Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

Erstellt von Gramol, 30.07.2005, 14:57 Uhr · 55 Antworten · 6.282 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

    Ich hatte soeben ein Erlebnis der dritten Art. Zum Glück kann ich nicht schreiben: " wieder mal".
    Ich habe meine ( thailändische ) Freundin in Deutschland kennen gelernt, zu meinem Vorteil hatte sie da bereits ein Haus in Thailand errichte(t)en lassen und auch das Visum spielte keine Rolle.
    Seit ein paar Monaten ( kennen uns ca. 1,5 Jahre ) leben wir zusammen in meiner Wohnung, meine Freundin verfügt über ein eigenes Einkommen von ca. 700 €, von dem sie auch nichts zum Haushalt beisteuern muss. Dafür erhält sie allerdings auch von mir keine Zahlungen.
    Ihren Eltern in Thailand geht es gut, mit dem neuen Häusschen, einem schönen Stück Land ( 20 Rai ) und einem, nach eigener Aussage, siebenstelligen Bath-Betrag auf dem Konto.
    Soweit so gut.
    Vor ca. zwei Monaten kam die Schwester meiner Freundin nach Deutschland und hat geheiratet. Sie hat in Thailand studiert und hatte mit ca. 14.000 Bath Einkommen in Thailand eigentlich ein nettes Leben, ich hatte sie dort auch einmal besucht. Aber irgendwie muss sie gedacht haben, dass es hier, im Schlaraffenland noch viel schöner und einfacher sein muss...mal sehen, was die Zeit bringt.
    In der letzten Woche überraschte mich meine Freundin mit der Nachricht, ihre Eltern würden nächstes Jahr gern 3 Monate zu Besuch kommen. Die Hälfte der Zeit würden sie gern in unserer Wohnung verbringen, die andere Hälfte bei der Schwester. Auch generell kein Problem.
    Meine Freundin rief ihre Schwester an, und schlug vor, dass beide Parteien ( Schwestern + Mann/ Freund ) jeweils die Hälfte der Flugkosten zahlen könnten.
    Antwort der Schwester: Warum? Dein Freund verdient doch viel mehr als mein Mann, er soll alles bezahlen. Wenn er damit ein Problem haben sollte, kann er mich gern anrufen."
    Diese Reaktion hat mich dermaßen sauer gemacht...und damit zurück zum Thema:

    1. Manchmal habe ich das Gefühl, von einem Teil der in Deutschland lebenden Thailänderinnen wird vor allem versucht, einen angeblichen !!! Punkt der thailändischen Kultur zu vermitteln: Der (dumme) Farang muss immer für alles aufkommen. Nahezu Entrüstung macht sich breit, wenn auf die eigenen vorhandenen Mittel hingewiesen wird.

    2. Ist es zuviel verlangt, wenn zuerst einmal die eigenen Kinder / thailändische Frauen ) ihre Eltern unterstützen, die diese Unterstüzung noch nicht einmal nötig haben?

    Zum Hintergrund, meine Freundin hat mich nicht nach Geld für den Flug gefragt, sie hätte die Hälfte bezahlt und wohl gesagt, es käme von mir, was mir aber vollkommen egal wäre. Da sie schon einige Jahre in Deutschland lebt und mich nun schon ca. 1,5 Jahre kennt, weiß sie, dass ich über bestimmte Punkte gar nicht diskutieren möchte. Dazu gehören Unterstützung der Eltern in Thailand, ( weil diese keine Unterstützung brauchen; ), anstehender Kauf eines Pick ups, verendete Waserbüffel oder ähnliches.
    Aber was mich geärgert hat, ist dieses Selbstverständnis der Schwester, die offensichtlich davon ausgeht, dass "der Farang" zukünftig die Verantwortung für das Familienbudget trägt...Wie sind Eure Erfahrungen mit einer solchen Erwartungshaltung?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

    Das ist nicht unbedingt thaitypisch, das kenne ich aus D ähnlich. Sag der Dame einfach, dass Dich das sehr ärgert (wird Deine Freundin nicht wollen...) und dass sie wohl 'nen Knall hat über Dein Geld zu verfügen. Ich denke auch, dass die Eltern ihren Urlaub ruhig selbst bezahlen sollten, da sie ja offenbar Geld haben.
    Gruss
    mipooh

  4. #3
    Avatar von douw

    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    92

    Re: Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

    Hallo,

    ich kann deine Erfahrungen bestätigen, nur würde mich da nicht aufregen sonst kannst du das dein Leben lang tun. Probieren tun die Thai es immer, das gehört zu deren Kultur.

    Ansonsten kann ich deine Einstellung nur unterstützen.

    Warum zahlen wenn schon genug da ist. Wer einen 7-stelligen Betrag auf der Bank hat kann seinen Flug und die Unterkunft selbst bezahlen. Danach zu fragen ist schon unverschämt.

    Gruß
    Uwe

  5. #4
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

    Probieren tun die Thai es immer, das gehört zu deren Kultur.
    Als ich mal etwas mehr Geld hatte, haben selbst Freunde die sonst immer die wohlhabenderen waren, ein Auge darauf geworfen. Familie sowieso... alles Deutsche.
    War das nun Teil der Kultur?
    Gruss
    mipooh

  6. #5
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

    Ich schätze mal, das viele die nur unser bestes wollen dies allzu wörtlich meinen, ob Thailänder oder andere.

  7. #6
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

    @ Gramol + mipooh

    Ich kenne diese Art des Kulturaustausches - genauer gesagt: das Verfügen über anderer Leute Geld - auch.

    Mir scheint, daß es innerhalb der eigenen Familie besonders ausgeprägt und nur eine Pflege des eigenen Egoismus auf Kosten anderer ist.

    Die Antwort der Schwester zeugt von einer ziemlich großen Klappe und dem niemals endenden Gedanken des ewigen Vergleichens oder des Florianprinzips.

    In diesem Falle hilft wohl nur das Verteidigen der eigenen Pfründe und nur ein persönl. Gespräch und Blick in die Augen, bloß nicht übers Telefon!

    Martin

  8. #7
    Avatar von douw

    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    92

    Re: Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

    Zitat Zitat von mipooh",p="263320
    Probieren tun die Thai es immer, das gehört zu deren Kultur.
    Als ich mal etwas mehr Geld hatte, haben selbst Freunde die sonst immer die wohlhabenderen waren, ein Auge darauf geworfen. Familie sowieso... alles Deutsche.
    War das nun Teil der Kultur?
    Gruss
    mipooh
    Hallo mipooh,

    natürlich gibt es das auch in Deutschland, aber in TH ist es eher die Regel. Viele Member werden mir hier zustimmen.

    Ich glaube kaum, dass ein Deutscher der 50.000 EURO auf der Bank hat, die Familie in TH wg. Urlaubsunterstützung anbetteln würde und die TH-Familie, die das weiss, auch noch zahlen würde.

    Gruss
    Uwe

  9. #8
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

    Mittlerweile habe ich mich wieder beruhigt Es war in der Tat vor allem die Selbstverständlichkeit!, mit der die Schwester davon ausging, ich müsste ! dafür aufkommen.
    Als meine Freundin dann anfing, das wäre " thai-traditional" habe ich nur noch gelacht...und gesagt, mein Verhalten wäre " Deutsch-traditional", und dass sich ihre Schwester offensichtlich entschieden hätte in Deutschland zu leben, mit einem Deutschen, und dass es vor diesem Hintergrund nicht schaden könnte, zumindestens auch Rücksicht auf deutsche Gepflogenheiten zu nehmen.
    Darüber hinaus ist es wahrscheinlich so, dass es eine ähnliche Mentalität auch bei deutschen Frauen geben kann...allerdings würden diese es wohl nicht mit einem kulturellen/ traditionellen Hintergrund begründen, wie vorliegend geschehen.

  10. #9
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

    Wenn Du nun noch Deiner Freundin erklärst, dass ihre Schwester ja nun voll Gesicht verloren hat, dann ist wohl das meiste geregelt...
    Die Ausrede für das schlechte Benehmen stammte also von der Freundin, das war etwas schwach...
    Naja, runter kommen wir immer...
    Gruss
    mipooh

  11. #10
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Erwartungshaltung thailändischer Frauen in Deutschland

    Zitat Zitat von douw",p="263336
    aber in TH ist es eher die Regel. Viele Member werden mir hier zustimmen.
    ein ganz großes nein!!!

    so ein verhalten habe ich fast nur den falangs gegenüber kennengelernt

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailändischer Führerschein in Deutschland gültig?
    Von Leopard im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 07.04.17, 08:17
  2. Thailändischer Tempel in Deutschland
    Von Küstennebel im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.12, 23:27
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.08.10, 15:44
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.09, 21:55
  5. Thailändischer Führerschein in Deutschland
    Von Nimra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.09.06, 17:58