Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Eure Erfahrungen mit der Thai Post

Erstellt von Remi_farang, 26.02.2006, 19:06 Uhr · 55 Antworten · 8.895 Aufrufe

  1. #31
    Remi_farang
    Avatar von Remi_farang

    Re: Eure Erfahrungen mit der Thai Post

    Zitat Zitat von DST",p="320352
    Hi,
    ich habe am 06.01.2005 (2005!) auch ein Paket (500 gr.) mit der SwissPost nach Thailand geschickt. Kam leider zum Geburtstag im März 2005 nicht an. Umso grösser meine Überraschung als ich Mitte Oktober 2005 (also nach 10 Monaten) das Paket wieder im Briefkasten hatte. Mit mind. 20 Vermerken von irgendwelchen Thailändischen Poststellen (Stempel und handschriftlich!). Inhalt war noch komplett! Die Bonbons aber alle verlaufen, die Bilder verklebt und das Paket an sich sah aus wie 2 mal mit der Waschmaschine gewaschen! Aber ... es kam zurück !
    :O :O krasse story.... also ich geb die hoffnung noch nicht auf ! vielleicht kommt ja meins auch im März 2007 zurück...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von oldie.de

    Registriert seit
    08.10.2005
    Beiträge
    49

    Re: Eure Erfahrungen mit der Thai Post

    Also wir haben schon Unterschiede Festgestellt ob man alle Gebühren übernimmt oder der Empfänger alles Zahlt. Wenn ich angebe das ich die Gebühren übernehme kommt auf der Bangkokbank mehr auf dem Konto an. Ich will darüber aber nicht streiten sondern nur meine Erfahrungen Mitteilen. Auf der Bank sagte mir eine Sachbearbeiterin das Sie die gleichen Erfahrungen mit Überweisungen nach USA gemacht hat. Und es ist nie nachvollziehbar wie sich diese Gebühren ins ferne Ausland genau zusammensetzen. Wir und der Empfänger im Ausland werden halt "Abgezockt" von den beteiligten Banken. Aber unter diesen Umständen ist die Postbank zur Zeit immer noch die günstigste Alternative. Deshalb schreibe ich das hier, wir brauchen schliesslich jeden Satang für unsere Pläne in LOS oder? Zur Vorgehensweise: Postbankgirokonto mit Onlinebanking einrichten bei der nächsten Post. Ihr müsst bei der Gelegenheit ankreuzen das ihr keine VISA-Karte wollt sonst kommt sie automatisch und die Gebühren auch. Dann am Rechner einloggen bei der Postbank und "Auslandsauftrag" anklicken. Bei der Art der Überweisung müsst ihr seltsamerweise "Überweisung per Kontonummer/Bankcode" auswählen. In diesem Formular kann man dann dann mit dem SWIFT-Code für die betreffende Thai-Bank Überweisen. Aufpassen das ihr den aktuellen SWIFT-Code habt, die Thai-Farmer Bank z.B. hat sich vor 2Jahren in Kasikorn-Bank umbenannt aber der alte SWIFT-Code hat bis vor einem halben Jahr noch funktioniert. Dann musste man urplötzlich KASITHBK als SWIFTCODE angeben oder wochenlang seinem Geld hinterher rennen so wie wir
    Oldie :-)

  4. #33
    Avatar von Koh Samui

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    38

    Re: Eure Erfahrungen mit der Thai Post

    Haben am 12.10. ein Einschreiben mit Visadokumenten vom Sohn meiner Frau nach Bangkok gesesendet ist bis heute noch nicht angekommen. Wir fragen uns jetzt ob wir alles nochmal machen sollen, oder ob der Brief doch noch auftaucht. Habe auch schon Nachforschungsauftrag gestellt, der Brief ist am 13.10 in Bangkok angekommen, aber Thaipost hat sich über den Verbleib noch nicht geäusert

  5. #34
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Eure Erfahrungen mit der Thai Post

    Zitat Zitat von Rene",p="319567
    Du hast doch eine Paketnummer, damit kannst Du doch ein Track & Trace machen.

    René
    hi

    ich warte schon seit 2 wochen auf die legalisierten dokumente meiner freundin.
    versendet 14.märz, heute(25.märz) noch nicht da.
    klar, im nachhinein hätt ich sie mir die docs direkt von der botschaft aus schicken lassen sollen.
    egal.
    worauf ich eigentlich hinaus will ist, dass mir die sendungsverfolgung von d nach th gar nichts bringt, da ich nur angezeigt bekomme, dass "die sendung im logistikzentrum für den weitertransport bearbeitet wurde".

    also nix mit z.B."sendung beim empfänger in th angekommen"

    die nachverfolgung der sendung endet in eben diesem genannten logistikzentrum.punkt.


    gruß c

  6. #35
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Eure Erfahrungen mit der Thai Post

    nachtrag und frage:

    im falle des worst case...

    nehmen wir an, die legalisierten papiere meiner freundin sind aus irgend einem grund verloren gegangen auf dem postweg.

    ich nehm schon mal an, dass die 600 euro investitionskosten futsch sind, wir alles nochmal neu beantragen müssen (in dem fall meine freundin), und sich die ganze sache wieder um 3 monate verlängert???
    oder gibts da die möglichkeit bei der deutschen botschaft in bkk, die dokumente zu "restaurieren", damit es schneller geht??

    dank euch für eure meinungen!

    gruß c

  7. #36
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Eure Erfahrungen mit der Thai Post

    mal eine frage ... wenn mir jemand von thailand aus (mit thailand post) ein paket schickt, wer liefert das dann in deutschland aus? DHL, also "die" post? oder gls, dpd etc.? ...

    und andere sache ... wenn ich die annahme dieses pakets verweigere, wie sicher ist es, dass dieses paket dann auch wirklich wieder beim absender ankommt?

  8. #37
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Eure Erfahrungen mit der Thai Post

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="757405
    mal eine frage ... wenn mir jemand von thailand aus (mit thailand post) ein paket schickt, wer liefert das dann in deutschland aus? DHL, also "die" post? oder gls, dpd etc.? ...
    ganz einfach, wenn es mit den thaipost verschickt wurde kommts hier auch mit der post an.
    wenns gls verschickt ist, dann kommts auch mit gls an.
    und andere sache ... wenn ich die annahme dieses pakets verweigere, wie sicher ist es, dass dieses paket dann auch wirklich wieder beim absender ankommt?
    wenn es als unsicheres/einfaches paket zurück geht, ist es nicht bedingt das es ankommt.

  9. #38
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Eure Erfahrungen mit der Thai Post

    wieso? thaipost ist thaipost, deutsche post ist deutsche post. nur weil in beidem "post" drin steckt heißt es ja nicht, dass entsprechend auch ein zusammenhang besteht ...

    also bei mir ist bisher ja alles angekommen, was ich geschickt habe. nur wie gesagt, bisher habe ich noch nie die annahme eines pakets aus thailand verweigert. wie das dann zurück geht weiß ich nicht ... ich denke auf günstigstem wege ... keine ahnung ... naja, wird man dann ja sehen.

  10. #39
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Eure Erfahrungen mit der Thai Post

    zufällig vorgestern was bekommen. wurde dort ganz normal mit der post verschickt, und hier auch von der dt post gebracht.
    wurde übrigens montag nachmittag in bkk abgeschickt und war freitag morgen schon bei mir...

  11. #40
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Eure Erfahrungen mit der Thai Post

    Zitat Zitat von Yenz",p="757429
    zufällig vorgestern was bekommen.
    normalen brief oder paket/päckchen?

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkehrsunfälle in LOS- eure Erfahrungen bitte
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 03.08.09, 15:28
  2. Qatar Air eure Erfahrungen schildern
    Von EO im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.04.07, 08:51
  3. Eure Erfahrungen m. Postversand nach TH
    Von Christan G im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.07, 08:20
  4. Wie sind Eure Erfahrungen mit den Providern ?
    Von Micha im Forum Computer-Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.10.04, 07:47
  5. Hotel Miami BKK, Eure Erfahrungen bitte!!!
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.06.03, 12:54