Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Farang mai ruu

Erstellt von Stefan, 18.03.2003, 19:48 Uhr · 12 Antworten · 2.126 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Farang mai ruu

    Hallo

    Angeregt durch den Thread " sie sind eben anders", denke ich, ist es an der Zeit einen zusätzlichen zu eröffnen, wo wir unsere Peinlichkeiten unterbringen können. Jeder von uns ist sicherlich mal in eines dieser Fettnäpfchen getapst. :P

    Als ich z.B das erste Mal die Eltern von meiner großen Liebe traf, hatte ich mich mit Thailexikons darauf vorbereitet ein paar Thaiwörter zur Begrüßung sagen. Als mich jedoch fast das gesamte Dorf vom Busbahnhof abholte und mich alle mit großen Augen anstarrten, vergaß ich meine mühsam erlernten ersten Wörter. Ich begrüßte also ihre Mutter mit einem Wai und stieß ein Sawadee Khrab ma หมา
    also Guten Tag HUND ,das schlimme für mich in der Situation war auch, das ich sofort merkte das ich, anstatt Mutter Hund sagte, ich konnte es aber in dem Getümmel nun nicht mehr ändern. Später zu Hause bei ihren Eltern versuchte ich ihren Eltern zu erklären weshalb es zu dieser Sprachverwechslung kam, das MA sehr nach dem englischen Wort Mutter klingt und dies wohl auch ein Grund sei, der zu diesem Labsus führte...
    Aber je mehr ich laberte und versuchte zu erklären, desto mehr spürte ich, das das Unverständis wuchs............


    [schild=17]ab aiii[/schild]

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Farang mai ruu

    Im tiefen Issaan wurde ich Jindis Eltern vorgestellt. Ich sprach zwar recht gut Thai, aber ihre Eltern nicht. Sie sprachen ausschließlich Lao.
    Jindi hatte mich darauf vorbereitet. Ihr Vater würde mich sicher als erstes fragen, ob ich Lao spreche, er mag Thai nicht.
    „Schau wau lao dai bOO?“ würde er mich also fragen.
    Ich fand es einen tollen Gag, auf laotisch zu antworten, dass ich kein Lao spreche.
    „Keu wau bOO dai”, hätte ich dann sagen müssen. So hatte Jindi es mich gelehrt.
    Etliche Male hatte ich mir in Gedanken diesen Satz vorgesprochen. Eigentlich hätte nichts schief gehen können, eigentlich...
    Durch mein häufiges gedankliches Vorsprechen dieses Satzes änderte er sich etwas in meiner Erinnerung. Bald war ich sicher „Keu wau dau dai” sagen zu müssen.
    So kam es dann auch. Viele Gäste waren anwesend als ich Jindis Vater begrüßte.
    „Schau wau lao dai bOO? – Sprichst du Lao?“, fragte er dann auch sofort.
    Jetzt kam mein Auftritt!
    „Keu wau dau dai”, erklärte ich cool.
    Jindis Vater sah mich so eigentümlich an. Alle Gespräche waren verstummt. Auch Jindi blickte so eigentümlich.
    Schwerhörige Bande! Laut und deutlich, damit es jetzt auch wirklich jeder verstehen konnte, wiederholte ich:
    „Keu wau dau dai”.
    „Ja bOOg! – Halt den Mund“, hörte ich da von Jindi, die einen so roten Kopf bekommen hatte, dass man es sogar durch ihre dunklen Haut sehen konnte.

    Irgendetwas musste wohl schiefgegangen sein. Ich erfuhr es später von Jindi.
    Auf die Frage „Sprichst du Lao?“, hatte ich in einwandfreiem Laotisch „Ich kann sprechen und bumsen“ geantwortet.

  4. #3
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Farang mai ruu

    hehe, Mang-gon-Jai, haste aber nicht gelogen!


    liebe Grüße Jakraphong

  5. #4
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Farang mai ruu

    Auf die Frage „Sprichst du Lao?“, hatte ich in einwandfreiem Laotisch „Ich kann sprechen und bumsen“ geantwortet.
    :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:
    Da hat dir dein Unterbewußtsein aber einen gewaltigen Streich gespielt .
    Gruß Sunnyboy
    (wie gut das endlich das Beerdigungunternehmeruserpic verschwunden ist )

  6. #5
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Farang mai ruu

    @MGJ
    Das kann ich voll und ganz nachvollziehen...

    Meine Schwiegereltern sprechen auch ausschliesslich Lao.

    Ich kann gerade mal so etwas Thai. Wenn wir nun im Isaan sind will natuerlich Jeder mit dem Falang ein paar Takte reden.

    Ist immer wieder amuesant...

  7. #6
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Farang mai ruu

    Ich hatte mich letztes Jahr in dieses Fettnäpfchen gesetzt:
    Am ersten Abend, zu Hause bei Noi, ging ich zum Duschen und fand einen Raum vor, in dem sich außer einer Toilette ein etwa 80cm hohes Wasserbecken, gefüllt mit Wasser befand. Darin schwamm eine Plastikschale. Ich stieg also in das Becken und wusch mich darin. Als ich fertig war kam Noi und fragte, ob alles in Ordnung sei, ich entgegnete, dass alles OK sei, wollte aber wissen, wie denn nun das Wasser aus dem Becken kommen würde. Sie schaute mich verständnislos an und blickte in das Bad. Sie begann lauthals zu lachen, ich begriff gar nichts mehr. Schließlich machte sie mir klar, dass man beim "ab nahm" vor dem Becken steht und mit der Schale Wasser aus dem Becken schöpft und es über sich gießt. Das Aha-Erlebniss auf meiner Seite war enorm und ich mußte ebenfalls lachen. Ich dachte bei mir, da kommt man aus einer hochzivilisierten Ecke der Welt und kann nicht mal mit den einfachsten Dingen umgehen. Es dauerte übrigens eine ganze Zeit, bis das Becken leergeschöpft und frisches Wasser nachgeflossen war.

  8. #7
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Farang mai ruu

    Hallo MichaelNoi,

    möchte mich nach Dir, auch zum "in das Becken steiger"
    outen.

    Ist mir vor einigen Jahren auch passiert, das entleeren, war durch das entfernen eines Holzpfropfens jedoch einfacher.

    Gruß Peter

  9. #8
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Farang mai ruu

    Ich kann zur Zeit keine Geschichte beisteuern. Aber ich möchte mal anmerken, dass ich diese Art des Waschens, besonders wenn man es zu zweit macht, immer als besonders schön emfunden habe.

  10. #9
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Farang mai ruu

    Zum Thema "Farang mai ruu" gehören doch sicher auch die Sprüche, die die Thai über die Farang machen und die von denen falsch verstanden werden.
    Da ist zum Beispiel das "Hello darkling" der Barmädchen, welches von den ahnungslosen Touristen als "Hello darling" verstanden wird / verstanden werden soll.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  11. #10
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Farang mai ruu

    Ich hatte mich am Anfang auch gefreut, wenn die Thais immer "Big Man" gesagt haben, bis ich mal dahinterkam, dass das eigentlich die nette Umschreibung fuer grosser dicker Mann ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Farang tötet Farang
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.09.11, 16:53
  2. pla ra: farang...
    Von Kali im Forum Essen & Musik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 14:29
  3. Was darf ein Farang?
    Von Denisss im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.03.08, 18:54
  4. -Mia Farang-
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.04, 17:19