Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

Erstellt von Jay25, 22.02.2007, 09:52 Uhr · 55 Antworten · 25.515 Aufrufe

  1. #31
    Jay25
    Avatar von Jay25

    Re: Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

    Zitat Zitat von songthaeo",p="455113
    hmm Werbung>>>>
    "Ein paar Details über uns und unseren Thai Kurs.

    Mein Frau (Thai) und ich (Deutsch) leben seit einem Jahr zusammen in Bangkok. Wir sind beide 25 Jahre alt und arbeiten zusammen in unserer Fashioncompany. Da meine Frau in Bangkok aufgewachsen ist, ist das Thai in diesem Kurs “Bangkok Thai” was aber in allen Teilen Thailands verstanden wird. Die Unterschiede in den verschiedenen Dialekten können recht extrem sein und jede Ecke Thailands hat seine Eigenheiten was die Sprache betrifft. Wir planen in Zukunft mal eine Folge über thailändische Dialekte zu machen, dann werden wir auf ein paar Unterschiede eingehen. Soweit es diesen Kurs betrifft musst Du dir aber keine Gedanken machen denn Bangkok Thai wird, wie gesagt, in ganz Thailand verstanden.
    Wir probieren jede Folge unseres Thai Kurses um die 10 Minuten lang zu halten, da wir denken es ist besser den Kurs richtig aufzuteilen das wenn jemand nach bestimmten Wörtern sucht, diese auch gleich finden kann (und nicht ewig in einer Folge danach suchen muss). Im Moment haben wir kein Ende geplant. Es kann jedoch sein das wir nach einiger Zeit ein paar Folgen vom Server nehmen müssen da wir auf unserer anderen Thai Seite (www.learn-thai-podcast.com) zu viele Downloads hatten was uns einfach zu viel Geld für den Traffic gekostet hat. Da wir das ganze zum Spass machen, freuen wir uns immer über Spenden (Paypal Spendenbutton auf der Startseite) mit den wir diese Kosten decken können.
    Viel Spass bei unserem Thai Kurs und viele Grüsse aus Bangkok!

    Jo & Joerg (Jay) Uhdinger " aus der Unterschrift entnommen
    Wir sind beide 26 Jahre inzwischen der Kurs ist hier http://www.thaikurs.de und wir kommen leider im Moment wegen der ganzen Arbeit nicht dazu neue Folgen zu machen. Sorry..

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

    @Jay25,

    Das was du jetzt erklärst macht wieder Sinn
    Ja, Kompetete Berater in ganz spezifischen "Marktsegmenten" zu finden ist nicht ganz ohne. Die meisten wirklich kompetenten Leute sind es auch erst geworden weil sie 'jahrzehnte' aktive Routine und typische Problemlösungen hinter sich haben. Diese Leute arbeiten dann aber meist in einer Firma oder nutzen ihr Potential für ihre eignen Geschäfte und sind nicht unbedingt als Berater tätig. Ein schlechter Berater ist in etwa vergleichbar mit einem Kunstlehrer, der nicht zum Künstler getaugt hat!

    Aber was deine direkte Frage zu Logistik angeht: in dem Fall solltest du den bestmöglichen "itinerary" suchen, und dann routinemässig immer dem folgen. Ich habe schlechte Erfahrungen mit ständigem Wechsel und testen von Firmen und Agenten gemacht. Denn da gab's zwar manchmal bessere Bedingungen und Verbesserungen auf der einen Seite- aber auch immer wieder Überraschungen auf der anderen. Und Überraschungen und Verzögerungen kosten Zeit und vor allem Nerven. Das Motto "don't change a winning team" trifft auch hier zu - aber das muss man ja erst einmal aufbauen! Logistik ist ein stressiger Job - und auch der Agent oder Spediteur liebt Routine und hat oft nicht die Zeit und die Nerven sich um neue Kunden zu kümmern und Fragen um Fragen zu beantworten... Das sollte man auf jeden Fall bedenken. Sei resolut und geradeheraus, aber ein guter und problemloser Kunde - und sie werden es dir eventuell vergüten!

  4. #33
    Jay25
    Avatar von Jay25

    Re: Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="455130
    @Jay25,

    Das was du jetzt erklärst macht wieder Sinn
    Ja, Kompetete Berater in ganz spezifischen "Marktsegmenten" zu finden ist nicht ganz ohne. Die meisten wirklich kompetenten Leute sind es auch erst geworden weil sie 'jahrzehnte' aktive Routine und typische Problemlösungen hinter sich haben. Diese Leute arbeiten dann aber meist in einer Firma oder nutzen ihr Potential für ihre eignen Geschäfte und sind nicht unbedingt als Berater tätig. Ein schlechter Berater ist in etwa vergleichbar mit einem Kunstlehrer, der nicht zum Künstler getaugt hat!

    Aber was deine direkte Frage zu Logistik angeht: in dem Fall solltest du den bestmöglichen "itinerary" suchen, und dann routinemässig immer dem folgen. Ich habe schlechte Erfahrungen mit ständigem Wechsel und testen von Firmen und Agenten gemacht. Denn da gab's zwar manchmal bessere Bedingungen und Verbesserungen auf der einen Seite- aber auch immer wieder Überraschungen auf der anderen. Und Überraschungen und Verzögerungen kosten Zeit und vor allem Nerven. Das Motto "don't change a winning team" trifft auch hier zu - aber das muss man ja erst einmal aufbauen! Logistik ist ein stressiger Job - und auch der Agent oder Spediteur liebt Routine und hat oft nicht die Zeit und die Nerven sich um neue Kunden zu kümmern und Fragen um Fragen zu beantworten... Das sollte man auf jeden Fall bedenken. Sei resolut und geradeheraus, aber ein guter und problemloser Kunde - und sie werden es dir eventuell vergüten!
    Vielen Dank für dein Ratschlag und auch deinen ersten Post. Mein Frau und ich überlegen gegen Ende des Jahres soweit es möglich ist und es unser Business erlaubt nach Chiang Mai zu ziehen. Dann geb ich dir mal einen aus als kleines Dankeschön. Echt bezaubernde Ecke da oben.

  5. #34
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

    Zitat Zitat von lutzkaraoke",p="455087
    Ein Bekannter von mir hat einen Asia Shop, und der wollte auch T-Shirts von TH nach Deutschland einführen. Er hätte aber anscheinend 20.000 Euro als so eine Art Einstand beim Zoll bezahlen sollen. Genaueres weiß ich leider nicht. Mich wunderts ein wenig, was er da erzählt hat. Hier hab´ ich auch nichts davon gelesen. Hat er mir Mist erzählt?
    Sehr unwahrscheinlich! Entweder er hat das erzählt um Nachahmer und Konkurenten abzuschrercken, oder es handelt sich um Merchandising Lizenzen von Markenartikeln - oder ganz einfach um die "Vorkasse für die Mehrwertssteuer" die vom Zoll einkassiert wird. Dies ist aber (zumindest in meinem Heimatland) nur bei Luftfracht und nicht bei Seefracht der Fall.

  6. #35
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

    Da noch keiner darauf geantwortet hatte, will ich x.

    Ist aber schon ne Weile her.
    1,5m2 von Phuket nach Hamburg via Bötchen.
    3 Monate und ich glaube 500 DM. Dann noch x ca.100 DM von HH nach Köln, via LKW.
    Das wissen andere hier aber noch genauer.

  7. #36
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

    Zitat Zitat von dawarwas",p="455148
    Ist aber schon ne Weile her.
    1,5m2 von Phuket nach Hamburg via Bötchen.
    3 Monate und ich glaube 500 DM. Dann noch x ca.100 DM von HH nach Köln, via LKW.
    Ich glaube da gibst du uns die Preise vom anfang dieses Jahrtausends. :-)
    DMPreise?

    Wenn du DM durch EUR ersetzt kommst du mit den Preisen in etwa hin, vorausgesetzt es findet keine Zollbeschau statt und die Kiste passt genau in den erst besten Laster nach Kölle. Eine Zollagentur nimmt gut und gerne auch nochmal 100 EUR.

    3 Monate ist auch nicht korrekt. Der Dampfer von BKK - HH benötigt offiziell nur 25 Tage, einen Monat dauert es aber im allergünstigsten Fall. Logistische Zeitverluste beim Ein- und Ausladen. Mit etwa sechs Wochen hast du eine Reserve bei unerwarteten Zwischenfällen wie oben beschrieben. Falls es wesentlich länger daurert bist du (ohne es eventuell zu wisssen) ein Opfer der Logistik geworden

  8. #37
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

    Schrieb ich ja, "ist schon ne Weile her".
    Ich glaube es war in Wirklichkeit 500 DM pro 1m2? Hiesse in dem Fall dann 750 DM komplett. Ja, ich denke das haut eher hin.

    Sollte ich mich aber mit den 3 Monaten so verhauen haben? Ich weiss es nicht mehr.

    Stimmt, Abfertigung und so kam auch noch.

    Ich schreib da jetzt nix mehr zu.

    Naja, nun schreiben wenigstens die, die das dann doch genauer wissen was dazu.

  9. #38
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

    Hallo,
    das Wirtschaftsministerium gibt jedes Jahr eine Wareneinfuhrliste heraus, bzw. aktualisiert diese. Darin sind alle Artikel aufgeführt, die aus allen Ländern der Welt in die Bundesrepublik eingeführt werden können. Sozusagen die Bibel für den Import, wo du auch herausfinden kannst, welche Artikel mit einer Einfuhrquote belegt sind. Ich würde meinen, die wichtigste Unterlage für dein Vorhaben. In jedem Fall kannst du anhand dieses Buches feststellen, welche Produkte mit einer Einfuhrquote belegt sind, wo der Zoll dann so teuer wird, dass selbst die günstigsten Einkaufspreise keinen Gewinn übrig lassen. Aus meiner Erfahrung: bei Bekleidung aus Thailand sehr viele Produktgruppen, so dass ich persönlich schon mit 20 T-Shirts Probleme bekam, die ich wieder zurückschickt habe.
    Gute Erfahrungen habe ich mit der Firma Pioneer Cargo aus Bangkok gemacht. Die waren sehr kompetent und hilfreich und liegen im Preis im durchschnittlichen Bereich.
    Ich hoffe, dass dir diese Tipps weiterhelfen und viel Glück, würst es brauchen.
    Mohs

  10. #39
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

    Zitat Zitat von mohs",p="455206
    Gute Erfahrungen habe ich mit der Firma Pioneer Cargo aus Bangkok gemacht. Die waren sehr kompetent und hilfreich und liegen im Preis im durchschnittlichen Bereich.
    Ich hoffe, dass dir diese Tipps weiterhelfen und viel Glück, würst es brauchen.
    Mohs
    Pioneer hat auch eine Filiale in CNX. Das heißt ich habe so ca 2-3 Jahre über P. Cargo verschifft. Sie sind nicht die billigsten aber die Beratung und die allgemeine Serviceleistung hat gestimmt. Bis es dann einmal Probleme mit Warenbeständen gab die als "Overload" eine zeitlang gelagert werden mussten. Darin hatten sich nämlich Ratten eingenistet. Pioneer wollte nicht für den Schaden haften - aber die Lagergebühren kassieren. Ich habe dann zu verstehen gegeben dass ich falls ich die Lagergebühren zahle, den Schaden auch über ihre Versicherung gedeckt haben möchte. Darauf wollten sie nicht eingehen. Das war mir dann doch zu unverschämt, und ich habe fristlos gekündigt.

  11. #40
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: Export generell bzw. Kleidung aus Thailand exportieren

    sehr komplexes thema. da brauchst du schon sehr viele kenntnisse.
    1.) hast du angemeldete Firma in D, welche als Importeur auftreten kann
    2.) ist diese zum Vorsteuerabzug berechtigt, damit du die EUST (Einfuhrumsatzsteuer) zurück bekommst.
    3.) die ware muß "tarfiert" oder "eingereiht" werden, d.h. die genaue warennummer nach dem zolltarif muss festelegt werden (von profi!)
    4.) beim bundesamt für wirtschaft in eschborn nachfragen (oder bei deinem zollamt), ob die ware einfuhrquoten unterliegt, ob noch quoten frei sind, welche papiere du zur beantragung brauchtst (exportlizenz, ursprungszeugnis) etc.
    5.) mit der genauen warennummer erfährst du wie hoch der zollsatz ist. zoll wird auf ware plus fracht bis zur eu-außengrenze erhoben.
    Also viel Arbeit. informiere dich gut. sonst liegt ware im zolllager und du bekommst sie nie raus.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Export aus Thailand ?
    Von jensen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.07.08, 15:08
  2. Kleidung aus Thailand
    Von Sunracer im Forum Talat-Thai
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.08, 18:10
  3. PKW nach Thailand exportieren/mitnehmen
    Von Udo Thani im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.08.05, 14:35
  4. Export aus Thailand
    Von ThaiThai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.01.05, 13:15
  5. Agent fuer Export in Thailand
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.05.03, 20:52