Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Erfahrung(en) mit Pik Up

Erstellt von Khun_MAC, 20.12.2005, 14:25 Uhr · 39 Antworten · 4.386 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Erfahrung(en) mit Pik Up

    Ich will mir im März nächten Jahres einen Pik Up mit großer Doppelkabine zulegen.
    Zur Auswahl stehen ISUZU Dmax, TOYOTA Hilux (Tiger) und der MITSUBISHI.
    Meine Frage dazu:
    Wer hat Erfahrung und welche mit einem dieser Fahrzeuge betreffend
    Zuverlässigkeit, Reparaturfreundlichkeit, Erhaltungskosten usw.
    m.f.G. Khun_MAC

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Zitat Zitat von Khun_MAC",p="302553
    Zur Auswahl stehen ISUZU Dmax, TOYOTA Hilux (Tiger) und der MITSUBISHI.
    Meine Frage dazu:
    Wer hat Erfahrung und welche mit einem dieser Fahrzeuge betreffend
    Zuverlässigkeit, Reparaturfreundlichkeit, Erhaltungskosten usw.
    m.f.G. Khun_MAC
    na zum mitsu wirst du noch auf erfahrungen warten muessen. der ist erst seit 4 monaten oder so zu haben.

    naechstes jahr kommt der neue mazda/ford raus. soll wohl im juni sein.

    wenn du solange warten kannst, kannst du ja mal sehen was da kommt...

  4. #3
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Ich habe mich immer wieder gefragt, warum Farang in Thailand einen Pickup braucht? Es sein denn, es steht wirklich und im direkten Zusammenhang mit einer beruflichen Ausübung (aber für den Farang selbst und nicht für die Thaifamilie)

    Gruß
    Monta

  5. #4
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Zitat Zitat von Monta",p="302559
    Ich habe mich immer wieder gefragt, warum Farang in Thailand einen Pickup braucht?
    na ein pickup ist schon nicht unpraktisch.

    mit dem pkw ist man nicht so transportfreudig.

    anders rum, was spricht denn gegen einen pickup???

  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Hallo,
    mein Favorit ist der Isuzu D-Max, guter Motor (einziger Schwachpunkt der Steuerriemen) ansonten kommt man an alles gut heran.
    Hinterachse relativ simpel (Störungsunanfällig) Starrachse mit Blattfedern (gut für dörfliche Gegend wie bei meiner Kleinen).
    Getriebe, normales 5 Gang Getriebe.
    Da dieses Fahrzeug wie bei uns VW verbreitet ist bekommst du alles mögliche Zubehör dafür, über Bullenfänger, überstabile Stossstangen,
    etc. . Ich habe in Khonsawan die Mechaniker beobachtet wie sie einen havarierten D-Max total zerlegt und wieder aufgebaut haben.
    Der D-Max besteht aus dem Hauptrahmenteil (ähnlich LKW) sowie dem Ladepritschenteil und der Fahrkabine, alles weitgehend verschraubt.
    Über Preise kann ich nichts sagen, aber allgemein sehr deutlich günstiger als bei uns.
    Wichtig eigentlich nur das der Steuerriemen nicht vernachlässigt wird, wie bei allen Dieseln droht sonst ein kapitaler Motorschaden.

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Meine Kleine hat in Bangkok nen Mitsubishi Strada 2,7l viertuerer rumstehen. Wir benutzen ihn bei groesseren Einkaeufen (ist praktisch, wenn man alles hinten drauf schmeissen kann)und bei Besuchen der Verwandschaft in Samut Phrakan. Der ist jetzt 4 Jahre alt und der Motor hatte noch nie ein Problem.

    Ansonsten ist er praktisch zum rumfahren, also mal von Bangkok nach Ko Chang oder sonst wo hin. Und ich fahr damit in Bangkok jeden Morgen zum Pool. Echt brauchen tun wir die Karre nicht, ist aber manchmal schon sehr praktisch.

  8. #7
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Hallo,
    Pickup warum?
    Wie willst du Baumaterial oder den Grosseinkauf mit Frau, Familie und Kindern bewerkstelligen?
    Man hat vernünftig Platz darin. Bei den Geschwindigkeiten in Thailand, 80-90 bei meiner Kleinen braucht auch der wenig Diesel.
    Ist ja ein TDI Motor drin verbaut.
    Grosse Schlaglöcher steckt der auch schon einmal locker weg.
    Ich finde Pickup gut.
    Dazu kommt noch in Thailand sind Versicherung und Steuern für diese Wagen ja recht günstig.

  9. #8
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Zitat Zitat von wingman",p="302561
    Hallo,
    mein Favorit ist der Isuzu D-Max, guter Motor (einziger Schwachpunkt der Steuerriemen) ansonten kommt man an alles gut heran.
    Hinterachse relativ simpel (Störungsunanfällig) Starrachse mit Blattfedern (gut für dörfliche Gegend wie bei meiner Kleinen).
    Getriebe, normales 5 Gang Getriebe.
    Da dieses Fahrzeug wie bei uns VW verbreitet ist bekommst du alles mögliche Zubehör dafür, über Bullenfänger, überstabile Stossstangen,
    etc. . Ich habe in Khonsawan die Mechaniker beobachtet wie sie einen havarierten D-Max total zerlegt und wieder aufgebaut haben.
    Der D-Max besteht aus dem Hauptrahmenteil (ähnlich LKW) sowie dem Ladepritschenteil und der Fahrkabine, alles weitgehend verschraubt.
    Über Preise kann ich nichts sagen, aber allgemein sehr deutlich günstiger als bei uns.
    Wichtig eigentlich nur das der Steuerriemen nicht vernachlässigt wird, wie bei allen Dieseln droht sonst ein kapitaler Motorschaden.
    @wingman,

    ich bin sprachlos.
    Bist du KFZ-mechaniker?
    Also was Du da aufzählst, alle Achtung.

    Nun nach Sinn und Zweck eines Pickups kann man leicht so beantworten.

    Wir hatten vor kurzem einen kleinen Ausflug zum Meer gemacht. Nun das waren 24 Leute. Ohne Pickup wahrscheinlich nur mit einem Bus möglich.

    Selbst die Einkäufe grenzen die geschlossenen Fahrzeuge bald auf ihre Grenzen, wobei der Pickup weiter geladen werden kann.

    Bei Dauerregen eignet er sich auch gut als Schwimmingpool für die Kinder.

    Wie auch Wingman sehr gut umschrieben hat. Ersatzteile für den Isuzu bekommst du an jeder Strassenecke. Wobei bei Toyota, oder andere Ausländer es zu Problemen führen kann.

  10. #9
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    "Danke" einmal für die ersten Antworten, macht ruhig weiter so!
    Warum Pik Up:
    Ich will einfach einen weil multifunktional, super hohe Sitzposition und relativ "Hoch-" wasser resistent sowie günstig in der Anschaffung.
    Fahrzeug ausschließlich für mich/uns als FunCar ohne besondere Transportaufgaben.
    m.f.G. Khun_MAC

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: Erfahrung(en) mit Pik Up

    Toyota hatten wir auch schon mal, aber nie Probleme ein Teil aufzutreiben. Toyotas gibts doch massig in Thailand, Mitsus auch.

    Odd, neben der Nutzung als Kinderpool ist auch noch die als verlaengerte Terrasse mit Musike und Sitzplaetzen sehr beliebt :-).

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Air Asia
    Von Georg im Forum Touristik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 11:56
  2. Erfahrung mit Kisstel ?
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.09, 11:23
  3. Erfahrung mit Affiliate?
    Von dear im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.09, 06:58
  4. Erfahrung mit LTU ?
    Von chute chan im Forum Touristik
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 09.07.08, 12:45
  5. Erfahrung mit FS
    Von brunon im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.03.08, 17:22