Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Expaten - Butter bei die Fische!

Erstellt von Sakon Nakhon, 11.01.2006, 11:36 Uhr · 16 Antworten · 2.459 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Expaten - Butter bei die Fische!

    Ok, hast ja recht.Aber als seriöser Unternehmer: Korrigiere bitte die haarsträubenden Fehler auf Deiner Seite...



    PS: Was ist mit der Thaimassage - die hört bei den Slips auf?


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Expaten - Butter bei die Fische!

    Praktisch mache ich in Thailand genau das, was der "normale" Mensch in Westeuropa auch macht, der noch nicht im Ruhestand ist:

    Arbeiten, Freizeitgestaltung, Familienleben, essen, schlafen.

    Eine Prise Westeuropa bekommt man doch ohne weiteres ueber das Internet, gelegentliche Besuche von Familie oder Bekannten aus Deutschland, regelmaessige Gaenge zur Botschaft und geschaeftliche Kontakte. Aus meiner Perspektive ist dieses bereits schon mehr als eine Prise. Eher schon eine ganze Hand voll Westeuropa. Sollte einen einmal Heimweh zwacken, faehrt man einfach mal nach Pattaya oder schlendert (aeh geht im Zickzack ueber die Silom oder Sukhumvit) und schon hat man Westeuropa gleich schaufelweise und fuer meinen Geschmack dann "Heilung" fuer mehrere Monate.

    Letztendlich ist alles natuerlich eine Sache des persoenlichen Geschmackes und Bedafes und hiernach und nur hiernach sollte der letztendliche Standort gewaehlt werden. Ein Partyloewe und Halligalli-Freund ist sicherlich im Isaan voellig fehl am Platz, ausser er hat sich in den vorhergehenden Jahren die Hoerner bereits ausreichend abgestossen und sucht nun den Ausgleich in absoluter Ruhe. Ein Sportler sollte sicherstellen, dass er an seinem gewaehlten Standort auch seine Aktivitaeten ausfuehren kann. Ein Angler sollte einen See in unmittelbarer Naehe haben etc.

    Somit ist der 1. Schritt sich klarzumachen was fuer ein Mensch man eigentlich ist und womit man sein Leben fristen will, unabhaengig in welchem Land der Erde man sich befindet. Wer in Deutschland die Grossstadt liebt und niemals auf Land ziehen wuerde, sollte dieses auch nicht in Thailand tuen. Gewoehlich ist es unmoeglich, speziell im etwas fortgeschrittenen Alter, eine Kehrwendung um 180 Grad zu machen und auf einmal in Gegenrichtung loszulegen, sobald man in Thailand eintrifft, sondern die Deckung der individuellen Beduerfnisse muss gewaehrleistet sein. Sonst kommt es sicherlich eher frueher oder spaeter zu unausweichlichen Problemen und es gibt einen Griesgram und notorischen Noergler mehr, wovon bereits jetzt ein Ueberschuss besteht.

    Ich persoenlich lebe im suedlichen Bangkok, in der unmittelbaren Naehe des Flusses. Ein Kompromiss aus der durch das Arbeitsleben dirigierten Notwendigkeit in unmittelbarer Naehe von Zentralbangkok zu leben und Deckung der privaten Beduerfnisse (Ruhe, ausreichende Distanz zur Langnasen Kultur, ausreichend frische Luft zum Durchatmen, sportliche Einrichtungen, Kino, Einkaufsmoeglichkeiten etc.). Fuer mich wuerde weder tiefste Botanik noch Haemmer-Pattaya (oder equivalente Plaetze in BKK) jemals in Frage kommen, denn spaetestens einer Woche wuerden es zu unausweichlichen Komplikationen kommen, weil sich Angebot und Nachfrage der eigenen Persoenlichkeit nicht decken wuerden.

    Somit lebe dort und mache das, was DICH gluecklich macht und nun ja, was es hierfuer bedarf, dies kann letztendlich nur jeder fuer sich selbst beantworten.

    Frage Dich einfach wer du bist und was du willst und dann sollten eigentlich Antworten kommen, auf die es unbedingt zu hoeren gilt. Einer kann 24 Stunden lang in der Haengematte liegen und dieses als Lebensziel empfinden, waehrend ein anderer unaufhoerlich einen Drang zum Rackern hat, bis der Sensenmann kommt.

    Persoenliche Entscheidungen sollte man sich nicht abnehmen lassen, sondern immer selber treffen.

    Meine "Butter bei die Fische", obwohl ich aus ernaehrungsbedingten Gruenden von der milchlichen Aufstrichpaste lieber Abstand nehme

    Viele Gruesse,
    Richard

  4. #13
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Expaten - Butter bei die Fische!

    Sakhon Nakhon: Was mir von Euch fehlt: Wie sieht Euer Tag aus.

    Aufstehen.
    Frühstücken auf dem Balkon.
    Berge anschauen.
    Am Computer sitzen.
    Baby versorgen.
    Einkaufen.
    Mittagessen.
    Am Computer sitzen.
    Den Garten bewässern.
    Joggen/Gewichtstraining.
    Baby versorgen.
    Abendessen.
    Am Computer sitzen.
    Schlafen gehen.

    Sakhon Nakhon: Was macht Ihr?

    System Analyse, Programmierung, IT Beratung, Webentwicklung, Kolumnen und Artikel schreiben.

    Wie kommt Ihr klar?

    So far so good. Thailand ist ein wunderschönes Land, in dem es sich sehr angenehm leben lässt. Ich habe jahrelang in Bangkok gewohnt, weil ich dort meine Firma hatte. Die meisten Geschäfte werden nun einmal in Bangkok gemacht. Daher ist es eher ein notwendiges Übel. Aber die Stadt zerrt auf Dauer an den Nerven und an der Gesundheit.

    Nun wohne ich in Chiang Mai. Das ist für mich die beste Stadt in Thailand. Groß genug, so dass sie alle Einrichtungen besitzt auf die man nicht verzichten möchte, wie z.B. gute Schulen, Märkte, kulturelle Einrichtungen, Farang Community, usw. -- Klein genug, so dass man nahe an der Natur im Grünen wohnen kann ohne sich mit Verkehrsstaus und Menschenmengen herumschlagen muss.

    In Pattaya laufen mir zuviele Ballermänner und Penner herum. Im Isaan würde ich definitiv "verbuschen". Hua Hin ist mir zu klein. Samui ist mir zu überlaufen. Phuket ist auch überlaufen, aber dort könnte ich es noch am ehsten aushalten. Aber wiegesagt - Chiang Mai is the best place. :-)

    Wie holt Ihr Euch ne Prise Westeuropa....?

    Ich habe ein Bibliothek mit sämtlichen Werken von Goethe, Schiller, Lessing, Heine, Hesse, Mann, usw. so dass ich dass ich einfach ein Buch aus dem Regal nehme und mich dann mental in der deutschen Kulturwelt befinde. Oder in der englischen, oder französischen, je nach Wahl.

    Ansonsten ist es von unserem Haus 5 Minuten Autofahrt bis zum Rimping Supermarkt, wo es vom Weizenbier bis zum Schwarzbrot alle "Essentials" gibt, wenn der Bedarf aufkommt.

    Cheers, X-Pat

  5. #14
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Expaten - Butter bei die Fische!

    Zitat Zitat von garni1",p="306821
    wenn "samui" von seiner Insel schwärmt, hätte Ich ihn gerne vor 16 jahren hören wollen. Da war es noch Klasse.
    Leb' ja nicht auf der Ringstrasse oder im Tesco/Lotus, auch nicht in Chawumm am Leam Din Market, oder in einer Bar in Lamai sondern in Mae Nam und hier ist es wunderschoen

    ...Zur Erinnerung:

    Was ist hier verkehrt?



    Blick nach Ko Phan Ghan:



    Hier laesst es sich an heissen Tagen supergut aushalten:



    ;-D

    Sicher hat sich in all den Jahren Einiges veraendert, aber liegt es auschliesslich im Auge des Betrachters, ob Mensch sich wohlfuehlt oder nicht.

    Der Eine in Pattaya, ein Anderer Chiang Mai, der Naechste in Phayakkaphum - wo man wohnt, da soll man sich gewoehnen!

    @x-pat: der Rimping Supermart naehe Westin Chiang Mai?

  6. #15
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Expaten - Butter bei die Fische!

    @Micha,

    danke für die beiden Links.
    Denen ist nichts hinzuzufügen

  7. #16
    Avatar von thai-vomas

    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    184

    Re: Expaten - Butter bei die Fische!

    Stundenhotel ist übrigens mal eine gute Idee !
    Gibt es hier in Bonn auch nicht gerade an jeder Ecke
    Könnte man(n) ja ändern

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Expaten - Butter bei die Fische!

    Zitat Zitat von thai-vomas",p="307161
    Stundenhotel ist übrigens mal eine gute Idee
    Vorsicht! Foerderung ist ein Straftatbestand und eine Sache wie das die Staatsanwaltschaft auslegt.... ausserdem seit wann finden in Bonum, mit Leipzig vergleichbare, Messen statt?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Fische angeln in Thailand
    Von thai-robert im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.08.12, 13:45
  2. Yak Butter
    Von x-pat im Forum Essen & Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.01.09, 06:08
  3. Siamesische Schleierkampf-Fische - ein Hobby !
    Von MrPheng im Forum Sonstiges
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.09.04, 12:01
  4. Fische und Pflanzen
    Von Uwe im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.04, 22:34
  5. Was halten die Thais von einem Expaten in Thailand ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 22:38