Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 110

Farang im Isaan

Erstellt von Teddy, 07.03.2011, 07:28 Uhr · 109 Antworten · 10.037 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    .....und jetzt kommst Du auch noch mit so einem Kaese daher .....
    moin,

    ...... finde es so verwunderlich net, dass der eine oder andere im sonnenland neue visionen im kopp hat, iss ja auch so roon da

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Ich weiß nicht was ihr alle für Ansichten habt, 1-4 ist ja schon mal die Wirklichkeit (Ausnahmen gibt es immer) der Rest ist Ansichtssache.
    Es will mir doch keiner erzählen das man hier nicht einige Dinge beachten muß die in Deutschland keine große Rolle spielen aber in Thailand zu einem Fauxpas führen. Wenn man natürlich nur bei Farangs rumsitzt sich die 15 Bier am Tag schmecken läßt und keine großen Kontakt zu Thais hat ist das natürlich unerheblich. Da sollte man eigentlich nur den 2. Punkt beachten, den 1. Punkt haben anscheinend viele Expats Zuhause in Deutschland vergessen. Einige Punkte gibt dir ja nicht ein Rentner aus dem Isaan vor, sondern die thailändische Gesellschaft wie es das auch in Deutschland gibt. Und ein höflicher Mensch nimmt das auf und versucht sich auch danach
    zu richten, wo wir wieder bei Punkt eins währen.

  4. #13
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    So, jetzt mein Senf, Käse oder wie auch immer zum Isaan, wo ich 7 Jahre selbstständig "gewurstelt" habe.

    Vorab: Fast jeder Einwohner des Isaans, egal ob im kambodschanischen Teil im Süden oder im laotischen Teil weiter nördlich, ist ein netter Kerl...und da gibt's auch nix dran zu rütteln.

    Aber: Die Leute sind leider sehr ungebildet und unkultiviert.
    Im täglichen Sprachgebrauch sind Verwünschungen von mißliebigen Personen, die dann als Hunde, ....., böse Geister, ...... u.ä.bezeichnet werden, normal...ist "gewöhnungsbedürftig", um es milde auszudrücken - hab diese Kraftausdrücke hier im Norden nie in dieser Weise gehört.

    Wenn man dann als angehender Schwiegersohn auf Besuch ins Spiel kommt, tritt der Fall vom "lebenden ATM- Automaten" auf. Bei Besuchen wird im Resto wird weit mehr bestellt, als die ganze Sippschaft auch nur annähernd essen kann - ein, zwei Happen probieren und dann zurückgehen lassen, das ist isaanische Lebensart, wenn ein anderer bezahlt...auch tausendfach in Foren wiedergegeben.

    Isaankinder werden leider auch heute noch sehr autoritär erzogen. Es tat immer sehr weh, wenn man Besuch bekam und die Kinder im Alter von 6-8 Jahren ohne jegliche Regung beobachtete - die waren völlig eingeschüchtert.
    Die Kinder im Norden sind da anders: Die sagen schon mal, wenn ihnen was nicht passt.

    Hier bei uns in der Gegend hat sich ein Engländer mit seiner Isaanerin (Roi-Et) niedergelassen. Er züchtet Fische für den Verkauf. Kürzlich wurde bekannt, dass seine Frau den Futterladen beschwatzt hat, ihrem Mann inflationierte Rechnungen auszustellen - die Differenz haben die 2 sich dann geteilt....OHNE WORTE, FREUNDE !!!

    Bildung:
    Meine Frau arbeitete bis vor kurzem in bkk in einer mittelgrossen Firma mit ca.250 Angestellten.
    Im Büro mit 15 Planstellen gab es 1-2 Isaanerinnen (je nach Fluktuation), während in der Produktion fast nur Isaaner anzutreffen waren.
    Fazit: Gezielt...und zu kurz gesprungen.

    Pluspunkte der Isaaner ?
    Die Jungs sind echte Schaffer, die Schrecken vor keiner Arbeit zurück, sind ausdauernd.
    Ein Bekannter, ein Arzt vom Marburger Bund in Lamphun, schwört auf Isaaner als Angestellte für seine 40 Rai Farm.

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen

    Pluspunkte der Isaaner ?
    Die Jungs sind echte Schaffer, die Schrecken vor keiner Arbeit zurück, sind ausdauernd.
    Ein Bekannter, ein Arzt vom Marburger Bund in Lamphun, schwört auf Isaaner als Angestellte für seine 40 Rai Farm.
    da kennt er Thai Yais noch nicht - die sind um einiges besser.
    Ich kenne viele Baumeister hier, auch der unser Haus gebaut hat, bestätigte mir das. Vorher alles Isaaner als Bauarbeiter, am 1. eines jeden Monats - als der Lohn verteilt wurde, kamen die meisten einige Tage nicht mehr zur Arbeit. Man musste dann die Leute wieder zusammen sammeln, damit die Bauarbeiten fortgesetzt werden konnten.
    Seit einiger Zeit gibt es keine Arbeiter aus dem Isaan mehr - nur mehr Thai Yais. Trinken nicht, sind zuverlässig und so gut wie keine Ausfälle durch Heimaturlaub usw.

  6. #15
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Wenn man natürlich nur bei Farangs rumsitzt sich die 15 Bier am Tag schmecken läßt und keine großen Kontakt zu Thais hat ist das natürlich unerheblich.
    Sorry, Dich hab ich ganz vergessen. Du hast natuerlich auch ein selbstgefertigtes Qualitaet5expatdiplom.

    Was laesst Dich eigentlich in der Abgeschiedenheit Deines Hauses in Phuket daran glauben, dass Du so toll integriert bist und andere nicht?

    Was laesst Dich zu der Diffamierung verleiten, "wenn man natuerlich nur bei Farangs rumsitzt und 15 Bier am Tag trinkt"?

    Schliesst Du von Dir auf andere oder unterstellst Du das halt mal so?

  7. #16
    Avatar von ponschai

    Registriert seit
    25.10.2006
    Beiträge
    97
    Von wegen "echte Schaffer" . Die Familie meiner Frau beschäftigt schon seit Jahren keine Isaaner mehr, weder im Haushalt noch auf den Farmen. Es werden fast nur noch Burmesen genommen weil a) viel billiger und b) nicht so stinkfaul wie die Isaaner. Der einzige Nachteil liegt in der mangelhaften Kenntnis der Sprache, was sich aber durch einen guten Vorarbeiter der über ordentliche Kenntnisse der Thaisprache verfügt ausgleichen läßt.

  8. #17
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    da kennt er Thai Yais noch nicht -
    Nee, die kenn ich wirklich nicht. Was sind das für Leute ?

    BTW: Das mit den Trinkgelagen der Isaaner nach Gehaltsempfang ist ja bekannt.


    EDIT: Doch nicht etwa die Yaos, die Bergvölker ?

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von ponschai Beitrag anzeigen
    Von wegen "echte Schaffer" . Die Familie meiner Frau beschäftigt schon seit Jahren keine Isaaner mehr, weder im Haushalt noch auf den Farmen. Es werden fast nur noch Burmesen genommen weil a) viel billiger und b) nicht so stinkfaul wie die Isaaner. Der einzige Nachteil liegt in der mangelhaften Kenntnis der Sprache, was sich aber durch einen guten Vorarbeiter der über ordentliche Kenntnisse der Thaisprache verfügt ausgleichen läßt.
    Burmesen selbst haben wir noch keine Erfahrung, aber mit Thai Yais (Schan) aus Burma, die aber meist schon länger in TH leben und daher bereits sehr gut Thai können.
    Ein Hausmädchen hatten wir aus Laos, auch sehr fleissig.

  10. #19
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Burmesen selbst haben wir noch keine Erfahrung, aber mit Thai Yais (Schan) aus Burma
    Scheint so ein Eigenname, nur geläufig in CNX, zu sein.

    Apropos CNX...warum ist denn das Panthip CNX gerade am Sterben ? Waren am So. dort...es sieht furchterregend aus. 3. Etage ist fast komplett ausgestorben.

  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Scheint so ein Eigenname, nur geläufig in CNX, zu sein.
    ja, heissen normal Shan - der bekannteste war ja seinerzeit General Khun Sa - einige Zeit der grösste Drogenhändler der Welt.
    Hat es aber leider nicht geschafft, den Shan-Staat von den Burmesen zu befreien.

    Apropos CNX...warum ist denn das Panthip CNX gerade am Sterben ? Waren am So. dort...es sieht furchterregend aus. 3. Etage ist fast komplett ausgestorben.
    keine Ahnung, ich komme fast nie in die Stadt. Es entstehen aber immer mehr sog. Computer-Plazas in einem anderen Teil der Stadt - ev. ist das der Grund.
    Die Parkmöglichkeiten beim Panthip (Night Bazar Nähe) sind leider nicht so toll.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  2. Farang Treff im Isaan
    Von Khun Hans im Forum Event-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.12, 03:42
  3. Farang tötet Farang
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.09.11, 16:53
  4. "DER FARANG" kommt in den Isaan!
    Von sleepwalker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 30.09.09, 20:16