Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69

Etwa 130 Deutsche im Thaiknast

Erstellt von Hippo, 12.10.2008, 13:04 Uhr · 68 Antworten · 8.381 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Etwa 130 Deutsche im Thaiknast

    Zitat Zitat von MenM",p="641833
    Ja vor allem das Heisse Wetter ist schlecht fur schwache herzen ;-D
    immer die Schuld aufs Wetter schieben, ich denk mal, es kommt vom Stress oder liegts vielleicht doch an den Drüsen ?

    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Etwa 130 Deutsche im Thaiknast

    übergewicht? ;-D

  4. #13
    Avatar von Albert44

    Registriert seit
    09.09.2007
    Beiträge
    289

    Re: Etwa 130 Deutsche im Thaiknast

    Die blauen Pillen für die Drüsen werden`s doch nicht sein ?

    Gruss Albert

  5. #14
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Etwa 130 Deutsche im Thaiknast

    Zitat Zitat von Albert44",p="641838
    Die blauen Pillen für die Drüsen werden`s doch nicht sein ?
    weiss nicht, was du damit meinst

  6. #15
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Etwa 130 Deutsche im Thaiknast

    Übergewicht muss es nicht sein, dann hätte ich schon lange dort ins Wat getragen werden müssen.
    Zu viele Frauen oder zu junge Frauen im hohen Alter können den Kreislauf überfordern ;-D .
    Die blauen Pillen schüren die Gefahr eines kapitalen Maschinenschadens....................
    Wer in LOS sich mit Drogen einlässt dem ist eh nicht zu helfen.........so nam na.

  7. #16
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Etwa 130 Deutsche im Thaiknast

    Zitat Zitat von Albert44",p="641838
    Die blauen Pillen für die Drüsen werden`s doch nicht sein ?

    Gruss Albert
    hierzu habe ich was interessantes gefunden:

    Brunftzeit bei Menschen
    Eins der großen Probleme des Menschen ist die ganzjährige Brunftzeit. Es ist an der Zeit, so meinen weitsichtige Tierfreunde, die periodische Brunftzeit auch wieder beim Menschen einzuführen.
    Die durch ständige Liebesbereitschaft des Weibchens hervorgerufene Zersetzungserscheinungen unserer Gesellschaft wie Imponiergehabe auf der Autobahn oder das unrühmliche Stilettforkeln in den Rotlichtrevieren gehörten der Vergangenheit an. Würde endlich eine Bundesbrunftordnung verabschiedet, könnten viele Partnerprobleme - wie z.B. der Rickenüberhang östlich der Elbe - auf administrativem Wege gelöst werden (über Aushänge in den Gemeindeämtern würden die örtlichen Brunftzeiten rechtzeitig für die Urlaubsanträge der Arbeitnehmer bekanntgegeben). Um zu verhindern, daß junge Spritzer abgebrunftete Reviere verlassen, um in anderen Gemeinden einen Sprung aufs Blatt zu riskieren, wird man um die Einführung eines maschinenlesbaren Brunftausweises nicht umhinkommen.
    Ist diese Vorarbeit erst einmal geleistet, so würde sich vieles wie von selbst lösen. Die unseligen Paarbindungen, die ganze Generationen ins Elend gestürzt haben, fänden in einem kommunalen Brunftbetrieb wohl ihr verdientes Ende. Statt dessen würden einmal im Jahr die Weibchen eine Woche lang fiepend in den Fußgängerzonen einstehen, während die Böcke mit gesenkten Sechzehnventilern aufeinander zurasen, um den Platzhirsch unter sich auszumachen. Wir älteren Kameraden schauten dann gelassen aus der sicheren Position der Bratwurstbude dem todbringenden Treiben der jungen Stenze zu, um zu gegebener Zeit ein weibliches Stück auf dem Sozius der Kreidler Florett heimzuführen.
    Die einwöchigen Saturnalien in den schwülen Lungen unserer Innenstädte befreiten den Rest des Jahres von den überlebten Formen der ständigen Gattenwerbung im Alltag. Die Böcke müßten den Frauen nicht mehr den Schlag ihres Wagens öffnen - im Zeitalter des japanischen Kleinwagens ohnehin eine ungeheuer lächerliche Geste -, und die Weibchen könnten sich nun mit aller Kraft um ihre Brut kümmern statt an den Textilraufen der Kaufhäuser rumzulungern.
    Liebe Tierfreunde, unsere Zeit ist geprägt durch so unsinnige Forderungen wie die nach der 35-Stunden-Woche - Forderungen, hinter denen letztlich das Verlangen nach ständigem 5ex lauert. Ähnlich wie der Japaner stehen Bock und Ricke 51 Wochen im Jahr als Reh ihren Mann. Wenn wir Europäer nicht endgültig ins Hintertreffen geraten wollen, sollten wir schleunigst auch bei uns feste Brunftzeiten einführen; gelber Mann und Schalentier machen es uns vor.
    Quelle: http://www.lenz-online.de/fsr/kt_brunf.htm

  8. #17
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Etwa 130 Deutsche im Thaiknast


  9. #18
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Etwa 130 Deutsche im Thaiknast

    Zitat Zitat von wingman",p="641844
    Wer in LOS sich mit Drogen einlässt dem ist eh nicht zu helfen.........so nam na.
    ...und provoziere mal eine Braunjacke,der koennte aus der Schublade schnell mal einen kleinen Beutel Jaa Baah rauszaubern und du bist um einige Erfahrungen reicher,selbst wenn du ein Engel bist!

    Wieviele Unschuldige sitzen im Knast?
    Wieviele Schuldige laufe auf freien Fuss herum und freuen sich des Lebens!!!!

  10. #19
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Etwa 130 Deutsche im Thaiknast

    Zitat Zitat von Tom_Bern",p="641773
    Wieso schreibt denn bisher noch niemand über das Nacktbaden?
    Ja, das ist natürlich generell ein Skandal.
    Nacktsein ist das natürlichste der Welt. Und das war es vor einigen Jahrhunderten in Asien, Afrika, Amerika und Australien auch noch.
    Aber die moralischdn Europäer, bwz. Christen, kamen ja dann plötzlich auf die Schwachsinnsidee, dass Nacktsein eine Sünde ist, die bestraft werden muss.
    Seitdem herrscht durch die Kreuzzüge weltweit der Zwang, sich mit irgendwelchem Fummel zu behängen.
    Auch Thailand hat sich dann im letzten Jahrhundert an die westlichen Sitten angepasst.

    Wie überall auf der Welt (auch in Deutschland natürlich), gilt es halt als öffentliches Ärgernis, sich unbekleidet in der Öffentlichkeit zu zeigen (außer an ausgezeichneten Stellen). Während es in Europa aber mittlerweile zumindest häufig geduldet wird (obwohl auch hier rein rechtlich Gefängnis ja möglich ist) wird es in anderen Ländern wie Thailand aber etwas drastischer gesehen. Allerdings auch nicht immer. War letztes Jahr auf Krabi. Da lagen ja fast alle Europäerinnen nackt in der Sonne.

    Auf jeden Fall gehören solche Gesetze abgeschafft - weltweit.
    Kein Tier wird gezwungen, sich anzuziehen. Und das sollte man auch keinem Menschen zumuten. Ich sehe das als Verstoß gegen die Menschenrechte an.
    Viele Europäer regen sich zurecht über Burkas auf. Aber im Grunde ist das nur eine Steigerung von normaler Zwangs-Kleidung der Christen.

    Aber wie gesagt: Thailand ist leider kein Einzelfall. Das gilt für alle Länder. Und die Schuldigen befinden sich im Vatikan, nicht in Bangkok.

  11. #20
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Etwa 130 Deutsche im Thaiknast

    Wie überall auf der Welt (auch in Deutschland natürlich), gilt es halt als öffentliches Ärgernis, sich unbekleidet in der Öffentlichkeit zu zeigen
    Wenn man so machen Nackte sieht (Haengebauch,Schrumpelmaennchen,Haengebusen) klann man das auch verstehen.
    Sieht ja nicht jeder aus wie Madonna,Rambo,Tarzan oder Schwarzenecker

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Justiz -deutsche Doppelmoral
    Von singto im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.09, 04:00
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.09, 23:28
  3. gehts etwa wieder los?
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.08, 15:19
  4. Ausgetitscht oder etwa nicht?
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.04, 13:01
  5. Deutsche in BKK u. Hua Hin
    Von Rixa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.09.03, 00:20