Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 89

Fast and the Furious in Thailand

Erstellt von DisainaM, 18.02.2013, 18:31 Uhr · 88 Antworten · 11.392 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.573
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Fahrerflucht oder Unfallflucht ist hier die Regel, nicht die Ausnahme.
    Joh Dieter ist mir schon zu Ohren gekommen ....und schlimmeres, vorsichtshalber nochmal drüberfahren und so.

    ob aber überhaupt Dritte ursächlich beteiligt waren weiß ich noch nicht, vielleicht wars nur Sand oder sonstwas auf der Straße, oder oder.....ist jedenfalls das erste Mal für mich, das es jemanden aus meinem Freundeskreis erwischt hat in Thailand. Bin gespannt auf seine Berichte, er bewegt sich immerhin seit ein paar Jahren sehr häufig dort, 4 - 6 x pro Jahr , damit ist es jetzt sicherlich fürs erste vorbei

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.246
    Nachts hier mit einem Zweirad auf einer Landstrasse fahren ist gefaehrlich. Ein Risiko das ich ohne Zwang nie eingehen wuerde.

    Auch nicht in Bangkok. Nachts bleibt die Kiste stehen.

  4. #13
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.573
    Bin nachts mal fast auf nen unbeleuchteten Elefanten aufgefahren, sowas von Schreck hatte ich aber selten aufm Mopped, hihi

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    es ist mir immer wieder unverständlich, wie Europäer auf die Idee kommen,
    in Asien, fern von beleuchteten und gesicherten Touristenwegen Fahrrad zu fahren,

    diesmal traf es ein Schweizer Ehepaar, allerdings in Indien.
    Beide überlebten, allerdings nicht ganz unbeschadet.

    Indien: Schweizer Touristin von 8 Männern vergewaltigt! - News Ausland - Bild.de

  6. #15
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.573
    leben heißt Risiken eingehen manchen triffts dann halt, so ist es und das ist auch nicht bedauerlich, es ist einfach wie es ist

  7. #16
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es ist mir immer wieder unverständlich, wie Europäer auf die Idee kommen,
    in Asien, fern von beleuchteten und gesicherten Touristenwegen Fahrrad zu fahren,

    diesmal traf es ein Schweizer Ehepaar, allerdings in Indien.
    Beide überlebten, allerdings nicht ganz unbeschadet.

    Indien: Schweizer Touristin von 8 Männern vergewaltigt! - News Ausland - Bild.de
    Das, was tragischerweise dem Schweizer Touristenpaar passiert ist, hat jetzt aber nichts mit Gefahren im Straßenverkehr zu tun, oder?

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    stimmt, das Risko eines Radfahrers in Schwellenländer ist sowohl ein Sicherheitsproblem, wo man fährt,
    als auch Gefährdungsproblem als schwacher Verkehrsteilnehmer mit ungünstiger Knautschzone und mangelnder Abwehrfähigkeit bei Übergriffen.

    In Manila fahren nachts Taxifahrer grundsätzlich bei Rot über die Ampel,
    weil das Sicherheitsrisiko, zu warten, ein hohes Risiko für einen Überfall darstellt.
    Durch die Rotlichtmissachtung entsteht andererseits wieder ein Verkehrssicherheitsproblem,
    so sind manchmal die Übergänge fliessend.

  9. #18
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.116
    Ich habe trotzdem in den letzten Jahren den Eindruck gewonnen, dass z.B. Taxifahrer oder sonstige Berufsfahrer bei weitem nicht mehr so auf die Tube drücken wie noch vor 20 Jahren.

    Die meisten fahren eher wie Opa Heinz am Sonntag stur mit 110 - was natürlich mit den steigenden Spritpreisen zusammenhängt.

    Mein Schwager ist glücklicherweise auch so ein Spritsparer - selbst wenn ich den Tank vollmache fährt er keinen Kilometer schneller als 110.
    Dafür ist er notorischer Rechtsfahrer, was auch in Thailand verboten ist.
    Bei Chachoengsao wurden wir deswegen angehalten. Die Bullen konnten mich vorher nicht sehen, da die Scheiben getönt waren.

    Da sagte der Bulle nach einer Standpauke an meinen Schwager, dass es diesmal nichts kostet, weil er nicht will, dass "der Farang" einen schlechten Eindruck von Thailand bekommt.

  10. #19
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Wenn der Tag X angebrochen ist, wird es passieren. Und nichts wird daran etwas ändern.
    Keine Vorsicht, keine roelsche Versicherung. Es gibt kein Entkommen.

  11. #20
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    ...

    Ich habe übrigens einen MR2 in der Garage stehen. Fuhr der auch bei F&F mit? Schon, oder?

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Fast geschenkt"
    Von brunon im Forum Talat-Thai
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.02.08, 14:28
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.07.06, 13:02
  3. Fast vergessen.....
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.05.05, 08:20
  4. Thailand schickt fast 900 Helfer in den Irak
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.08.03, 11:46
  5. Fast Food?
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 10:32