Ergebnis 1 bis 4 von 4

Ermöglichung einer Schulausbildung für Thai-mädchen

Erstellt von Thaibruder, 07.04.2005, 12:03 Uhr · 3 Antworten · 749 Aufrufe

  1. #1
    Thaibruder
    Avatar von Thaibruder

    Ermöglichung einer Schulausbildung für Thai-mädchen

    Hallo,da mein Bruder seit ca.3 Jahren in Thailand lebt(Im Issaan),habe ich regelmäßig telefonisch Kontakt zu ihm.Seine Frau hat 3 Kinder,wovon eins ein 15 jahre altes Mädchen ist.Sie ist sehr fleißig und gut in der Schule.Jedes Jahr wird ein Schüler ausgewählt,welcher die Möglichkeit hat ein höhere Schulausbildung in Amnat Chaoen zu machen.Leider war dieses Mädchen nicht dabei.es ist aber Ihr größter Wunsch sich weiterzubilden ,um demnächst zu studieren oder eine gute Ausbildung zu machen.da mein bruder vom Reisanbau im Familienbetrieb lebt,und zur Zeit noch eine Mönchsausbildung macht,hat die Familie leider kein Geld mehr um das Mädchen zu unterstützen.Jetzt weiß ich nicht ob ein Jahr 500 DM oder Euro kostet.Hier ist Unterkunft und Verpflegung mitinbegriffen.Nächste Woche bekomme ich alle Unterlagen von der Schule usw.Da ich selbst kein Geld habe,möchte ich Wissen ob Jemand eine Institution kennt,die dem Mädchen Ihren größten Traum erfüllt.
    Würde mich über Antworten freuen.
    Kann aber erst in 1 -2 Wochen genaue Informationen geben.
    Danke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Ermöglichung einer Schulausbildung für Thai-mädchen

    Zitat Zitat von Thaibruder",p="233542
    Würde mich über Antworten freuen.

    Guck hier
    Schulkosten in Thailand Posting #16 habe ich eine kurze Aufstellung gemacht.

    Ansonsten findet dein Bruder an jeder schule Informationen, wo, wieviel

  4. #3
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Ermöglichung einer Schulausbildung für Thai-mädchen

    Wenn es eine kostenlose Schule ist und von 500 Euro im Jahr die Rede ist, kann es sein, dass relativ hohe Fahrtkosten anfallen.

  5. #4
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Ermöglichung einer Schulausbildung für Thai-mädchen

    Zitat Zitat von Chak2",p="233690
    Wenn es eine kostenlose Schule ist und von 500 Euro im Jahr die Rede ist, kann es sein, dass relativ hohe Fahrtkosten anfallen.
    Chak, die Fahrkosten sind im Schulgeld enthalten. Sollte aber die Schule weit weg sein vom Elternhaus, und der Zoegling keine Schulbus Gelegenheit haben, dann muss eine Wohnmoeglichkeit in der Naeher der Schule gesucht werden, wobei die Schule behflich ist. Un ddas kostet allerdings. Die Ortsueblichen Mietkosten. Oder die Schule bietet den Schueler, eine Wohnmoeglichkeit in der Schule bei einem Lehrer an. Ist etwas Kostenguenstiger.

    Es gibt einige Moeglichkeiten, die Eltern sollen sich nur nicht scheuen zu fragen, an den Schulen.

Ähnliche Themen

  1. Die Geschichte von Dau, dem Thai-Khmer-Mädchen
    Von Schwarzwasser im Forum Literarisches
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.05.14, 13:07
  2. Thai/Deutsch - Vorname für ein Mädchen
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.11.11, 20:36
  3. Thai Kinder in einer Thai/Farang Ehe
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.10.05, 11:41