Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Export aus Thailand

Erstellt von ThaiThai, 22.01.2005, 00:30 Uhr · 15 Antworten · 2.028 Aufrufe

  1. #1
    ThaiThai
    Avatar von ThaiThai

    Export aus Thailand

    Hallo zusammen,

    ich werde im April nach Thailand auswandern und mich dort dann mit dem Export von Handelsgütern beschäftigen. Ich habe mich bisher noch nicht darüber informiert, was man alles benötigt, um in Thailand Exporthandel zu treiben. Ich wollte erst mal 9-12 Monate in dem Land verweilen um mir alle Infos zu holen und um auch die Sprache zu lernen. Ich habe jedoch jetzt schon einige Anfragen über thailändische Artikel.

    Meine Fragen sind nun folgende:
    Ist es möglich, dass meine in Thailand lebende Freundin ein Exportgewerbe anmelden kann?
    Was benötigt sie dafür an Unterlagen? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
    Welche Hürden sind zu nehmen?
    Wo bekommt man Infos, welche thailändischen Produkte mit welchen Zöllen belegt sind bzw. welche Artikel man in Deutschland einführen darf und welche nicht?

    Ich weiss, viele Anfängerfragen. Aber ich bin ja auch einer.
    :-)
    Ich könnte -etwas überraschend- heute schon Ware verkaufen. Bestellungen sind sozusagen schon vorhanden.
    Deshalb würde ich mich über eure Antworten sehr freuen.


    Gruss
    ThaiThai

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Export aus Thailand

    Hallo double-Thai (Ricci ?), die Anzahl der Member täuscht ein wenig.

    Wenn's Dir nichts ausmacht, stell Dich einfach mal vor - und ein paar nähere Angaben zu Dir selbst wären auch nicht übel

    Zu Deinen Fragen kann ich nichts sagen - aber sicherlich andere.

  4. #3
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Export aus Thailand

    Zitat Zitat von Kali",p="208875
    Hallo double-Thai (Ricci ?), die Anzahl der Member täuscht ein wenig.

    Wenn's Dir nichts ausmacht, stell Dich einfach mal vor - und ein paar nähere Angaben zu Dir selbst wären auch nicht übel

    Zu Deinen Fragen kann ich nichts sagen - aber sicherlich andere.
    @ThaiThai:

    empfehlenswerter Kontakt: German Thai Chamber of Commerce in BKK (da
    kannste auch als richtiger Unternehmer !! zahlendes Mitglied werden)

  5. #4
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Export aus Thailand

    An erster Stelle stellt sich sicherlich die Frage, in welchem Aussmass dieses Exportgeschaeft ins Auge gefasst wird und welche Rolle Du, der Auslaender, dabei spielen sollst.

    Geht es darum im kleinen Rahmen zu exportieren (z. B. Luftpost bis maximal 20kg pro Packstueck) dann laesst sich dies problemlos (dass heisst praktisch ohne Anmeldung der Taetigkeit) realisieren, speziell wenn die Sache auch von einer Person mit thailaendischer Nationalitaet (Deine Frau) getaetigt wird.

    Willst Du selbst in der Sache eine Rolle spielen, benoetigst Du eine Arbeitserlaubnis und ein Non-Immigrant Visum der Kategorie B oder O. Die Gruendung einer Firma, Co. Ltd. oder Private Ltd., ist dann unausweichlich. Beantragung einer MWST-Nummer, plus Erwerb einer sogenannten "Hard Card" von der Zollbehoerde, die zum Export-Import berechtigt.

    Letzteres wird speziell dann ein Thema, wenn die Sendungen einen erheblichen Umfang haben und der Versand nicht mehr auf dem Postwege, sondern ueber einen Spediteur (Luftfracht bzw. Seefracht) abgewickelt wird.

    Stell Dir auch ausserdem die Frage, ob Du und/oder Deine Frau kaufmaennisch vorbelastet seid, besonders in Bezug auf internationalen Warenverkehr. Sagen Dir Begriffe wie AWB, BL, LCL, FCL, Packliste, Akkreditiv etc. etwas?

    Du solltest in jedem Fall ueber eine berufliche Grund- ausbildung in einer angestrebten Taetigkeit verfuegen, was natuerlich dann besonders zum Tragen kommt, wenn diese Betaetigung auch noch in einem fremden Land erfolgen soll.

    Wuerdest Du ins Auge fassen als Friseur in der Ferne zu arbeiten, wenn Du vorher in Deutschland noch nie jemandem die Haare geschnitten hast?

    In den letzten Jahren habe ich viele Firmen gesehen, die sehr enthusiastisch darangingen ins internatinale Handels- geschaeft einzusteigen. Sie kamen und sie gingen (ca. Ueberlebenszeit 1-2 Jahre). Es wurde einfach uebersehen, dass ein Geschaeftsaufbau sehr sehr langwirig ist und auch ein guter Lieferant genauso wichtig wie ein guter Kunde ist.

    Ansonsten um einen guten Einblick in die Thematik Exportgeschaeft in Thailand zu bekommen, hier ein entsprechender Link zum Department of Export Promotion:

    www.thaitrade.com

    Viel Glueck und Erfolg.
    Richard

  6. #5
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Export aus Thailand

    Noch ein Träumer.
    ist schon alles da.
    auch Exporteure.

  7. #6
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Export aus Thailand

    Zitat Zitat von roette",p="208901
    Noch ein Träumer.
    Das hat man vor vielen, vielen Jahren über Bill Gates auch gesagt und Heute ist er der reichste Mann der Welt .

    @ThaiThai
    Informiere dich gut, die Gründe hat Tramaico schon geschrieben. Du solltest also ein finanzielles Polster haben, bis das Geschäft läuft, es muss also über die 12 Monate hinaus gehen. Weiter solltest du ein gesundes Misstrauen an den Tag legen, nicht nur was die Antworten hier im Forum angeht.

    :byebye: Marco

  8. #7
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Export aus Thailand

    Ich war auch ein Traeumer :-) :-)

    Wichtig ist, dich sehr gut an richtiger Stelle zu Informieren. Schon zuhause auf der Handelskammer.

    Dann waege alle Vor und Nachteile ab. Ein Risiko besteht immer.

  9. #8
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Export aus Thailand

    Ich könnte -etwas überraschend- heute schon Ware verkaufen. Bestellungen sind sozusagen schon vorhanden.
    Mit was willst du denn Handeln :???:

    Es gibt nicht viele (keine mir bekannten) Produkte die nicht schon aus Thailand exportiert werden. Die Konkurrenz aus anderen asiatischen Ländern ist sehr hoch, und im vergleich mit China ist Thailand zu teuer.
    Auch wenn du jetzt einen oder mehrere Käufer hast wäge ab ob dein Produkt in der Zukunft überhaupt eine Chance hat.

    Olli

  10. #9
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Export aus Thailand

    Ich bin´s nicht



  11. #10
    ThaiThai
    Avatar von ThaiThai

    Re: Export aus Thailand

    Danke für eure Tipps.
    Ich bin nun am Infos sammeln.
    Zu der Frage was ich eportieren will: Ist es so schlimm, wenn man im Vorfeld schon Bestellungen von "Träumern" in Deutschland hat????
    Also das mit dem 20 kg Paket, daran habe ich auch schon gedacht. Aber andauernd etwas als "Gift" (Geschenksendung) zu vertickern ist doch bestimmt nicht erlaubt, oder? Auch der Warenwert kann ja durchaus über dem deutschen Grenzwert liegen.

    Oder gibt es da Ausnahmen?

    Meine Freundin kennt sich im (Groß-)Handel recht gut aus. Aber halt nicht im Export.

    Ich dachte, sie meldet ein Gewerbe an, holt sich diese Hard Card und los gehts, oder etwa nicht?

    Wer oder was ist Ricci?


    Gruss
    ThaiThai

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chang Beer
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 07.01.13, 16:13
  2. Export aus Thailand ?
    Von jensen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.07.08, 15:08
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 24.02.07, 16:31
  4. tier in/export
    Von altf4 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.05, 09:19
  5. Agent fuer Export in Thailand
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.05.03, 20:52