Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Farang Manager In Thailand

Erstellt von x-pat, 24.08.2005, 07:32 Uhr · 35 Antworten · 3.005 Aufrufe

  1. #21
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Farang Manager In Thailand

    (...)
    (1)Hat schon mal einer deiner ital./franz./deutsch. Mitarbeiter einen Gast/Kunden der ein Anliegen hatte, aber nicht verstanden wurde, den gast/kunden, nur angegrinst und den dann einfach stehengelassen und hat sich dabei absolut nichts gedacht?

    (2)Hat schon mal ein Angestellter, der namentlich nach dem ´Chef´ gefragt wurde, behauptet eine solchen nicht zu kennen! Obwohl er den ´Chef´ namentlich kennt und auch wusste das dieser zur gegeben Zeit anwesend war?
    (...)
    [s:f593dc67a8]

    (1) Ähnliches habe ich mehrfach erlebt.

    (2) Auch schon erlebt.

    (...)

    [/s:f593dc67a8]

    Ich sag ja schon nix mehr und melde mich brav ab..

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Farang Manager In Thailand

    Zitat Zitat von a_2",p="269890
    Ich sag ja schon nix mehr und melde mich brav ab..
    ;-D Ist das die Loesung???

  4. #23
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.805
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    "Lass die Finger von der Sicherung!!" Im weggehen hoere ich wieder wie die Sicherung rausfliegt...ich gehe zurueck und sage ihm nochmals die Finger weg zu lassen... er grinst mich unglaeubig an..derweil macht sich der Hausmeister an einer Lampe zu schaffen, es ist Wasser eingedrungen und hat einen Kurzschluss verursacht. Der Hausmeister versucht die Fassunge herauszuschrauben, zuck!! Hat er einen elektrischen Schlag! Ich gehe zurueck und verweise den Angestellten aus den Sicherungsraum..da wird der ploetzlich wuetend und will auf mich los...????? TiT

    Du sprichst verstaendliches Italienisch, alle mit denen du dich unterhaelst, denen du Anweisungen erteilst verstehen dich, ploetzlich in einer etwas ´engeren´ Situation wird dir erwiedert das du absolut nicht zu verstehen bist! Die Person wendet sich einfach von dir ab und somit hat sich sein Problem verfluessigt....Da ruhig und sachlich zu bleiben ist in "Drucksituationen" aeusserst schwierig und erfordert ein riesen Mass an Gelassenheit - sonst hast Du anschliessend nicht nur die Fassung, sondern auch noch ploetzlich dein "Gesicht verloren"...

    Anschliessend steigst du in ein Taxi und der Fahrer lobt dich fuer dein gutes Italienisch!? ;-D

    Spielchen, werden ueberall gespielt, Mitarbeiter muessen ueberall motiviert werden - aber JEDE Kultur hat seine ganz besonderen Spielarten! Und das ist worum es hier geht....es geht ja nicht um irgendwelche gezielte Schwarzmalerei - sondern um eine Auseinandersetzung mit dem spezifischen Problem in T.!

    Es gibt ja, wie u.A. Serge anspricht, auch durchaus positive Erfahrungen, kein Mensch behauptet hier sind nur Idioten am Machen!

    Viele Nuancen tragen zu einem Bild bei - und das ist hier in T. ein Thai-spezifisches.

    Klar ist es ein riesen Unterschied ob du mit einer Putzfrau oder mit einem IT-System Manager klarkommen musst, der obendrein noch in den Staaten studiert hat. ;-D Aber in jedem Betrieb gibt es obere und untere Ebenen - alle sind zu managen!

    ich würde mir über das Gesichtsproblem nicht viel Gedanken machen,

    schon mit der Einstellung der Person ist das Problem entstanden,
    sollte es sogar der Fall sein, dass man mit der Einstellung dieser Person nichts zutun hatte,

    ist es ein Führungsproblem,

    der Thailänder meint, er stehe über dem Ausländer,
    der im Grunde ihm zu gehorchen hat,
    und der bei Frechheiten im Grunde ein paar tüchtige AUF-WACH-Schläge verdient hat,
    um ihm die Lektion zu erteilen, wer hier Herr im Hause ist, und wer hier nur Lohnsklave ist.

    Wahrscheinlich war für die Einstellung ein Thailänder zuständig und es wurden ein paar nationale Witze gerissen.

    Logischerweise nimmt so ein Angestellter "seinen ausländischen Chef" gar nicht ernst,

    da ist es das kleinste Problem,
    wenn der sich jetzt Gedanken macht, er müsse aufpassen, das er sein Gesicht nicht verliert.

    Tja,
    das war vor 12 Jahren,
    da hat man den guten Samuianer abgebrannt, wie eine Lebend-Batterie,

    und er wollte zu der Zeit immer noch freundlich sein, und das beste versuchen.

  5. #24
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.485
    Als Manager in Thailand hat man es auch nicht immer leicht.

    https://politbloggers.wordpress.com/...-schwarzmagie/

  6. #25
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    der Thailänder meint, er stehe über dem Ausländer,
    der im Grunde ihm zu gehorchen hat,
    Wieder mal ein Zombie aufgepeppelt

    Weiss ja nicht, in welchem Unfeld Du unterwegs bist. Das trifft so wohl auf Araber zu, bei Thais eher nicht. Die wissen genau, wo sie Schwachstellen haben und holen sich dann gezielt einen "Farang", kann auch mal ein Inder oder Chinese sein, wenn es irgendwo klemmt. Ueberheblichkeit konnte ich noch keine feststellen, eher Dankbarkeit, ob der eigenen Hilflosigkeit. Und ich mach sowas seit mehr als 16 Jahren.

  7. #26
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Wäre schön, wenn sich diese Einsicht im Königreich ausbreitet. Dann könnte man von der hohen Zahl hochqualifizierter Ruheständlier profitieren, die sicher gern helfen würden - Management, öffentliche Verwaltung, öffentlicher Nahverkehr, Tiefbau usw usf.

    Helfen meine ich im Sinne von Business Angels oder von Beratern von Firmen oder öffentlichen Einrichtungen, gratis, aber legal, eventuell mit kleiner Entlohnung oder Vorteilen bei der Vergabe des Visums.

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Wäre schön, wenn sich diese Einsicht im Königreich ausbreitet. Dann könnte man von der hohen Zahl hochqualifizierter Ruheständlier profitieren, die sicher gern helfen würden - Management, öffentliche Verwaltung, öffentlicher Nahverkehr, Tiefbau usw usf.

    Helfen meine ich im Sinne von Business Angels oder von Beratern von Firmen oder öffentlichen Einrichtungen, gratis, aber legal, eventuell mit kleiner Entlohnung oder Vorteilen bei der Vergabe des Visums.
    Wenn die schon im Westen nur selten jemand reaktivieren will, warum sollten sich die Thailänder die dann ans Bein binden wollen?

  9. #28
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wenn die schon im Westen nur selten jemand reaktivieren will, warum sollten sich die Thailänder die dann ans Bein binden wollen?
    Im Westen werden sie nicht gebraucht, man ist dort meist auf dem gleichen Level oder in Konkurrenz und in Thailand sind sie nicht erwünscht weil man selbst der Größte ist! Gutes Beispiel ist unser Freund @rampo. Er hat häufig Besuch von Offiziellen, die zu ihm gucken kommen, aber -soweit ich weiß- ihm nicht einmal ein workpermit zugestehen!
    Das vielfach in Thailand brach liegende Farang-Wissen ist einfach nicht erwünscht. Man kriegt zwar selbst nicht viel auf die Reihe (schönes Beispiel: die endlose Geschichte mit dem Straßentunnel im Seebad!), aber man kann und weiß alles besser!

  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.805
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wieder mal ein Zombie aufgepeppelt

    Weiss ja nicht, in welchem Unfeld Du unterwegs bist.
    Samuianer schrieb, sein Angestellter wollte ihm eine rein schlagen,
    weil er ihm sagte, und jetzt raus aus dem Sicherungsraum.

    Das erinnert doch an den chinesischen Architekten in Naklua,
    der gemeinsam von 3 th. Arbeiter zusammengedroschen werden musste,
    weil er den Pfusch nicht geduldet hat.

    Selber hab ich auch schon Handwerker erlebt,
    die nicht meinen Erwartungen entsprachen,
    aber bin mit der Situation immer hingekommen.

  11. #30
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Ja, wenn man sich eben auf so ein Niveau begibt. Das laeuft dann aber nicht mehr unter Manager, sondern Depp.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Europas Manager des Jahres 2008
    Von Jens im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.03.16, 10:43
  2. Der nette Manager
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.10, 10:47
  3. Neuer Manager AIR BERLIN in TH
    Von garni1 im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.08, 17:14
  4. Manager im Soccer Team THAKSIN
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.07, 06:53
  5. Cache Manager/Crash
    Von wasa im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.09.02, 09:22