Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67

Feine Herrschaften in Pattaya...

Erstellt von Bökelberger, 27.07.2003, 11:51 Uhr · 66 Antworten · 5.062 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Feine Herrschaften in Pattaya...

    Hallo...
    Zugegeben, auch ich bin ein Pattayafan. Die Stadt übt einen Reiz auf mich aus, den ich gar nicht verschweigen will. Ein rieses Angebot an guten Hotels, an vielfältigem Essen aus vielen Herren Ländern, ein atemberaubendes Unterhaltungsprogramm und und und...
    Zudem lernen wir, vor allem in unserem Stammhotel, immer wieder auch sehr nette Menschen kennen. Der überwiegende Teil der dort wohnenden Gäste ist schon okay.
    Aber da gibt es leider auch immer wieder diese Sorte von Mensch, die mit dazubeiträgt, warum Pattaya in weiten Teilen der Welt einen eher zweifelhaften Ruf geniesst.
    In unserem letzten Urlaub waren es diesmal aber mehr die von sich selbst glaubenden "feinen Herrschaften" ! Ein gutsituierter 64iger mit Haus und Hof in Deutschland, ein immer alles wissender Oberschullehrer in etwa dem gleichen Alter und ein Berliner aus annähernd dem gleichen Jahrgang, der zwar zum ersten Mal Thailand resp. Pattaya besuchte, aber dennoch schon alles wusste !

    Erstgenannter turtelte oft in wechselnder Reihenfolge meist mit 19-21 Jährigen Thaigirls den ganzen Tag am Pool herum. Allein diese Tatsache ist nichts besonderes in Pattaya, wenn da nicht seine zweifelhaften Ansichten gewesen wären. Zunächst mal erklärte er mir in einem losen Gespräch, dass er schon seit vielen Jahren hierher kommen würde. Vor allem wegen der schönen Sonne und der tollen Möglichkeit des Schwimmens ! Er selbst erwähnte mehrfach, gutsituiert und mit einer 39-jährige Deutschrussin liiert zu sein, die zu Hause auf ihn warten würde !
    Den Mädels bezahlte er laut eigener Aussage stets nie mehr als die obligatorischen 500 Baht am Tag. Dafür verlangte er sozusagen einen Rundumservice über den ganzen Tag hinweg. Und schließlich zahle er ja auch noch jeden Tag zusätzlich die Auslöse an der Bar und ab und an Essen und Trinken für seine Kleine ! Für sein Dafürhalten wäre das doch recht großzügig und er betrachte sich selbst mehrfach so, als leiste er mit seinem ´großzügigen´ Oblus sozusagen Entwicklungshilfe für das Land Thailand ! Ohne Worte !

    Dieser Gutsituierte hatte mit dem zweitgenannten Herrn, dem immer alles wissenden Oberlehrer drei Gemeinsamkeiten. Er war nach eigenen Angaben ebenfalls liiert und hätte mit seiner Frau schon seit einiger Zeit ein Arrangement getroffen, allein in Urlaub fahren zu können. Natürlich nicht nach Thailand ! Zudem zahle er auch nur stets besagte 500 Bath pro Tag. Nie mehr denn: "Wer mehr bezahlt, verdirbt die Preise" so sein Standpunkt.

    Und schließlich war da noch der zum ersten Mal nach Thailand kommende Berliner, ebenfalls in den Sechzigern. Der wusste zwar einerseits schon alles, selbst bei Visafragen hatte er immer noch einen draufzusetzen, stieg anderseits mit seinem Mädel jede Nacht heimlich über eine kleine Mauer, um nicht von der der Rezeption gemainsam entdeckt zu werden, "weil das Hotel ja möglicherwise Ladycharge verlangen würde" ! Nun ja, in unserem Hotel war Ladycharge nicht üblich und seine allabendlichen Turnübungen über die Mauer hätten sich mit einer einzigen Frage erübrigt ! Nach unserem Gespräch war er dann die folgenden Tage mutiger und nahm den Weh an der Rezeption vorbei.

    Diese drei Herrschaften hatten eine grundlegende Gemeinsamkeit. Nach eigenen Angaben übten sie ihre Praktiken mit den Mädels stets ohne Kondom aus. Für alle drei war das sozusagen eine Grundvoraussetzung ! Nun ja, erstens ist es ja auch eine Entscheidung der jeweiligen Mädels und zudem kann ja jeder mit seinem Leben machen was er will. Das Verwerfliche an der Sache war aber, dass bis auf Ausnahme des Berliners, diese ´ehrenwerte Gesellschaft´ sich zwar darüber bewusst war, ein Risiko einzugehen und dieses auch für sich selbst abzuwägen, andererseits aber nicht bereit war, den jeweils zu Hause sitzenden Partnerinnen, dieses potenzielle Risiko mitzuteilen. Zumindest einer von diesen Herrschaften befand sich offiziel schließlich gar nicht in Thailand, sondern in Mallorca !
    Für mich eine ´ehrenwerte Gesellschaft´ potenzieller Mörder !
    Kaum zu glauben, aber wahr ! Den Berliner schliesse ich allerdings bei diesem Vorwurf aus, denn der war nach eigenen Angaben ohne jede feste Bindung !

    Wir haben viele nette Menschen bisher in Thailand kennen gelernt. Der Kontrast waren diese netten, gutsituierten Mitsechziger, auf dessen Gesellschaft wir zukünftig gerne verzichten, denn das sind eben genau diese Gestalten, die mit dazu beitragen, dass Pattaya resp. Thailand mitunter einen sehr zweifelhaften Ruf in der Welt bescheren.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Barnie
    Avatar von Barnie

    Re: Feine Herrschaften in Pattaya...

    "Wir haben viele nette Menschen bisher in Thailand kennen gelernt. Der Kontrast waren diese netten, gutsituierten Mitsechziger, auf dessen Gesellschaft wir zukünftig gerne verzichten, denn das sind eben genau diese Gestalten, die mit dazu beitragen, dass Pattaya resp. Thailand mitunter einen sehr zweifelhaften Ruf in der Welt bescheren.
    Tzzzz, diese pösen Puben, pfui aber auch ! ;-D ;-D ;-D ;-D

  4. #3
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Feine Herrschaften in Pattaya...

    Diese sorte herren hab ich auch mal kennengelernt, auch in dem alter....
    Da sagte doch der eine tatsächlich zu mir: weisst du, ich bin jetzt 60, ich poppe immer ohne kondom, falls ich mir hiv einfange, ja und???
    Mit hiv kann man mit medikamenten heute locker 20 - 25 jahre leben....
    Ich bin jetzt 60 dann sterb ich eher an altersschwäche als hiv.
    Auf meine frage wie er das mit dem gewissen vereinbart wegen den zum teil erst 18 19 jährigen mädels, sagte er nur: ist mir scheissegal, diese ...... sollen verrecken, sind eh nur ein stück fleisch für mich..... Krass
    Ich fragte ihn ob er töchter oder enkelinnen hätte, er sagte ja, aber das wären menschen im gegensatz zu diesen steinzeitaffen......
    Ich beendete die konversation, und wünschte ihm einen schnellen tod, worauf er nur mit einen unverständlichem blick antwortete......

  5. #4
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Feine Herrschaften in Pattaya...

    ich glaube da greift ein zahnradrad ins andere die 5extouris und die abgezockten mädels.aber meinesachtens bleiben die farangs im endefekt auf der strecke.wieviel farangs verlieben sich tag täglich unsterblich in ein thaigirl.sie verkaufen dir sozusagen innerhalb einen tag was wir hier in deutschland erst langsam in einer beziehung aufbauen müssen! plötzlich kehrt bei den jungs ein gefühlt der geborgenheit und im fortgeschrittenen alter auch nochmals das gefühl ein was man eigentlich nur so aus seiner teenager zeit kennt.bischen rümblödeln und und und! dazu steigt in einem dann noch das gefühl hoch i am the one and only obwohl man sich ja insgeheim gedanken macht warum gerade ich. ich denk mal dafür ist pattaya die richtig plattform wo sich keiner drum kümmert wenn so ein alter krückstock mit einer 18 Jährigen an der hand spazierengeht.man(n)ist ja unter sich! das mit den 500 baht am tag ist ja in pattaya für longtime pauschal da ja die konkurenz sehr hoch ist. nur manche brüsten sich damit ich zahl nicht mehr ich kann es mir ja aussuchen.hier zuhause würden sie nicht mal für 500 euro von einem teenager mit dem ars.. angeschaut werden.
    deswegen mein fazit pattaya [schild=17,fcolor=,fsize=1,fstyle=,font=Druck,scolo r=,sshadow=,bcolor=,align=:fb8bf5c98d]nein danke[/schild:fb8bf5c98d]

  6. #5
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Feine Herrschaften in Pattaya...

    @ DomTravel

    Wir haben viele nette Menschen bisher in Thailand kennen gelernt
    Da meinst du wohl in Pattaya ?

    Der Kontrast waren diese netten, gutsituierten Mitsechziger, auf dessen Gesellschaft wir zukünftig gerne verzichten, denn das sind eben genau diese Gestalten, die mit dazu beitragen, dass Pattaya resp. Thailand mitunter einen sehr zweifelhaften Ruf in der Welt bescheren.
    Von diese leute die du beschreibst laufen in Pattaya VIELE rum.
    Was der Zweifelhaften Ruf in der welt betrifft : Die leute die massenweise nach Pattaya fliegen fuer Sanuk und mehr, die besorgen Thailand (immer noch) der zweifelhaften ruf. Und die selbstgedrehte filme, foto's usw die diese "echte" kerle dan zuhause im freundeskreis zirkulieren lassen..na ja, no comment.

    Und fuer die Pattayaner : ja ja ich weiss, Pattaya ist mir als nuer die Bars und maedels... :O

    MFG

  7. #6
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Feine Herrschaften in Pattaya...

    @Rawaii
    Diese Sorte von Mensch ist ausser Stande, ein Girl in Pattaya als Mensch und als Frau zu betrachten und zu respektieren. Allerdings ist die Sache mit HIV nicht nur eine Sache der Falangs, denn dazu gehört auch immer die andere Seite der Thaigirls ! Auch die Girls wissen grösstenteils, worauf sie sich in so einem Falle einlassen. Mein potenzieller Mordvorwurf richtet sich in diesem Fall mehr an die Männer, dessen daheim gebliebene und belogene Partnerinnen eben keine Möglichkeit haben, das potenzielle Risiko abzuschätzen.

    @Soi1
    das mit den 500 baht am tag ist ja in pattaya für longtime pauschal da ja die konkurenz sehr hoch ist. nur manche brüsten sich damit ich zahl nicht mehr ich kann es mir ja aussuchen.hier zuhause würden sie nicht mal für 500 euro von einem teenager mit dem ars.. angeschaut werden.
    Da hast du zweifelsfrei Recht

  8. #7
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Feine Herrschaften in Pattaya...

    Du irrst dich Dom, viele der mädels die erst ein paar wochen in Pattaya oder Patong sind wissen nicht worauf sie sich einlassen, das erfahren sie erst viel später.
    Hab mal eine mitgenommen, die erst 3 wochen am arbeiten war (mal wieder eine, lach...), wollte die tatsächlich so... ohne.... Ich hab mich natürlich nicht darauf eingelassen, und auf meine frage ob die lebensmüde sei, ob sie keine angst zu sterben hat ihre antwort: wieso du siehst doch gut und gesund aus....
    Ich fragte sie: ach so, du kannst also sehen wenn einer krank ist, sie ganz erstaunt: natürlich, kannst du das nicht??? :kopfhau:
    Solche mädels sind too hot !!!!

  9. #8
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Feine Herrschaften in Pattaya...

    Zitat Zitat von Rawaii
    Du irrst dich Dom, viele der mädels die erst ein paar wochen in Pattaya oder Patong sind wissen nicht worauf sie sich einlassen, das erfahren sie erst viel später.
    Hab mal eine mitgenommen, die erst 3 wochen am arbeiten war (mal wieder eine, lach...), wollte die tatsächlich so... ohne.... Ich hab mich natürlich nicht darauf eingelassen, und auf meine frage ob die lebensmüde sei, ob sie keine angst zu sterben hat ihre antwort: wieso du siehst doch gut und gesund aus....
    Ich fragte sie: ach so, du kannst also sehen wenn einer krank ist, sie ganz erstaunt: natürlich, kannst du das nicht??? :kopfhau:
    Solche mädels sind too hot !!!!
    Hallo Rawaii !
    Ja, da hast du sicher Recht. Diese Denkweise und die damit verbundene mangelnde Aufklärung ist vermutlich mehr verbreitet, als man glauben mag.

    Hallo MenM
    Ja richtig, ich meinte Pattaya !

  10. #9
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Feine Herrschaften in Pattaya...

    Zitat Zitat von Rawaii
    Auf meine frage wie er das mit dem gewissen vereinbart wegen den zum teil erst 18 19 jährigen mädels, sagte er nur: ist mir scheissegal, diese ...... sollen verrecken, sind eh nur ein stück fleisch für mich..... Krass
    Solche Menschen könnten es tatsächlich schaffen, einen abgrundtief ruhigen und zurückhaltenden Mann dazu zu bringen, dass er wegen Körperverletzung angezeigt wird.

    Wen wundert es dann, wenn die betroffenen Mädels mit zunehmendem Alter und mehr Erfahrung eine ähnliche Haltung gegenüber den Farangs einnehmen ?

    War hin und wieder am überlegen, ob ich bei meinem neunten Thailandurlaub Ende dieses Jahres, erstmals auch in Pattaya vorbeischauen sollte.

    Jedenfalls habt ihr mir bei der „Entscheidungsfindung“ (sorry für den Behördenausdruck) sehr geholfen.

  11. #10
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Feine Herrschaften in Pattaya...

    Zitat Zitat von Micha
    Solche Menschen könnten es tatsächlich schaffen, einen abgrundtief ruhigen und zurückhaltenden Mann dazu zu bringen, dass er wegen Körperverletzung angezeigt wird.
    Wen wundert es dann, wenn die betroffenen Mädels mit zunehmendem Alter und mehr Erfahrung eine ähnliche Haltung gegenüber den Farangs einnehmen ?
    War hin und wieder am überlegen, ob ich bei meinem neunten Thailandurlaub Ende dieses Jahres, erstmals auch in Pattaya vorbeischauen sollte.
    Jedenfalls habt ihr mir bei der „Entscheidungsfindung“ (sorry für den Behördenausdruck) sehr geholfen.
    Hallo Micha !
    Nein, diese Schlüsse solltest du so nicht ziehen. Nur wenn du Pattaya selbst kennen gelernt hast, kannst du dir ein Urteil bilden. Die oben angesprochenen Menschen waren zumindest in unserem Falle, eher die Ausnahme. Also versuche es mal positiv zu sehen und schaue es dir an.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DSL in Pattaya
    Von elzito71 im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.10, 12:26
  2. pattaya big c.............
    Von Lille im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.08, 15:45
  3. feine Lady
    Von fred2 im Forum Literarisches
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 17.06.08, 10:28
  4. Pattaya
    Von Kampfzwerg im Forum Touristik
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 20.10.05, 20:46