Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Falscher Geldfluss

Erstellt von Nokgeo, 05.05.2003, 19:34 Uhr · 28 Antworten · 2.214 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411

    Re: Falscher Geldfluss

    Ohje ohje....hab keine Euro. Wohne nicht im Traumland. Und hab keine Ueberweisungsprobleme. Hier erzaehlen sich alle die gleichen Horrorstories ueber die SPG's....Singapore Party Girls :-D....

    Alles irgendwie selbsterfuellende Prophezeiung.

    Gruss,
    Mac

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Falscher Geldfluss

    Ups..., Madmac...<<<Hier erzaehlen sich alle die gleichen Horrorstories ueber die SPG's....Singapore Party Girls ....

    Alles irgendwie selbsterfuellende Prophezeiung. >>>
    ______
    Hört sich an wie Einbildung...in Bezug auf mein Posting....

    Du wohnst/lebst, arbeitest doch garnicht in Deutschland.

    Wobei sich mir die Frage, der irgendwie....selbsterfüllenden Prophezeiung ....stellt.....!

  4. #23
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411

    Re: Falscher Geldfluss

    @Nokgeo

    Das heisst ganz einfach, dass diese Problematik nicht auf Thailand begrenzt ist. Nur je bloeder man sich anstellt, umso mehr kann man verlieren. Egal ob Thai oder Deutsche oder SPG...

    Gruss.
    Mac

  5. #24
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Falscher Geldfluss

    @ Madmac,

    sicher... , die USA, speziell Californien hat ebenso einen Riesenthaianhang. Keine Ahnung, ob da ein grosser Geldtransfer in Richtung TH. abgeht.

  6. #25
    Avatar von Braeu

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    187

    Re: Falscher Geldfluss

    Es ist aber bestimmt nicht so, dass nur "Farangs" abgezockt werden.

    Beispiel:
    Mutter mit zwei Kindern, Vater verstorben, haben nichts. Tochter geht nach Bangkok um als Kellnerin zu arbeiten. Nach ein paar Monaten hat sie eine 50 Jaehrigen Thai (sie ist 15), und spielt mia noi. Das bringt immerhin 10.000 im Monat. Einer der Brueder ihrer Mutter hat das wohl mitbekomen (uebrigens stolzer Besitzer eines eigenen Hauses, PKW´s und LKW´s). Er will einen Pickup und die Kleine soll gefaelligst dafuer bezahlen. Obwohl ihre eigene Mutter nichts hat.

    TIT

  7. #26
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Falscher Geldfluss

    @ Braeu,

    sicher stehen auch ältere Thai Daddys auf Frischfleisch und finden eine wohlgesonnene Anbieterin.

    In deinem geschilderten Bsp. bleibt der TH-Baht jedoch im eigenen Land....gruss.

  8. #27
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Falscher Geldfluss

    Die typischen Folgen des deutschen Sozialisationsprozesses bei Frauen.

    Nach der Emanzipation der 70 Jahre hat sich das Rollenverhalten so stark verändert, das es mit innerdeutschen Beziehungen oft hackt.

    In der asiatischen Beziehung vor der Ehe, wo die Betroffenden nicht zu einer Vernunftehe kommen müssen, werden die Beziehungen regelmässig abgebrochen, wenn der gegenseitige Respekt nicht da ist.

    Dieser ehrliche Konsenz, wo jeder seine Grenzen kennt,
    ist eine Basis fürs Zusammenseins.

    Wer als Farang hier tiefer eingestiegen ist,
    kann auch tolerant zu seiner asiatischen Partnerin sein.

    Egal, was nun an Kohle nach Thailand fließt,
    entweder es ist für die Beziehung o.k. + belastet sie nicht,
    oder dem Mann fehlt der Treibstoff für den Abflug aus der Beziehung.

    In letzterem Fall handelt es sich nicht um ein Thailandproblem,
    sondern um ein Einsamkeitsproblem des Mannes, um wieder Eigenständig zu werden.


    Wer sich jedoch auf den Sugar Daddy Deal einläßt,
    will ja gar nichts anderes.

  9. #28
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Falscher Geldfluss

    Es läuft oft nach dem gleichen Prinzip.

    Man lernt eine nette Thai kennen ,und verliebt sich in sie.

    Am Anfang sind die Forderungen noch gering , bzw. man wird sogar freigehalten ,aber mit der Zeit/Jahren wird es immer teurer und die Anschaffungen und Wünsche immer grösser.
    Wer jetzt von seiner Thai Partnerin abhängig ist ,weil total verliebt ,der zieht den Kürzeren ,da bei eingeschränktem Geldfluss sofort die Liebe verweigert wird.

    Dann ist der Punkt erreicht ,wo es kein Zurück mehr gibt
    und wo man die Sache durchzieht bis zum Ruien oder Selbstmord.

    Das ganze kann man auch mit einer Spielsucht vergleichen ,wo man durch immer höhere Einsätze versuchen will ,seine Verluste
    (hier = Liebe ) zurückzubekommen.

    Das Wichtigste in einer Thai Beziehungen :
    Man sollte seine finanziellen Grenzen und den Einsatz kennen und dann den Fall kompromisslos abbrechen nach dem Motto:

    lieber ein Ende mit Schrecken ,als ein Schrecken ohne Ende.

    Oft brechen die Thais die Verbindung von selbst ,wenn man sich fuer einen Zeitraum geizig verhaelt.
    Wichtig ist aber nur ,dass man die normalen Hauskosten bezahlt und was normal ist und die Hoehe wird jedem von euch aus Deutschland bekannt sein und da ist Thailand auch nicht billiger und die Beduerfnisse sind wie bei einer deutschen Frau.

    Thais gibt es ( leider ) nicht zum Spartarief!

    Wenn die Partnerschaft dann in die Hose gegangen ist ,
    keine Angst vor der Einsamkeit ,die naechste wartet schon!

    Gruss

    Otto

  10. #29
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Falscher Geldfluss

    @ Braeu,

    ja das ist traurig wenn sich Familienangehörige,so wie in deinem Bsp. der Bruder der Mutter, das Recht herausnimmt....zu fordern.

    Versteh ich allerdings nicht so richtig...weil er doch schon diverse Fahrzeuge hat. Er scheint ein mächtig schwarzes Herz zu haben.
    ______

    Fällt mir gerade ein...
    im letzten TH. Urlaub kam ein Freund aus D. mit seiner Frau zu Besuch zu uns.
    Mit dabei eine Thaifrau, Freudin, glaube Cousine von seiner Frau und ca. 20-25 J.alt.

    Er erzählte mir, das sie aus dem Dorf seiner Frau sei..und nur wenn ihr Freund (Schweizer) nach TH. kommt, genauer ...um in Bangkok seinen Geschäften nachzugehen...sie nach Bangkok geht.

    Ihr Schweitzer Freund hat in Bangkok ein Appartment gemietet , wo sie dann gemeinsame Zeit verbringen ,er ihr bei seiner Abwesenheit aus TH. monatlich 20 000 Baht zum Lebensunterhalt schickt.

    Wobei ich nicht weiss ,ob ihr Freund denkt, das sie sich immer in Bangkok aufhält....
    Ups, dachte ich bei der Geschichte... da hat sie ja ein cooles Leben. Mein Freund war auch auf Nachfrage voll der Meinung, das der Schweizer der einzige Liebling für sie ist...und sie eine ganz liebe ...nette sei.

    Nur ca.100 m von uns weg, wohnt ein Mordu.

    Da blieb es nicht aus, dass der weibliche Teil des Besuchs nebst meiner Freundin sich auf den Weg zu dem Wahrsager machten....

    Auf meine Nachfrage , na was hat er denn so erzählt, der Lung,...war ich überrascht, dass meine Freundin erzählte...das der Mordu der ? Cousine ? meines Freundes erklärte...sie solle besser nur einen Liebling haben. Einen Thaimann aus ihrem Dorf und dann das andere Leben, wenn der Andere kommt...sei nicht soo gut.

    Im Nachhinein glaub ich, das mir mein Freund nicht die Wahrheit anfänglich erzählt hat...(vom Gefühl) überrascht war ich, dass meine Freundin darüber offen geredet hat, was der Mordu da nun zu "bemängeln" hatte....

    Meine obligatorische Frage an sie ,was er denn zu unserer Beziehung dieses Jahr meint...kam wie immer...seit Jahren... Feuer und Wasser oder war das Wind ?? ...und sie soll nachgeben/zurückstecken...
    ______________

    Ps. @ Braeu,

    hast du zwztl. in Richtung Reisstrohpilze Initiative entwickelt??

    Beim Schwager in spe....läuft da nun garnichts mehr. Da kamen irgendwelche Pilze...nur nicht die Richtigen....sehr schade.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.09.11, 09:41
  2. Antworten: 238
    Letzter Beitrag: 31.01.10, 20:34
  3. Thaifrau wegen falscher Aussagen bei einer Anzeige...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 15:53
  4. schon wieder falscher Knopf?
    Von dawarwas im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.06.04, 10:18