Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Fischzucht in Thailand

Erstellt von tischtuch, 30.09.2003, 17:05 Uhr · 52 Antworten · 7.829 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tischtuch

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    90

    Fischzucht in Thailand

    Guten Abend miteinander oder Grüezi wohl!

    Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist der Fisch. Ich fange in gerne, koche in gerne und esse in auch gerne. Mein Schwiegervater hat in Thailand neben dem Reisfeld einen Teich. Dieser wird jährlich mit Wasser aus dem Fluss gefüllt und nach etwa 9 Monaten wieder entleert und die Fische im Schlamm zusammengesucht. Meistens Doctor Fische und catfish sowie einige welsartige king fishes (haben noch einen anderen Namen). Nun meine Frage hat jemand Erfahrung mit einer etwas prof. Zucht oder machen das alle Thais so? Möchte gerne selber züchten wenn ich da bin (als Hobby). Wie läuft das bei Euren Familien mit den Fischen? Interessant sind eigentlich nur der King fish (wels) und der Catfish. Gibt es eigentlich auch Karpfen (essbare) in Thailand? Für mich ein spannendes Thema
    danke gruss ruedi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Fischzucht in Thailand

    @ Tischtuch/Ruedi,

    du schriebst: << Wie läuft das bei Euren Familien mit den Fischen? <<

    mein Schwager in spe , ist "Aufseher" von einem etwas grösseren Sees , seines Kumpels,der eine Ecke weg wohnt, und der den See nicht unbeaufsichtigt lassen möchte....
    In der Regenzeit und das Wasser hochsteht von anderen Teichen dort in der Gegend , die sich mit Fischzucht beschäftigen und damit ihr Gedl verdienen , ....nehmen die Fische den Weg zu dem grossen See. :-)

    Schwager ist da jeden Tag unermüdlich ,wie besessen mit seinem Schwiegersohn beim Fischen. Chalat--chalat. Was sie da nun rausholen und verkaufen ,weiss ich nicht detalliert, da selbst null Ahnung von der Fischerei. Das Geschäft läuft jedenfalls gut.

    Hatte mal ein paar Fotos vom Schwager und seinem Fang...mit einem pra shadow gemacht. Der hatte einiges an Kilos (der Fisch) und war ca.60-70 cm lang. Ansonsten gibts da noch den Fisch, gapong kau und chonn.
    gruss.

  4. #3
    Avatar von Peanut

    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    358

    Re: Fischzucht in Thailand

    ish. Gibt es eigentlich auch Karpfen (essbare) in Thailand?

    Hallo Tischtuch!

    Es gibt eine Art Karpfen in Thailand.
    Die Thais nennen ihn pla som.Es ist ein asiatischer Karpfen den es auch in Vietnam gibt.
    Die Franzosen nenne ihn Tinfoil Barb.
    Die Thais saeuern diesen Fisch u.a. mit viel Knoblauch und braten oder grillen ihn dann.
    Ist sehr billig auf dem Markt, vielleicht probierst du einfach mal.

    Gruss,

    Peanut

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Fischzucht in Thailand

    Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist der Fisch. Ich fange in gerne, koche in gerne und esse in auch gerne.
    Dann muesste dir die Mehkong Gegend gefallen ,Tischtuch.

    Hier kannst du fischen bis der Arzt kommt.

    Ich koche und esse den Fisch auch sehr gern ,

    aber zum Angeln habe ich zu wenig Gedult.

  6. #5
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Fischzucht in Thailand

    das ist ein Koerbchen von insgesamt 20 Tonnen die wir in 2 Tagen rausgezogen haben.



    einer der 6 kleinen Seen - weiterhin ist noch ein grosser See mit riesem Huehnerstall (2000 Huehner) auf dem Grundstueck.



    du moechtest das wohl nicht proffesionell im groeserem Rahmen machen??
    Falls doch und du Fragen hast - mail mich an.

    Frank

  7. #6
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Fischzucht in Thailand

    hallo frank,
    1 großer see mit hühnerstall?

    habe von dieser art fischzucht gehört........... brrrrr :-)

    da du dich aber anscheinend mit fischzucht auskennst, dürfte es doch für einige member interessant sein, wie man in thailand eine fischzucht proffesionell und semiproffesionell betreibt........!?

    vor allen, wenn ich daran denke, das z.b. bei meiner frau zuhause etliche 1000 m² teichfläche kaum genutzt werden.
    gruss heini

  8. #7
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Fischzucht in Thailand

    Heini

    Wie fuehre ich eine Fisch-Huehnerfarm!?
    Darueber koennte ich ein Buch schreiben - habe 5 Jahre den Aufstieg und tiefen Fall des "Imperiums" meines Freundes live mitgemacht.
    Da gibt es viel zu schreiben - ich kann nur kurz einen Ratschlag geben - als Farang, lasst die Finger von!!!!!
    Wer ernsthaft mit dem Gedanken spielt da was zu machen soll mich anmailen - das Thema ist hier fuer die meisten wohl uninteressant.
    Ausserdem ist das Thema zu lang fuers Forum - das wuerde ich dann telefonisch machen.

    Als Hobby - wunderbar - eigenen frischen Fisch angeln - 1a ( wer Spass dran hat)
    Habe mir drueben aus 2 Tonnen ne Rauechertonne gebaut - Pla Duck und Pla Chon reingehaengt

  9. #8
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Fischzucht in Thailand

    Zitat Zitat von Tschaang-F
    ...ich kann nur kurz einen Ratschlag geben - als Farang, lasst die Finger von!!!!!
    hallo frank,

    du hast schon ein talent dafür anderer leute illusionen zu zertrümmern...

    wieviele hier im forum träumen insgeheim davon.... geschäftsidee in thailand... knete machen... nicht malochen... im paradies leben
    ;-D

    gib uns, den ach so hoffnungslosen wieder hoffnung...


    gruss

  10. #9
    Avatar von tischtuch

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    90

    Re: Fischzucht in Thailand

    Grüezi zämä
    2 Tonnen Räucherfisch :bravo:

    Melde mich gerne per Mail! Muss aber zuerst an eine Kundenpräsentation mit anschl. Apéro. Auf das Apéro habe ich mich vorbereitet....! Doch schon so wie aufgezeigt (Danke für die Bilder) einfach im kleineren Rahmen. Die Bilder entsprechen ziemlich genau meinen inneren Bilder, wenn ich davon träume. Allerdings einen kleineren Teich, weniger Hühner und noch ein paar Enten. Freue mich auf die News. Ich kann ja dann hier eine Zusammenfassung schreiben als Anleitung so quasi. Finger weg tönt allerdings nicht so gut. Bei uns werden die Fische wenn man nicht aufpasst laufend mit Strom (Autobatterie) abgefischt. Im letzten Jahr war ein Bauer so wütend, dass er den einen der Diebe erschossen hat. Denke aber auch, dass eine kommerzielle Fischzucht schwierig ist für einen Farang. Aber sonst esse ich die halt alle alleine......
    Gruss und danke für die Feedbacks soweit.
    Ruedi

  11. #10
    Avatar von tischtuch

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    90

    Re: Fischzucht in Thailand

    Sorry 20 Tonnen und aus 2 Tonnen!!!

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fischzucht in Thailand
    Von berni-xl im Forum Treffpunkt
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 30.07.09, 20:16