Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Essen für Mönche

Erstellt von guenter, 21.03.2011, 23:54 Uhr · 52 Antworten · 5.372 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen


    Du meinst die Moenche ?


    mit Nestern in Deutschland,
    Germany :: Centers :: Dhammakaya Foundation

    viele Deutsche sind ineiner Sektenehe gelandet, leben jetzt in Thailand,
    und muessen seehr viel tun, um den Hunger der Foundation zu stillen.

    ja, der Begriff Moench ist sehr geduldig, kann alles mit gemeint sein.

    hatten die nicht europaweit mal den "Zehnten" als regelmaessigen Pflichtanteil?

    Noe..... also echt nicht ist ja weit, weit besser als HartzIV wenn man an der richtigen Position positioniert ist, wie bei der Bullezei... upppss...sowas rutscht mir manchmal raus, wenn ich vom Thema begeistert, ueberreagiere!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Thaksin hatte ja vor 10 Jahren das landesweite Verbot der Gruppe aufgehoben,
    und 2006 hatte sich der Leiter der Bewegung, der zu den reichsten Leuten Thailands gehoert,
    von den Betrugsvorwuerfen rehabilitiert,
    indem er die abgezeigten Spenden der Bewegung zurueckgegeben hatte.

  4. #23
    guenter
    Avatar von guenter

    Das habe ich nicht gewollt

    Das Ritual des "Gebens", als etwas das verbindet, hier in Thailand freiwillig.
    Negatives kann man überall finden, aber es gehört nun mal zu Thailand, das den Mönchen mit Respekt begegnet wird, sie stehen da nicht als Menschen, sondern als Sinnbild des spirituell Suchenden.
    Und das findet meine volle Unterstützung, das ist etwas, was uns im Westen fehlt, Besinnung auf höhere Werte, raus aus dem Alltag mit seinem Leistungsdruck.
    Ein kurzer Moment der Meditation, dass ist dieses Ritual für mich.
    Geben, ohne Gegenleistung...


    Da verstehe ich aber nicht das du dieses Ritual mit einem Wort wie "füttern" titulierst.
    Ab und zu ein wenig Respekt vor andersdenkenden hilft oft ungemein.


  5. #24
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    969
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Dazu habe ich den Kommentar ja auch nicht geschrieben - falls dir das nicht aufgefallen ist!
    Auch die Reste, schoen sauber, hygienisch verpackt, kommen immer gut an, weiss ja keiner und schlecht sind sie auch nicht, sagen muss es ihnen ja auch keiner.......
    Ich möchte an der Stelle mal was anfügen. Meine Freunin steht mindest einmal die Woche um 4 Uhr auf, um speziell irgendwelches Essen für die Mönche zuzubereiten, die normalerweise gegen 7 Uhr bei unserem Haus vorbeikommen. Dafür kauft sie am Vortag speziell ein. Und sollte ich es wagen, die Hand an irgendetwas zu legen, das sie speziell dafür gekauft hat, dann ist der Teufel los! Sie akzeptiert mich als Christ und ich sie als Buddhistin! Kritik an religiösen Verhalten gibt es beiderseits NICHT! Die gläubigen Christen gehen am Sonntag z.B. um 10 Uhr in die Kirche. Dann wird für eine Stunde "geglaubt". Bei den Buddhisten ist Glaube und Bekenntnis weder an einen Ort, noch an eine Zeit gebunden. Da kann derjenige von uns, der es wirklich möchte, nur von lernen!
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    .... ehem.... ich versteh auch nicht warum die so viele Vorrechte geniessen, wie kostenlose Transporte - sollten die nicht laufen und der "Welt entsagen" ......
    Es ist sogar so, dass z.B. in Bussen Plätze speziell für Mönche ausgewiesen sind, ähnlich als in DACH für Schwerbeschädigte. Nun gibt es unter dem Mönchen auch viele Novizen, die nur für eine gewisse Zeit im Tempel leben. Das sollte eigentlich ein Thai Mann gemacht haben, bevor er heiratet. Manche davon gehen dann vielleicht der traditionell auferlegten Pflicht nach, aber wenn sie nach einer gewissen Zeit das Tempelgelände verlassen dürfen, dann sieht man die auch schon mal z.B. im PanTip.
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Oder hab' ich da grundsaetzlich "was nicht verstanden"?
    ........
    Da gibt es halt so gewisse Sachen da stehen mir einfach die Haare zu Berge und wenn was nicht stimmt, bin ich nicht gewillt das stillschweigend zu dulden oder gar noch kritische Stimmen zu kritisieren!
    Ich glaube schon, dass Du da grundsätzlich "was nicht verstanden" hast!
    Solange Du nicht zum buddhistischen Glauben konvertiert bist, ist es besser für dich, das stillschweigend zu dulden!
    Gruß Didi

  6. #25
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    So kann man auch Essensreste umweltfreundlich entsorgen!
    oder nächsten Tag wieder den Gästen vorsetzen....

  7. #26
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    oder nächsten Tag wieder den Gästen vorsetzen....

    nee, die (Reste) sind ja vorsorglich richtig entsorgt!

  8. #27
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen

    Und sollte ich es wagen, die Hand an irgendetwas zu legen, das sie speziell dafür gekauft hat, dann ist der Teufel los!
    Das ist halt DEINE "Freiheit"... die du dir ertraeumst oder teuer erkaufen musst!

    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Sie akzeptiert mich als Christ und ich sie als Buddhistin! Kritik an religiösen Verhalten gibt es beiderseits NICHT!
    So schoen habt ihr euch das eingerichtet, ist doch "fast" paradiesisch - besser wie Nirvana!

    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen

    Nun gibt es unter dem Mönchen auch viele Novizen, die nur für eine gewisse Zeit im Tempel leben. Das sollte eigentlich ein Thai Mann gemacht haben, bevor er heiratet. Manche davon gehen dann vielleicht der traditionell auferlegten Pflicht nach, aber wenn sie nach einer gewissen Zeit das Tempelgelände verlassen dürfen, dann sieht man die auch schon mal z.B. im PanTip.
    Dann noch im Gewand?


    Solange Du nicht &*^%^%%#$&^%$%* = "get da f_ck out a here", ist es besser für dich, das stillschweigend zu dulden!


    Ich glaube schon, dass Du da grundsätzlich "was nicht verstanden" hast!

    Also dulde nach Gusto - wie sagt Frau hier ? = "Up to you!"


    Gruß Samuianer!

  9. #28
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    So kann man auch Essensreste umweltfreundlich entsorgen!
    Nun ja, ich war einige Zeit Mönch in TH (nicht in Chawaeng) und ich kann Dir versichern, dass wir im Wat keinerlei "Essensreste", wie Du es nennst, erhalten haben...ganz im Gegenteil, wir erhielten sehr gute Nahrung, welche extra für uns gekauft/ zubereitetet wurde.
    Von daher ist die Deine eher eine Einzelmeinung.

  10. #29
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    normalerweise bekommen Mönche bestes u.a. frisch zubereitetes Essen. Darum stehen die Leute ja extra so zeitig auf um das zu arrangieren. Getränke sind auch neu und frisch. Keiner würde zB eine Flasche Wasser aus der bereits jemand getrunken hat einem Mönch geben.

  11. #30
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    969
    Das hätte meine Freundin nicht besser schreiben können!

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mönche
    Von gerhardveer im Forum Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.12, 11:42
  2. Mönche in Gütersloh
    Von Kuki im Forum Event-Board
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.07.10, 13:24
  3. bettelnde Mönche
    Von hope-1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.05.09, 08:30
  4. 60 Mönche in Mannheim !
    Von Nok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.05, 08:49
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 17:42