Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 105

EuGH kippt Deutschtest für nachziehende türkische Ehepartner

Erstellt von markobkk, 10.07.2014, 10:16 Uhr · 104 Antworten · 7.466 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Kann ich meinen Glauben frei leben?
    Deinen Glauben macht Dir niemand streitig, Deine Religionsausübung aber schon!

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.533
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Bei sovielen Fragen bekomme ich fast den Eindruck, du willst dich dort nicht integrieren. ...und nur die Oliven aus dem Fladen picken.
    Ist das nicht Sinn und Zweck, bzw a & o, oder einfach nur "the way it is?"?

    In D-Land gelernt.

  4. #63
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Nächstes Jahr folgt ein neues Urteil das für die anderen 3.Staaten (u.a. Thailand) gilt.
    Diese Bundesrepublik braucht diese Zeit, damit die Damen und Herren Gesetzesverdreher ausgeklügelte Paragraphen erfinden können, welche einerseits kein Mensch verstehen wird und welche andererseits so von Zusatzbestimmungen, Sonderlösungen, Ausnahmeregelungen etc. strotzen wird-das die Ausführung/Umsetzung in der schlampigen Bürokratie einfach nicht möglich sein wird. siehe dazu aktuell die geplante Mautregelung !!!

  5. #64
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Nach Meinung der Union sollen alle anderen Zuwanderer, die zu bereits in Deutschland lebenden Ehepartnern ziehen wollen, weiterhin die umstrittenen Deutschtests absolvieren. Der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Stephan Mayer, sagte der Nachrichtenagentur Reuters, das EuGH-Urteil gelte nur für türkische Bürger, nicht aber für Menschen anderer Nationen. "Im Grundsatz sollten wir am Sprachnachweis beim Ehegattennachzug festhalten, denn er ist weiterhin der Schlüssel zum Integrationserfolg", betonte Mayer. CDU und CSU sei es weiterhin wichtig, Zwangsehen zu verhindern.

    Urteil des Europäischen Gerichtshofs: Kein Deutschtest für türkische Partner | tagesschau.de

  6. #65
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    CDU und CSU sei es weiterhin wichtig, Zwangsehen zu verhindern.
    Und sie haben schon Unmengen von Zwangsehen verhindert.
    Soviele, dass sie mit dem Zählen gar nicht mehr hinter her kamen und deswegen immer nur vermuten konnten wieviele. Das natürlich fundiert.

    In einer Studie werden übrigens die Türken, die schon zum Gesetzgebungszeitpunkt eigentlich gar nicht erfasst hätten werden dürfen, als ziemliche Grösse erwähnt. Wenn die jetzt als "Kunden" wegfallen, drohen Arbeitsplatzverluste in den Beratungsstellen!

    Etwas mehr als die Hälfte aller Zwangsverheiratungen (52%) fand im Ausland statt oder wurde dort geplant. Damit verbunden war oft ein "unfreiwilliger Umzug ins Ausland" bzw. die Befürchtung, zu einem dauerhaften Umzug ins Ausland gezwungen zu werden.

    Fast alle Beratenen haben einen Migrationshintergrund. Die meisten wurden in Deutschland geboren (32%), gefolgt von der Türkei (23%), Serbien, Kosovo oder Montenegro (8%) und dem Irak (6%). Bei der Elterngeneration ist die Türkei mit 44% das häufigste Herkunftsland.

    Die Eltern der Betroffenen sind zu 83% Muslime. Fast zwei Drittel der Opfer von Zwangsehen (59,4%) stammen aus stark religiösen Familien.


    Deutschland: Studie zu Zwangsehen | bpb

  7. #66
    Avatar von franzchalao

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    63
    . . . die dann alle nach Deutschland durchgeschleust werden.

  8. #67
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und sie haben schon Unmengen von Zwangsehen verhindert.
    Soviele, dass sie mit dem Zählen gar nicht mehr hinter her kamen und deswegen immer nur vermuten konnten wieviele. Das natürlich fundiert.

    In einer Studie werden übrigens die Türken, die schon zum Gesetzgebungszeitpunkt eigentlich gar nicht erfasst hätten werden dürfen, als ziemliche Grösse erwähnt. Wenn die jetzt als "Kunden" wegfallen, drohen Arbeitsplatzverluste in den Beratungsstellen!

    Etwas mehr als die Hälfte aller Zwangsverheiratungen (52%) fand im Ausland statt oder wurde dort geplant. Damit verbunden war oft ein "unfreiwilliger Umzug ins Ausland" bzw. die Befürchtung, zu einem dauerhaften Umzug ins Ausland gezwungen zu werden.

    Fast alle Beratenen haben einen Migrationshintergrund. Die meisten wurden in Deutschland geboren (32%), gefolgt von der Türkei (23%), Serbien, Kosovo oder Montenegro (8%) und dem Irak (6%). Bei der Elterngeneration ist die Türkei mit 44% das häufigste Herkunftsland.

    Die Eltern der Betroffenen sind zu 83% Muslime. Fast zwei Drittel der Opfer von Zwangsehen (59,4%) stammen aus stark religiösen Familien.


    Deutschland: Studie zu Zwangsehen | bpb
    Der doofe Mayer will weiterhin erfolgreich Zwangsehen verhindern, die zu Millionen in Thailand, Brasilien und Russland mit deutschen Ehemännern geschlossen werden.

    Die Grünen jubeln, dass dieses unmenschliche Gesetz jetzt Gott sei Dank nicht mehr für Türken gilt. Gleichzeitig halten sie deutsche Männer, die ihre Frau bitten, ein Bier aus der Kühlschrank zu holen, für perverse Chauvinistenschweine.

    Merkt hier noch jemand, was das für Pfeifen sind, die uns regieren?

  9. #68
    Avatar von franzchalao

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    63
    Nein die werden nach Deutschland weiter gereicht!

  10. #69
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Der B1 wird von meiner AB verlangt für die Daueraufenthaltserlaubnis und weil der von der VHS angebote Kurs nur während ihrer Arbeitszeit läuft, karre ich meine Frau 2 x die Woche 50 km (einfach) nach Koblenz zu einer Privatschule. Die Prüfung soll dann wieder bei der VHS erfolgen. Insgesamt reichen hier keine € 4.000 für diesen Schwachsinn und hier wird sich wohl auch nichts ändern, oder?
    PS.: CDU/CSU hat bereits heute Widerstand gegen die Aufhebung des zwangsweisen Deutschtestes angekündigt (lt. Radionachrichten).
    Das Problem ist das es sicherlich bei einigen Ausländern Sinn macht, das sie Deutsch lernen.

    Aber leider ist die Realität eine andere... Denn nach dem B1 muss man eben auch am Deutsch dranbleiben. Es nützt nichts, seine Frau den ganzen Tag zuhause vergammeln zu lassen während man beim Arbeiten ist, oder sie bei der nächstbesten Thai-Massage oder der Glotze mit Thai-TV abzustellen.

    Sicherlich kein einfaches Unterfangen, wie ich hier bei unseren Bekannten mitbekomme.

    a) Mangelt es häufig am Lernwillen der Thais. Ist halt nicht Sanuk genug. Wieso soll man das komplizierte Deutsch lernen, wenn man sowieso irgendwann nach Thailand zurückkehrt?
    b) Mangelt es den Ehemännern überhaupt am Interesse ihren Frauen auch ein einigermaßen sauberes Deutsch beizubringen.
    c) Sind viele der Männer eher Einzelgänger und haben einen eher kleineren Freundeskreis. Das heisst es sind immer die gleichen 2 Menschen, die sich unterhalten.

    Nach meinen Beobachtungen hier in meinem Umfeld hätte man sich den B1 für 70% der Thai-Frauen komplett schenken können. Da hätte es der A1 und das bisschen Kauderwelsch das sie inzwischen noch sprechen genauso getan.

    Leider weiss man aber vorher nicht, bei wem es was bringt und bei wem nicht. Eine AB kann das auch gar nicht leisten.

  11. #70
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Das kommt vor allem Analphabeten zugute, wurde in den Medien betont.

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuchervisum für th. Ehepartner
    Von pongneng im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.13, 19:35
  2. Jahresaufenthaltsgenehmigung für Ehepartner thailändischer S
    Von petpet im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.02.09, 08:29
  3. Thai-Führerschein für BRD umschreiben?
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 14:32
  4. Doppelte Staatsangehörigkeit für die Kinder?
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.07.02, 00:57
  5. Expats für gemeinsame Freizeitaktivitäten
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.12.01, 17:29