Ergebnis 1 bis 4 von 4

Finanzamt

Erstellt von Roland, 23.03.2003, 18:33 Uhr · 3 Antworten · 918 Aufrufe

  1. #1
    Roland
    Avatar von Roland

    Finanzamt

    Hallo

    Vielleicht wissen es ja die meisten schon (fuer mich war es jedenfalls neu)

    Tip:
    Wenn ihr in Thailand urlaub gemacht habt und euren beduerftigen geld geben habt koennt ihr dies auch uebrs Finanzamt abrechnen. Einfach nur Fluckticket und Kontoauszug einreichen wo ihr kurz vor eueren Urlaub geld abgehoben habt (sollte ja kein Problem sein) und angeben wieviel ihr davon abgegeben habt und fertig!!!
    Eine unterschriebene Quittung oder so ist nicht noetig.

    Habe am Freitag meine Steuer 2002 bekommen und es gab kein Problem damit! :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

    mfg Roland

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Finanzamt

    Vielen Dank fuer den Tip!

    kommt ja gerade recht ;)

  4. #3
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Finanzamt

    Ich habe ja keine Ahnung bei was für einem Finanzamt Du das so ganz ohne Belege machen konntest.

    Bei uns, geht es schon seit Jahren nicht mehr so einfach.

    Was gebraucht wird ist:

    Bedürftigkeitsbescheinigung, wird vom Amphoe (Gemeinde) ausgestellt
    Kopie vom Reisepass (mit Ein- und Ausreisestempel)
    Kontoauszug (Abhebung des Geldbetrages) oder Überweisungsbeleg
    Erklärung des Empfängers mit Angaben über Art und Güte des Geldbetrages, danach Übersetzung von einem staatliche geprüften Übersetzers

    Du siehst, da hast Du ein "bisschen Glück" gehabt mit Deinem Sachbearbeiter beim Finanzamt

  5. #4
    Roland
    Avatar von Roland

    Re: Finanzamt

    @ Yala

    Die Bedürftigkeitsbescheinigung musste ich natuerlich schon haben denn sonst laeuft ja eh nichts

    Was bei dir die Kopie vom Reisepass (mit Ein- und Ausreisestempel)
    war bei mir das Ticket.

    Zitat:Yala
    Erklärung des Empfängers mit Angaben über Art und Güte des Geldbetrages, danach Übersetzung von einem staatliche geprüften Übersetzers

    War bei mir nicht noetig zum Glueck nicht noetig
    mein Steuerberater sagte mir bei nur 5% fragt das Finazamt nach!
    bei mir zum Glück nicht ich haette da sonst ne menge rennerei gehabt hier von deuschland aus. ( auch ich habe mal glueck :bravo:

    mfg Roland

Ähnliche Themen

  1. Finanzamt Unterhaltsbescheinigung
    Von houndini im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.12.09, 12:55
  2. Bedürftigkeitsbescheinigung für das Finanzamt
    Von rainers im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.07, 12:41
  3. Krieg mit dem Finanzamt
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.04.04, 14:09
  4. Finanzamt
    Von phiben1 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 07.11.03, 10:17
  5. Finanzamt - Anerkennung von ...
    Von Krasang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.03, 21:15