Seite 23 von 27 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 267

Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

Erstellt von mrhuber, 13.05.2003, 18:17 Uhr · 266 Antworten · 13.908 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    Zitat Zitat von UAL",p="266255
    @ Karlheinz,

    Die Praxis hat mich überrollt, schneller, als ich zuerst mal daraus lernen konnte.
    Die Praxis kann einen noch nach Erfahrungswerten von Jahren "überrollen", man muss nur mitspielen.
    @UAL
    recht hast du!
    ... selbst nach über 20 Jahren Thailand-Erfahrung kann man noch überrollt werden wie mir selbst passiert.
    Ich konnte mir nie vorstellen mit einer Thai Frau eine feste Lebensbeziehung einzugehen........nun ist eine Thaifrau die Frau meines Lebens geworden und nächsten Monat werde ich sie heiraten.

    ...das schönste am Leben ist das man wirklich nie weiss was kommt und in der Tat alles möglich ist... und das es meist auch völlig anders kommt als man denkt ist mehr als nur ein simpler Spruch sondern meistens eine Tatsache...

    gruß taoman

  2.  
    Anzeige
  3. #222
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    Zitat Zitat von Taoman",p="266283
    ......das schönste am Leben ist das man wirklich nie weiss was kommt und in der Tat alles möglich ist... und das es meist auch völlig anders kommt als man denkt ist mehr als nur ein simpler Spruch sondern meistens eine Tatsache...
    hi taoman, :bravo:

    schade eigentlich dass man(n) solche sachen erst ab einem gewissen alter zu schätzen weiss
    und sich die vorstellung verfestigt, scheinbar ist alles auch vorbestimmt /fügung/kismet
    und es ist gut so[fade:c28b53a93a]ooooo[/fade:c28b53a93a]

    gruss

  4. #223
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @ tira

    in der Tat hat es was mit dem Alter und sicherlich auch mit Reife zu tun das man viele Dinge erst in späteren Lebensabschnitten zu schätzen weiss.
    Deshalb habe ich auch keine Angst vor dem älter werden da es je älter ich werde in meinem Leben immer spannender wird ... das ist wunderbar ... und manches scheint mir tatsächlich auch vorbestimmt

    gruß taoman

  5. #224
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    Da kommt ja so einiges zusammen -

    @gregor, das Eingangsposting ist von März 03, und es hat sich in der Zwischenzeit ziemlich viel getan. Abgesehen davon magst Du mit Deiner einseitigen Sichtweise recht gut leben können, ich lasse mich durch solche Eventualitäten jedenfalls nicht beeinflussen.

    Ja, das ist alles Vergangenheit, kommt mir wie eine Ewigkeit vor. Mittlerweile ist sie verheiratet, und noch dazu ziemlich nah bei Regensburg.

    Der Kontakt brach ab, nachdem sie mir ungefähr im Juli 03 mitteilte, daß sie nun wen kennengelernt hat und heiraten wird. Letztes Jahr ereilte mich auch ein überraschender Anruf, in gebrochenem Deutsch - hat mich gefreut, und ich hoffe nur, daß es ihr gut geht.

    @UAL, das ist mir auch klar, daß man nicht auslernt, nicht nur in dieser Hinsicht. Bilde mir nichts dahingehend ein, und wie Du ja mittlerweile weißt, erlebe ich nun Land und Leute für die nächste Zeit eher unabhängig.

    Ja, es hat sich einiges geändert, habe mir inzwischen ein kleines soziales Umfeld aufgebaut, in Bangkok und Samui, bleibe dem Single-Dasein treu und bleibe vor allem immer offen für Erlebnisse, Erfahrungen und Streifzüge. Ich habe die liebenswerten Menschen dort schätzen gelernt, eine wunderbare Beziehung zu meiner treuen Freundin Ampawan, nun schon seit drei Aufenthalten, die ja immer wieder in den Reiseberichten erscheint - und sich nun schon wieder freut auf den 17. September, wenn ich wieder einschwebe.

    Ansonsten, so kann man sagen, lass ich mich auf nichts "zukunftsträchtiges" ein, da wird man sehen, was die Zeit bringt, habe keine Eile.

    Das war jetzt mal nur ein kurzes update. Aber, wie gesagt, es ist so ziemlich alles in den Reiseberichten zu erfahren - von denen ja Mitte Oktober ein weiterer folgen wird.

    @mipooh

    zu Deinem Beitrag werde ich mir noch extra Zeit nehmen, solch grundsätzlicher Gedanken möchte ich mich eingehender widmen. Möglicherweise nicht in diesem Thread.


    Karlheinz

  6. #225
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    Hallo Karlheinz,

    ich habe gestern Abend 3 Stunden damit zugebracht, Deinen Thread zu lesen und anerkenne zuerst mal Deine positive Toleranz, die Du dieser Frau immer entgegengebracht hast.

    Ich denke Du lagst damit richtig, denn hättest Du Dich, ohne wenn und aber, für sie ganz entschieden, wäret ihr wahrscheinlich auch ein Ehepaar geworden. Was hätte sie anders tun sollen, als parallel weiter zu suchen? Ihr Ziel war doch ein Ehemann.

    Du drückst Dich immer noch davor Nägel mit Köpfen zu machen, was Dein gutes Recht ist. Aber wundere Dich nicht, falls auch Deine jetztige Freundin eines Tages in anderen Händen sein sollte.

    Ansonsten hast Du eine mir sehr symphatische Lebenseinstellung und zeigst dabei ein nahezu vorbildliches Bemühen, die Sichtweisen Anderer verstehen zu wollen, auch wenn Du negativ betroffen bist.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spass am Leben.

    Gruss
    Paddy

  7. #226
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @ Paddy
    sehe ich genauso, ist mit Sicherheit ein lieber Kerl jedoch etwas mehr Leidenschaft (spürbar für andere Menschen) würde ihm bestimmt nicht schaden

    ...zu viel Vorbildlichkeit ist auf Dauer vielleicht für einen selbst gar nicht mal so gut wenn man dadurch eigene Emotionen wie Enttäuschung, Wut usw. vielleicht sogar das Verliebtsein selbst gar nicht mehr sichtbar zum Ausdruck bringt.

  8. #227
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    Gestatte mir den zaghaften Hinweis auf árosa - schlitzverstärkt - frei nach Loriot.

    Drängelt mir den Karl Heinz nicht, auch er wird nach vielleicht dreißig Jahren in einem Anfall von ungezügelter Leidenschaft einen Antrag machen ;-D

  9. #228
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @Paddy

    ich habe damals wirklich noch nicht so richtig die verschiedenen Varianten erkannt, TH war für mich neu, und alles, was damit zusammenhängt natürlich auch.

    Grundsätzlich kann jedenfalls ich nicht meine Persönlichkeit ablegen, also merkte ich, da gibts ja schon das eine oder andere zu lernen, zu beobachten, und all das hat mich mehr interessiert (natürlich immer noch), als die Tatsache, daß eben nicht alles im Leben rund läuft. Das geht einem hier genauso. Deswegen gabs und gibts auch keine Jammerei, ich wollte und will immer noch nur verstehen.

    Ich drücke mich nicht davor, Nägel mit Köpfen zu machen, ich weiß, warum ich so lebe. Und ich weiß auch, was daraus entstehen kann und was nicht. Ich war noch nicht verheiratet und könnte es mir auch nicht vorstellen. Aber das ist ein anderes Thema. Zu viel gibt es noch zu entdecken als Einzelkämpfer.

    Karlheinz

  10. #229
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @Kali



    @Taoman

    Theoretisch mag da schon was dran sein. Allerdings schreibe ich hier in einem öffentlichen Forum und, wie viele andere auch, natürlich zwar ehrlich, aber nicht alles

    Über fehlende Leidenschaft oder Gefühlsarmut kann ich mich nicht beklagen. Und, im Vertrauen, hatte lange Jahre sehr heftig beides und noch mehr so richtig ausgelebt. So daß es mir nicht immer nur zum Vorteil gereichte. Und so manch Beteiligten hin und wieder auch nicht. Durch mein Verhalten schütze ich nicht nur mich selbst und ich bin froh, daß in dieses Leben schön langsam ein wenig mehr Überlegung einfließt.

    Karlheinz

  11. #230
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @ mr huber

    ist schon in Ordnung war echt nett von mir gemeint.
    Ist ja auch was wunderbares und das natürlichste der Welt wenn man sich in seiner Entwicklung auch geistig weiterentwickelt und negative Eigenschaften gegen positive eintauscht...das geht mir genauso und auslernen kann man dabei nie.
    Das geht bis zum letzten Atemzug und das ist auch sehr gut so

    Leider gibt es jedoch auch immer mehr Menschen die schon in jungen Jahren geistig u. emotional total festgefahren sind und wo gar nichts mehr passiert.

    Da können wir doch heilfroh sein das wir uns noch im "natürlichen Fluss" befinden

    gruß taoman

Seite 23 von 27 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der ganz normale Menschenschmuggel aus Thailand
    Von DisainaM im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.11, 11:44
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:38
  3. Die ganz normale Zuführung zur Prostitution in D
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.12.08, 15:42
  4. Khao Lak - Enttäuschung pur!
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.04.08, 15:05
  5. Eine ganz normale Bank in Bangkok
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.05, 19:19