Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Erfahrung(en) mit Pik Up

Erstellt von Khun_MAC, 20.12.2005, 14:25 Uhr · 39 Antworten · 4.385 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    @Odd,
    ja mein erster Beruf ist Kfz Mechaniker, einige Jahre davon als Bigbikeschrauber im Süden Deutschlands. Jetzt Radio und Fernsehtechniker. Höre gerade Arbeitslose sollen auf den Feldern robben gehen ;-D , die spinnen doch in Berlin .
    Sollen doch diese A...geigen selbst dort die Gurken aufsammeln .

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Zitat Zitat von wingman",p="302578
    @Odd,
    ja mein erster Beruf ist Kfz Mechaniker, einige Jahre davon als Bigbikeschrauber im Süden Deutschlands. Jetzt Radio und Fernsehtechniker. Höre gerade Arbeitslose sollen auf den Feldern robben gehen ;-D , die spinnen doch in Berlin .
    Sollen doch diese A...geigen selbst dort die Gurken aufsammeln .
    @Wingman
    zu Thema Arbeitslosen bilde ich meine eigene Meinung, aber
    solange diese Gesellschaft Geld fürs Nichtstun bekommt, kann man sie auch für Gemeinnützige Arbeit hernehmen. Wie z.B. damals bei der Flut. Aber das gehört jetzt nicht hierher.

    Ich finde den Vorschlag von Khun Mac gut mit dem Pickup. Die nächste Frage lautet, muss es unbedingt ein neuer sein?

  4. #13
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Zitat Zitat von Odd",p="302581
    Ich finde den Vorschlag gut mit dem Pickup.
    Die nächste Frage lautet, muss es unbedingt ein neuer sein?
    Nee, muß kein Neuer sein!
    D´rum frag´ ich ja,bei Gebrauchten mußt halt nehmen was angeboten wird
    Und eine halbe Mille (in Bath natürlich) würde ich für 2.Hand auch riskieren.

    m.f.G. Khun_MAC

  5. #14
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Hallo Odd,
    ein neuer muss es keineswegs sein. Ich werde mir später einen gebrauchten in Thailand zulegen. Den Zustand im allgemeinen kann man gut auf der Hebebühne sehen (nach voriger Probefahrt), ist er warmgefahren worden sieht man gut die undichten Stellen. In der Wärme Thailands zeigen sich Öllachen schnell.
    Rostruinen sieht man viele und sollte die Finger davon lassen.

    Übrigends hatten wir im Juli eine Panne (Kraftstoffversorgung, ich tippte auf elektr. Dieselpumpe) mit unserem Leihwagen (Toyota) der Service in dieser grösseren Autowerkstatt in Rayong hat mich beeindruckt, Pieksaubere Werkstatt (hätte man von essen können),
    eine hübsche Bürokraft brachte eine Kleinigkeit zum essen und trinken, die Panne wurde fachgerecht und sehr schnell behoben (Vorfilter Dieselpumpeneinheit).
    Hier ein klares Lob an die Schrauber in Thailand , der Service war 1a.
    Ansonsten gelten die Dieselmotore von Isuzu und Toyota als die zuverlässigsten.
    VW gibt es in Thailand nicht oder kaum, zu komplizierte Elektronik, bei der Luftfeuchtigkeit nicht gut. Die Dinger bleiben teilweise schon in D. liegen .
    Mein Freund und seine Frau sind im November 2500km durch den Norden Thailands gefahren, teils auf abenteuerlichen Bergstrassen/Wegen.
    Er sagt, null Probleme (3 Jahre alter D-Max). Jeder PKW wäre steckengeblieben.

  6. #15
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Hallo Wingman,
    wenn wir uns nächstes oder übernächstes Jahr einen gebrauchten Pickup in KK kaufen, werde ich dich einfliegen lassen. :bravo:

    gruss
    Oliver

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Hallo Oliver,
    nächstes Jahr bin ich wahrscheinlich zweimal im Isaan (Khonsawan bei Chayaphum. Das erste mal zum Sonkran (meine Kleine sagt aber ich soll das Geld sparen für die Hochzeitsparty, eigentlich hat sie recht damit ;-D ). Das zweite mal Termin offen, hängt von meiner Scheidung ab, dann kann ich meinen kleinen Drachen heiraten.
    Khon Kaen ist nicht so sehr weit weg von uns, Meine muss demnächst dort hin um ihren Pass zu erneuern und ihren Mädchennamen eintragen zu lassen.

  8. #17
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Hallo Khun_MAC,

    zum PickUp :

    Isuzu DMax :
    stabiles unverwüstliches Fahrzeug, weil sehr robust und ohne viel "HighTec" gebaut. Gute Verarbeitung und weiche Federung. Händler bzw. Vertrag-Werkstätten gibts an jeder Ecke. Ausserdem kennt sich jede "freie" Werkstatt damit aus. Zubehör/Teile bekommste überall recht preiswert.
    Wird in Thailand gebaut.

    Toyota Vigo :
    Letztes Jahr erst Modellseitig überarbeitet worden. Händlerdichte nicht ganz so wie bei Isuzu, aber Toyota hat in den letzten Jahren (und ist noch dabei) das Händlernetzt ordentlich auszubauen. Toyotas haben einfach keine Panne und sind die zuverlässigsten Autos, die es gibt. Die Federung des Vigo soll etwas straff sein ( wie mir erzählt wurde) was sich auf unebenen Strassen negativ bemerkbar machen soll ( ist aber, wie gesagt - nur "hörensagen") .Der Vigo wird auch in THL gebaut.

    Mitsubishi + Ford :
    Gelten eher als Exoten - d.h. gibts nicht soooo oft wie Toyota + Isuzu. Zur Qualität kann ich dir nix sagen.

    Neu jetzt : Chevrolet
    Die sind gerade dabei, sich auf dem THL Pick-Up-Markt zu etablieren. In fast jeder Stadt entstehen derzeit grosse neue Autohäuser. Die Pick Ups sehen recht gut aus -- weil sie größenteils dem Isuzu baugleich sind
    ;-D . Service + Qualität muss sich hier noch zeigen.

    Grundsätzlich :
    Wegen der Versteuerung des PickUps solltest du dir schon überlegen, ob 4Cab oder SingleCab, denn da ist der Unterschied schon groß.

    Zu den Preisen :
    ein neuwertiges PickUp kostet fast soviel, wie ein neuer. Der Wertverlust ist ungleich geringer, als du das von Autos hier in D kennst.
    Gebrauchte würde ich auch genaustens unter die Lupe nehmen ( besser ist, wenn du den Vorbesitzer + die Fahrzeuggeschichte kennst), da Thais sehr geschickt im Aufbau von Unfallfahrzeugen sind.

    Solltest du noch fragen haben, dann frag ruhig.

    Gruß
    Conny

  9. #18
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    ...so hart gefedert ist der TOYOTA VIGO auch wieder nicht


    und fuer zwei Personen ist die X-Cab mit zwei Tueren voellig ausreichend.
    wenn die Familie etwas groesser ist
    empfehle ich dieses Fahrzeug


    Gruesse

    vom Lothar aus Lembeck

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Haben 1999/00 fuer die Firma einen Toyota Tiger angeschafft hat damals mit 3 Jahren Finanzierung und inkl. 1 Jahr Vollkasko 720.000 Baht gekostet.

    Heute hat er 78000 Km abgeleistet, aus Oelwechsel, Filter einmal die Batterie tauschen muessen, ansonsten NICHTS, NON, NIENTE!

    Bis auf einen kleinen Auffahrunfall der die Karosse ein wenig verdellt hat, nichts, der Motor schnurrt noch genauso wie vor Jahren!

    Kein Schnickschnack, keine Velourssitze, keine unnoetige Elektronik und gut!

    Jetzt versucht Toyota, mit dem hier schon erwaehnten Vigo auf den Markt zu druecken um Isuzu Marktanteile abzuwuergen.

    Das macht schlaegt sich auf ein ungewoehnlich niedrigen Preis aus. Habe was von unter 600.000 Baht Neupreis gehoert, jemand mehr?

    Ein 2te Hand Fahrzeug wuerde ich nur in Erwaegung ziehen wenn der von einer bekannten Privatperson kommt und entsprechend guenstig ist - da (noch) der Wiederverkaufswert von 2te Hand Fahrzeugen ungewoehnlich hoch ist. Ich gehe davon aus das sich das sehr bald, durch die Marktsaettigung von Neufahrzeugen, aendern kann.

    Neulich:
    Toyota Tiger Allrad 3 ltr., hoehergelegt, Kuststoffkabine hinten, guter Allgemeinzustand, sehr gepflegt - KEIN 4 Tuerer, 2 Jahre alt, 133000 Km = 480.000 Baht - fand das - fuer den Kilometerstand - einfach ZU teuer.

    Mitzu' aehnlicher Zustand, bisschen mehr Kuststoffteile (aufgemotzt) gleiche Klasse = 5 Jahre alt 166.000 km = 360.000 Baht - das ist mit Hinblick auf die guenstigen Neupreise einfach zu teuer! (meine Meinung) Dann lieber NEu mit Garantie und allen Vorteilen die eine Neuanschaffung mit sich bringt.

  11. #20
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Da haste recht. Von jemand unbekanntem einen Gebrauchten zu kaufen lohnt sich nicht. Die Unterschiede im Preis zwischen neu und second hand sind viel zu gering, als das sich das Risiko lohnen würde.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Air Asia
    Von Georg im Forum Touristik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 11:56
  2. Erfahrung mit Kisstel ?
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.09, 11:23
  3. Erfahrung mit Affiliate?
    Von dear im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.09, 06:58
  4. Erfahrung mit LTU ?
    Von chute chan im Forum Touristik
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 09.07.08, 12:45
  5. Erfahrung mit FS
    Von brunon im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.03.08, 17:22