Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte, Terr

Erstellt von MrLuk, 22.07.2003, 23:41 Uhr · 27 Antworten · 1.311 Aufrufe

  1. #11
    woody
    Avatar von woody

    Re: Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte,

    @tira,
    diene Betrachtung der Sache ist etwas zu kurz.

    Deutschland, richtiger ist, die Deutschen Reiche (kolonialisiert haben eigentlich mit wenigen Ausnahemn nur die Feudalstaaten) haben grosse Anstrengungen unternommen um Land zu erobern und zu kolonialisieren. Zum Teil auch mit länger anhaltendem Erfolg.
    Man darf dabei nicht nur an Übersee denken, auch hier in Europa hat es Kolonialisierung gegeben. So sind vor etwa 400 Jahren Schwaben und Sachsen nach Ost- und Südosteuropa ausgewandert und haben dort ganze Landstriche bevölkert, die Ihnen von der Kaiserin zugeteilt wurden.
    In Ostpreussen und Polen hat der Deutsche Orden, Städte gegründet und über Jahrhunderte Land in Besitz genommen.

    Heute ist es so, und das meint MrLuk wahrscheinlich mit Softkolonialismus, dass Land in grossem Stiel in Polen von Deutschen aufgekauft wird. Diese Tatsache ist bei uns wenig bekannt, aber in Polen hat sie z.B. während der EU-Beitrittsabstimmung eine grosse Rolle gespielt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte,

    @Tira,

    Wenn du den Artikel nochmall durchliest, dann wirst du entweder
    noch mehr Schwachstellen finden, die dich zu noch anderen intellektuellen Machtspielchen inspirieren werden, oder aber du wirst ein paar Bilder erkennen die dir klarmachen daß das eigentlich nicht der Sinn der Sache gewsen ist. Und Ablenke vom Thema nichts an den Tatsachen ändert.

    Wenn du sachlich über die einzelnen Themenbereiche diskutieren willst, dann setze ich mich liebend gerne damit (und notfalls auch mit dir) auseinander, zum spielen habe ich allerdings keine Lust und auch keine Zeit.

  4. #13
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte,

    Zitat Zitat von MrLuk
    @ Mi Noi,

    Du bist witzig...
    Ein Deutscher und witzig ?
    Das wirst Du doch bestimmt widerlegen koennen.

    Zitat Zitat von MrLuk
    @ Mi Noi,

    ......was bitte verstehst du unter "ungelenktem Tourismus",
    oder besser gesagt, was wäre gelenkter Tourimus denn in deinen Augen?
    Meinst du etwa mit Führer....
    Huch, das F-Wort. Sensible Deutsche verfallen da gleich ins Menscheln.
    Ich will Dich da auch nicht gleich mit dem weiten Horizont erschrecken
    den meine Augen so zu sehen pflegen, sondern stelle Dir einfaches googlen anheim. "Gelenkter Tourismus" wirft da genug Ansatzpunke fuer weiterfuehrende Diskussionen auf.

    Zitat Zitat von MrLuk
    ........
    Da kenne ich einen guten Witz:

    Ein deutscher Rentner ... in der höhe von Versailles verfahren. ..... Du wußtest es 1941, hast du es jetzt vergessen? ... Ja, schon - aber neunzehn einundfirzig war es eine organisierte Reise....
    Hui wie lustig, und damit wolltest Du wohl Pawlows Gloeckchen laeuten was ?

    Erspare mir den Mist, bitte.

    Mi Noi

  5. #14
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte,

    @Woody,

    Das habe ich in Sachen Polen so direkt nicht mit Softkolonialismus gemeint, obschon das ein weiteres Beispiel ist. Es gibt in vielen Ländern massive Präsenz von Deutschen und ebenfalls anderen Investoren ebenfalls aus der ganzen Welt. Neuerdings (so neu ist das nicht) in Mittelamerika, wo ganze Inselgruppen für Promi-Anlagen aufgekauft werden. Da werden regelrechte Makrostaaten aufgebaut. Mit Softkolonialismus meine ich eigentlich jede Art von Bermühen, sich einen bestimmten Teil eines Landes auf irgendeine Art und Weise aneignen zu wollen. Sei das nun durch den besagten masiven Kauf von Land und Imobielien, oder aber heimisches Bier an jeder Ecke sehen zu wollen, - bis hin zu allzukritischen politischen Debatten, die beinahe den Eindruck erwecken, man wäre zumindest im Stadium der Vorbereitungen zur Machtübernahme :-)
    Was ich eigentlich meine: Softkollonialismus kann sehr subtile Formen annehmen...

  6. #15
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte,

    Mi Noi,

    Das ist jetzt wirklich nur eine stupide Frage:
    Bist du ein Mann oder eine Frau?

  7. #16
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte,

    Zitat Zitat von MrLuk
    Das ist jetzt wirklich nur eine stupide Frage...
    eben

  8. #17
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte,

    Zitat Zitat von Mi Noi
    ...Hui wie lustig, und damit wolltest Du wohl Pawlows Gloeckchen laeuten was ?...
    ...damit selbige läuten, müsste er den selben Witz wohl regelmässig über einen längeren Zeitraum erzählen

    Aber macht weiter, ich geniesse es, wenn zwei Intellektuelle Artigkeiten austauschen

  9. #18
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte,

    Zitat Zitat von MrLuk
    2.Teil: Herren fremder Länder .... Sie meinte aber dann während eines Gesprächs über Urlaub: ...... hat damals gesagt, "und Morgen gehört uns die ganze Welt". Sie gehört uns Heute nicht ganz, aber wir sind überall, und das find´ ich gut!
    Soetwas Daemliches soll eine Entwicklungshelferin gesagt haben???
    Ich gehe mal davon aus, die gute Frau hatte einen ueberdurchschnittlichen Bildungsstand. Dann wird sie sich auf nationalsozialistisches Liedgut bezogen haben, wo es in einem Refrain heisst: "....denn heute DA HOERT uns Deutschland und morgen die ganze Welt..."
    DA HOERT und GEHOERT ist schon ein gewaltiger Unterschied bei uns Hunnen.
    Und da machen diese Worte aus entwicklungshelferischem Mundwerk naehmlich durchaus Sinn. Worauf sie sich bezog, war das Verb -hoeren-
    in Zusammenhang mit vorausgegangenem Schaden an deutschem Ansehen durch die Nationalsozialisten. Und mit -heute- meinte sie mit Sicherheit, dass man aus entwicklungshelferischer Sicht fast weltweit HEUTE wieder Gutes von Deutschen -hoeren- wuerde.

    Hattest Du aufmerksam zugeHOERT, haettest Du nicht unbedingt frueher ins Bett gehen muessen.

    Was ein Pech aber auch.


    In diesem Sinne
    Mi Noi

  10. #19
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte,

    Zitat Zitat von Kali
    .... wenn .... Intellektuelle Artigkeiten austauschen
    :-)

  11. #20
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Es ist Sommer, Deutsche, Softkolonialismus, Geschichte,

    @ Mi Noi,

    Bastle du dir ruhig deine eigenen Versionen zusammen, aber dreh mir meine Aussagen nicht im Mund herum, bitte.
    Ich habe ein sehr gutes Erinnerungsvermögen, und bin mir absolut sicher daß das sich exakt so zugetragen hat wie ich es niedergeschrieben habe. Übrigens gibt die Tatsache daß man als Entwicklungshelfer(in) irgendwo in der 3ten Welt im Einsatz war, recht wenig Informationen über Bildung und Niveau her. Soviel ich weiß sind für verschiedene Jobs (in diesem Bereich gibt es davon eine ganze Menge) nicht unbedingt Bildungsnachweise nötig... Dummheit ist übrigens nicht unbedingt von der Ausbildung (oder Bildung) abhängig. Studierte Leute können ja durchaus Fachidioten sein.

    Es gibt meineserachtens genügend interessantere Stellen in dem Beitrag, weshalb mußt du denn gerade sowas rauspicken?
    Legst du es darauf an den Beitrag zu zerpflücken, oder sind da Sachen die dir Wert sind zu diskutieren?
    Auf die Art Kommentare kann ich eigentlich gut verzichten...

    Übrigens: Witze sind etwas ganz interessantes, es gibt zum Beispiel die bekannten Minoritätenwitze, die ja sehr oft sowas wie rassistischen Charakter haben, wie z.B. Ostfriesenwitze oder Judenwitze. Keine Angst, ich gebe hier keinen von beiden zum Besten...

    Dann haben wir aber die Witze die von den Minoritäten selbst erdacht, sozusagen kreirt wurden, die manchmal sehr subtil sind und auf ihre Weise den Charakter der Minorität selbst wiederspiegeln. Manche dieser Witze können nur von Insidern verstanden werden, und deshalb als witzig eingestuft werden. Für Aussenstehende bedürfen sie der Erklärung und verlieren so natürlich ihre spontane Wirkung. Bei diesen Witzen, wird auch schon mal ausgeteilt und man merkt daß diese Leute sich selbst nicht so ernst nehmen. Schade eigentlich daß es keine Witze von Deutschen über Deutsche gibt!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Flugpreise im Sommer
    Von Aki im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.06, 20:56
  2. Buchen für Sommer 06
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.05, 21:07
  3. Den Sommer meistern
    Von Ralf_aus_Do im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.05, 19:37
  4. Preisunterschiede im Sommer!?
    Von Rainerle im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.05, 13:50
  5. Flug im Sommer 2005 FRA-BKK-FRA
    Von natong im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.05, 22:29