Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 105

EuGH kippt Deutschtest für nachziehende türkische Ehepartner

Erstellt von markobkk, 10.07.2014, 10:16 Uhr · 104 Antworten · 7.469 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    in dem Fall geht es doch auch um die Behördenwillkühr der Deutschen Botschaft,
    die die Klägerin einfach als Analphabetin abstempelt, und behauptet, der A1 reicht für sie nicht aus.
    Wo kommen wir dahin, wenn die Botschaft eigenmächtig vom bestehenden Gesetz abweicht.
    Da brauchen wir nicht erst hinkommen, da sind wir schon lange! Die Botschaft ist autark und sie müssen
    ihre Entscheidungen noch nicht mal Dir gegenüber begründen (die betroffenen Thais können die Begründung
    ohnehin meist nicht verstehen). Dagegen anzustinken braucht Zeit (3-4 Jahre) und viel Geld (durch Rechts-
    schutzversicherungen nicht zu decken)!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    das ein Standartbegründungsschreiben oft als Grundlage für die Remonstration dient,

    wird in einigen Ländern von den Deutschen Botschaften krasser, in anderen Ländern moderater gehandhabt.

  4. #43
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Wo soll das alles hinführen, Deutschtest auch für Deutsche? Wer den nicht besteht, wird in die Türkei abgeschoben?
    Da wären höchstwahrscheinlich auch Behördenvertreter dabei, die diesen Mist ausbaldowert haben.
    Wir sind gerade mal wieder beim Lehrmaterial für den B1. Von den Aspiranten wird verlangt, dass sie
    Briefe schreiben können sollen! Im Zeitalter von e-mail, SMS, Twitter und Facebook macht das doch
    kein Mensch mehr (außer ein paar Sesselpupser bei den Behörden - deren Deutsch ohnehin keiner
    versteht).

  5. #44
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Red face

    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    ... Im Zeitalter von e-mail, SMS, Twitter und Facebook macht das doch
    kein Mensch mehr
    Stelle ich mir aber auch nicht so leicht vor.

    143 „I love you“ „Ich liebe dich“; ein Buchstabe in „I“, vier Buchstaben in „love“, drei Buchstaben in „you“
    2F4U „Too Fast For You“ „Zu schnell für dich“
    2L8 „Too Late“ „Zu spät“
    4U „For you“ „Für dich“
    4YEO/FYEO „For Your Eyes Only“ „Nur für deine Augen“; Vertraulich, nur für den Empfänger bestimmt
    .
    .
    .

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_v...n_(Netzjargon)

  6. #45
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    stell ich mir aber auch nicht so leicht vor.
    Von diesem Kauderwelsch (denglisch) habe ich zwar schon gehört, ist mir aber zu blöd und zumindest bei mir nicht mehr alterskonform. Ich bevorzuge noch fehlerfreies (hoffentlich) Deutsch (auch bei SMS usw.).

  7. #46
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    Ich auch.
    Aber was unterscheidet das denn von dem Deutsch in einem Brief? Außer das die Mitteilung an Ausführlichkeit auf das Wesentliche gekürzt wird.

  8. #47
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Was wollen die ganzen Tuerken eigentlich hier ?
    Das sind doch schon oft halbe Deutsche.

  9. #48
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Ich auch.
    Aber was unterscheidet das denn von dem Deutsch in einem Brief? Außer das die Mitteilung an Ausführlichkeit auf das Wesentliche gekürzt wird.
    Für mich ist das kein Unterschied. Aber wir reden hier von einer Thai, die den B1 braucht und die soll lernen, Briefe in Deutsch zu schreiben! Das machen sie ja auch noch nicht mal zuhause (hab' ich noch nie gesehen).

  10. #49
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Das sind doch schon oft halbe Deutsche.
    Nein, das sind sie nicht. Ein nicht unerheblicher Teil denkt noch nicht mal daran einen x-beliebigen Türken zu heiraten, es muss schon eine(r) aus dem Dorf sein. Dazu gehören auch die Alewiten, die ja eigentlich zu den gemässigt Gläubigen zählen. Heiraten zwischen Cousin und Cousine sind Standard.

    Genauso entstehen Parallelgesellschaften - äh und dumme Kinder, gell.....

    Im Extremfall haste dann eine Familie Miri mit 800 Mitgliedern am Hals.

  11. #50
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.541
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Was wollen die ganzen Tuerken eigentlich hier ?

    Was haben die hier verloren oder zu suchen ?
    Nun Joerg, in einem laizistischem Staat wie der Türkei, kann man seine Religiosität nicht so frei ausleben wie in der BRD.
    Vor allem redet da keiner rein, auch wenn man etwas extrem ist.

Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuchervisum für th. Ehepartner
    Von pongneng im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.13, 19:35
  2. Jahresaufenthaltsgenehmigung für Ehepartner thailändischer S
    Von petpet im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.02.09, 08:29
  3. Thai-Führerschein für BRD umschreiben?
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 14:32
  4. Doppelte Staatsangehörigkeit für die Kinder?
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.07.02, 00:57
  5. Expats für gemeinsame Freizeitaktivitäten
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.12.01, 17:29