Du weißt mal wieder besser wo's juckt als der Aussätzige selbst!
    Wir können uns immerhin an Ort und Stelle darüber informieren wer das Fleisch selbst schlachtet und wer am Fleischmarkt einkauft und 'verzögert' weiterverkauft. Kannst du das auch von deinem Büro aus?
    MrLuk, du bist ziemlich empfindlich, wenn deine Expertise angezweifelt wird, scheint's.

    So wie du es geschildert hattest hätte der unbedarfte LEser denken können, es sei generell sicher auf dem örtlichen Markt einzukaufen.

    Ich nehme an, der Händler eures Vertrauens kühlt die Ware eigens für euch. Vielleicht sehen die Märkte ja im Norden auch anders aus als im Isaan.

  8. #27
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Fleisch vom Wühltisch

    Mr. Luk

    Er meinte dies:

    Haut goût. intensiver Wildgeruch, der durch längeres Abhängen entsteht.

    Dürfte jedem bekannt sein, der schon einmal Wild zubereitet hat.

    Sammy

  9. #28
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Fleisch vom Wühltisch

    Zitat Zitat von resci",p="465757
    suche mir meinen red/white snapper, barracuda, pomfret, shark etc. selbst am Wuehltisch im Seafoodcenter von Chaweng aus und lass ihn vor meinen Augen in Alufolie legen.
    Da gibts immer frische Ware.
    Ein bischen rumdruecken und riechen reicht mir zur Beurteilung schon aus.
    resci
    N' bischen rumdrücken, und riechen was?
    Erstens riecht so ein "Gemischt-Fisch-Tisch" verdammt nach Fisch und zweitens haben manche Fischsorten extrem weiches Fleisch, das beim braten quasi zerfällt, andere Sorten haben wiedrum sehr festes Fleisch.

    Jeder Restaurantbesitzer, ach was sage ich, jede gute Hausfrau weiß doch dass man bei Fisch auf Augen und Kiemen achten muss. Augen klar, Kiemen rot!

  10. #29
    Avatar von Merzer

    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    92

    Re: Fleisch vom Wühltisch

    Gemeint ist vermutlich "haut gout", ein leicht süßlicher und eher unangenehmer Geruch von zu lang gelagertem Fleisch, bei dem schon Verwesungsprozesse eingesetzt haben.

    Sehr laxe Fleischlagerung konnte ich auch mal in Saloniki feststellen, wo die Ware auch ohne Kühlung einfach so herumlag (auf einem zentralen Markt mit vielen Restaurants, dessen Namen mir entfallen ist - bin dann zum Essen in eine bekannte Fastfood-Kette gegangen, nachdem ich zuerst noch dort essen wollte )

  11. #30
    woody
    Avatar von woody

    Re: Fleisch vom Wühltisch

    Zitat Zitat von Merzer",p="465817
    ... bin dann zum Essen in eine bekannte Fastfood-Kette gegangen, nachdem ich zuerst noch dort essen wollte )
    Ja, das sind internationle Konzerne, denen kann man vertrauen.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wo kobra-fleisch in deutschland kaufen?
    Von Christan G im Forum Essen & Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.07.07, 21:54
  2. MÜLL/WÜHLTISCH
    Von Nelson im Forum Sonstiges
    Antworten: 741
    Letzter Beitrag: 01.11.06, 09:58
  3. Fleisch in Thailand
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.03, 23:36