Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 52

Er - Sie - Es?

Erstellt von Chonburi's Michael, 25.03.2005, 13:45 Uhr · 51 Antworten · 3.945 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Er - Sie - Es?

    Zitat Zitat von rainers",p="228965
    .... Hast du sie persönlich gekannt?? Was hattest du mit kathoeys persönlich zu tun, oder warst du nur jahrelang aufmerksamer Beobachter des Strand und Strassenlebens?
    "persoenlich" habe ich sie nicht gekannt - sie war nur eben sooo bekannt ;-D und be-liebt!

    Da ich jahrelang auf Samui lebe und auch 'vor die Tuer' gehe werde ich 'gezwungenermassen' Zeuge des Lebens und dessen was sich in der Samui-Szene so tut.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Er - Sie - Es?

    Wer die Geschichte von Tomboy kennt, weiss wie schwierig es ist mit der "Andersartigkeit" umzugehen.

  4. #43
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Er - Sie - Es?

    Genau, rainers, der Michael aus Chonburi hat mich richtig verstanden.

  5. #44
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Er - Sie - Es?

    In der Zwischenzeit, da meine Zeit ein wenig beschraenkt ist, bis die geschichte fertig ist, kann ja wer moechte, die geschichte von Pui lesen.
    Ein anderes Beispiel, wie mit Gleichgeschlechtlicher Liebe umgegangen wird.

  6. #45
    Avatar von rainers

    Registriert seit
    28.11.2003
    Beiträge
    638

    Re: Er - Sie - Es?

    @Chonburis Michael : Deine Geschichten sind beeindruckend und zeigen Toleranz und Verständnis - hoffentlich lassen sich manche davon anstecken

  7. #46
    Avatar von rainers

    Registriert seit
    28.11.2003
    Beiträge
    638

    Re: Er - Sie - Es?

    @Chonburis Michael : Seit deinem Threadstart hast du andernorts bereits viel geschrieben, an Zeitmangel deinerseits wirds kaum liegen. Wann gehts mit Jokoons Geschichte weiter ? Oder will er/sie/es nicht mehr?

  8. #47
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Er - Sie - Es?

    Keine Sorge,

    aber zur Zeit ist es ein sehr sensibles Thema.

  9. #48
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Er - Sie - Es?

    Ich kann gar nicht verstehen, wozu man eine Extra-Portion Toleranz braucht, um z.B. Kathoys, .......s oder wie auch immer zu akzeptieren.

    Es war und wird immer das Neue, das etwas Andere sein, das vielen Menschen Angst macht, wofür, je nach Persönlichkeit, nach einem Grund gesucht werden muß, um es zu verstehen oder damit klarzukommen. Eine Art Rechtfertigung oder Alibi, für etwas vollkommen Reelles, denn diese Menschen sind real, es gibt sie, und schon von daher überhaupt nicht in irgendeiner Form "anders".

    Was ist eigentlich das Normale? Ist es das, was uns lange Zeit anerzogen wurde, von verschiedenen dubiosen Einrichtungen, was es vielen so schwer macht, mit den Gegebenheiten der Wirklichkeit umzugehen?

    Ich hatte und habe gern Kontakt zu Kathoys, setze mich nachts auf der Suk mit ihnen zusammen, bin sogar für zwei Frisör-Besuche meiner Lady Kai untreu geworden, indem ich eben in einen Laden bin, wo nur Kathoys arbeiten. Die brauchten gleich doppelt so lang, haben die Haare viermal gewaschen, mit einer Hingabe, sag ich Euch...

    Es sind interessante Menschen, für unsere Breiten natürlich etwas ungewohnt, aber so wie alles Neue mich zuerstmal neugierig macht, so auch diese Menschen. Ich fühle mich wohl im Umgang damit und bin immer wieder ertaunt, wieviel Toleranz jene eigentlich ausstrahlen, wenn sie uns Farangs zuvorkommend und freundlich behandeln.

    Ich werde ja bald einen kleinen Bericht starten, über meinen letzten Aufenthalt, so auch über eine kurze Zeit auf Samui. Da besuchte ich 2x Christies, die Show, aber schon lange, bevor die Show begann.

    @Samuianer

    auch Dich wollte ich besuchen, Du warst aber leider ausgeflogen, wurde mir berichtet. Im Übrigen kenne ich nun, so glaube ich, diese Natascha, wenn es die besonders Hübsche ist, die recht auffällig beim OP Volleyball spielt.

    In diesem Sinn

    Karlheinz
    (hetero - aber lernfähig )

  10. #49
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Er - Sie - Es?

    Zitat Zitat von mrhuber",p="236736
    @Samuianer:auch Dich wollte ich besuchen... Im Übrigen kenne ich nun, so glaube ich, diese Natascha, wenn es die besonders Hübsche ist, die recht auffällig beim OP Volleyball spielt.
    Schade, aber wenn du in der Zwischenzeit moeglicherweise Natascha ausfindig gemacht hast, dann hat sich dein kurzer Samuistunt ja gelohnt! (Die Strandgegend um´s OP ist ihr Lieblingshuntingground) Und somit ist alles

    Vor Besuchen bitte immer anmelden, wenigstens anrufen! Ansonsten kann es schon mal vorkommen das ich gerade auf Entdeckungsreise, Rundfahrt oder beim Einkaufen bin...I am a busy man... ;-D

    Ansonsten zu dem Thema, sofern es ueberhaupt eines ist, keine weiteren Kommentare! Gibt es doch in allen Schichten ob Maennlein, Weiblein, Trans5exuell oder vom anderen Ufer, alle moeglichen und unmoeglichen Charaktaere, die/der Eine eben so, der/die Andere eben so. Das Leben wie es sich in all seinen bunten Facetten so wiederspiegelt.

  11. #50
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Er - Sie - Es?

    Ich denke das einigen von euch auch schon aufgefallen ist, dass in Thailand die Umorientierung oft recht früh passiert.
    Ich erinnere mich z.B an meinen vorletzen Thailandaufenthalt, wo ich einen kleinen Jungen, ich schätze ihn auf höchstens 9, beobachten konnte, der ganz offen seine weiblichen Gene lebte.
    Die Gesten, der Tonfall und der Gang ganz ähnlich einer Frau.
    Dieser Junge saß mit seinen Eltern und seinen 2 Brüdern im Restaurant und von seinen Eltern kam keinerlei Kritik an seinem "auffälligem Verhalten" .
    In Deutschland wohl undenkbar, zumindest konnte ich selbiges noch nie beobachten.
    Ich frage mich ob der Junge in sich selbst spürt ein Mädchen zu sein oder ob die Eltern ihn wie ein Mädchen erzogen haben, weil sie selbst bisher kein deg phu jing zeugen konnten.
    Wie bereits geschrieben, der Junge war vielleicht gerade mal 9 Jahre also einige Zeit vor der eigentlichen Geschlechtsreife...
    Ansonsten habe ich in LOS auffällig viel Jungs gesehen, die ganz offen, schon während der Pubertät, ihrer weibliche Seite leben.
    Wieder im deutlichen Gegensatz zur westl. Welt, wo sich die Knaben meist frühestens mit 17 outen.

    Tja woran liegt es? An der Toleranz der Thais(ev. begründet durch den Gleichmut im Buddhismus?) Das Thais mutiger sind zu ihrer eigenen 5exualität zu stehen?....Ich weiß es nicht.
    Missen möchte ich jedoch nicht die Begegnungen und Freundschaften mit Schwulen und Katoys in LOS und in Deutschland und ich bin froh das die Diskriminierungen im allgemein, wenn auch langsam, weniger werden.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte