Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Erfahrungen mit Kreditkarten in Thailand

Erstellt von sanukk, 21.02.2014, 21:07 Uhr · 26 Antworten · 2.739 Aufrufe

  1. #11
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    ......
    PS: Ich warne nochmals davor, die DKB-Card mit grösseren Guthaben für Tagesgeschäfte oder auch an unbekannten ATMs zu verwenden.
    Spoofing durch Rumänen- und Bulgarenbanden klappte in D, warum soll es in LOS nicht sogar noch besser funktionieren.
    Nach Ausweitung der Sicherheitsmassnahmen (Karten-Chip/ neue Automaten) ist Spoofing in D massiv zurück gegangen.
    Die DKB Visa Card ist in der Standart-Einstellung 1000 Euro ueberziebar.

    Ansonsten hast du recht, eine 2. DKB Visa Card ist empfehlenswert.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Die DKB Visa Card ist in der Standart-Einstellung 1000 Euro ueberziebar
    selbst wenn Du die Überziehung auf NULL stellen läßt heißt das ja nur, daß es am ATM nix mehr gibt. Beim Einkauf hilft das Teil den kopierfreudigen Langfingern unverändert grenzenlos

  4. #13
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Wieso? Wenn die Karte am Limit ist dann kann man doch auch nichts mehr einkaufen?!

  5. #14
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von andiho Beitrag anzeigen
    Vor vier oder fünf Jahren war die Verbindung nach D für drei Tage unterbrochen. An keinem Automaten in Pattaya und Rayong bekam ich Geld. Ich hab mich dann vom Konto meiner Frau bedient ( großzügig ). Ohne mein "Engel" hätte ich wohl ganz schön alt ausgesehen.
    normalerweise kann man in einem solchen fall bei vorlage des reisepasses am schalter geld ziehen. einzig die gebühren dürften dort höher sein.

  6. #15
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    normalerweise kann man in einem solchen fall bei vorlage des reisepasses am schalter geld ziehen. einzig die gebühren dürften dort höher sein.
    Das stimmt. Aber wenn der Engel grosszügig einspringt, war das doch nicht nötig.

    Zumal es einen dreitägigen Ausfall aller Kreditkarten-/Banktransfers nie gegeben hat.........Einzelschicksale wegen evtl. mangelnder Deckung bleiben hier mal aussen vor.

  7. #16
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Gebuehrenfrei.com, die kostenlose Kreditkarte der Advanzia-Bank ändert die Geschäftsbedingungen:

    Künftig müssen Falschabrechnungen direkt mit dem Vertragspartner, bei dem die Karte eingesetzt wurde, geklärt.
    Beispiel:
    ----> Schneider in Onkel-Tuca-Land rechnet -nachträglich- falsch ab, nach 4 Wochen kommt die turnusmäßige Rechnung, KK-Unternehmen verlangt den abgerechneten Betrag vom Kunden. Eventuelle Differenzen sind "VOR-Ort" mit dem Schneider zu klären........Prost Mahlzeit.

  8. #17
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Wer sich so eine Kreditkarte holt ist dann aber auch selber schuld.

  9. #18
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wer sich so eine Kreditkarte holt ist dann aber auch selber schuld.
    Als kostenlose 5nt-Karte mit Versicherungs-Paket gar nicht soo schlecht, wenn mal alle anderen nicht funktionieren.......Und man MUSS sie ja nicht zum Einkaufen benutzen.

  10. #19
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Kaspertheater. Deutsche brauchen keine Kreditkarten, da sie damit mental ueberfordert sind.

  11. #20
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Kaspertheater. Deutsche brauchen keine Kreditkarten, da sie damit mental ueberfordert sind.
    Sagst Du das deshalb, weil Du nur selten am Steintisch damit bezahlen kann???? Nur Bares ist wahres.

    PS: Für das Hotel-/Mietwagen-Deposit sind sie AUCH für Deutsche immer noch praktisch und brauchbar.

    PPS: Hast Du als (Noch-) Deutscher Deine Kreditkarten schon alle zurück gegeben??? Wäre nach Deiner Aussage wünschenswert.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Kreditkarten in Thailand
    Von sanukk im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.14, 12:00
  2. Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand
    Von nordicline im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.07.09, 11:56
  3. Urlaub mit Geschäftsanbahnung in Thailand
    Von rolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.03, 14:19
  4. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 16.12.02, 16:57