Seite 2 von 27 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 267

Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

Erstellt von mrhuber, 13.05.2003, 18:17 Uhr · 266 Antworten · 13.906 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    Schon bei der Ankunft + der nicht vorhandenen Begrüßung vor Ort war klar, sie ist emotional nicht mehr dabei.

    Das Verbot, sie in der Zeit vom Engländer anzurufen, zeigt,
    er hat höchste Priorität.
    Da in Deiner Zeit Anfangs auch Telefonlawinen angesagt waren,
    hatte sie anderen kein Kontaktverbot erteilt.

    Die Aufforderung mit der Miete war eine Hilfe für Dich,

    den Kontakt abzubrechen.

    Auf letzteres läuft es im Grunde auch hinaus,
    sie wird sich nach Deinem ersten Thailandurlaub in den Engländer verliebt haben, so ehrlich ist sie,
    durch ihr Verhalten Dir alles zu zeigen;

    da braucht es keine langen Gespräche, wie in unserer Kultur.

    Ein Thailandkenner hätte in Deiner Situation spätestens am 3 Tag die Koffer gepackt, und den Urlaub alleine weiter verbracht.

    Wozu gemeinsame Zeit verbringen, und sich selber dabei emotional noch binden, wenn die Party schon gelaufen ist.

    Hauptfehler der Neulinge, sie können nicht loslassen, und ziehen sich selber in immer größere Probleme.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @Dauwing

    Hart aber wahr :bravo:

    Gruß
    AlHash

  4. #13
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @Jinjok,
    warum sollte Offenheit im Forum gefährlich sein? Ich finde, für Leute unseres Schlags hier der einzige Weg. Ich lese hier viel und fühle mich unter Euch wohl, sonst würde ich das natürlich bleiben lassen.
    Das mit der pers. Liebe ist kein Vorurteil, sondern nur ein Gedanke, bei dem ich gerne mal andere Erfahrungen lesen würde. Wäre ja schön, wenn es nicht so ist.
    Über mich könnte ich viel schreiben, vielleicht ein andermal, aber Du hast recht, die Individueen sind so viel, wie es Menschen gibt, und für jeden ist es ein etwas anderes Erleben.
    Den Verdacht mit dem Film, den Du beschreibst, habe ich ja gerade. Auf der einen Seite mach ich menschlich nicht den geringsten Unterschied zwischen Bar-Lady und den sog. Braven, jeder Mensch verdient Respekt.
    Aber verladen lass ich mich nicht so gern, und gutmütig bin ich auch. Aber verladen kann Dich auch wer, von dem man es weniger erwartet.
    Wie schon erwähnt, ich bilde mir nicht die große Liebe ein, aber eben ein vertrautes (Vertrauen) Miteinander. Vielleicht.
    Jedenfalls hast mir auch geholfen,
    Bis dann,
    Karlheinz

  5. #14
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @Dauwing, sehr gut -
    aber Du triffst natürlich genau meine Befürchtungen. Ich hatte die ganzen 4 Wochen nichts anderes in Verdacht, und Du schreibst es hier.
    Ein klarer Blick für die Sache, hilft mir. Aber jeder weiß, wie getrübt der "Beteiligte Blick" sein kann.
    Traurig aber wahr, wenns wahr ist...
    Bis dann,
    Karlheinz

  6. #15
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    Natuerlich sollst du nicht aufgeben. Du siehst ja, fast alle hier sind gluecklich mit ihrer Thaifrau.
    Was du allerdings nicht siehst, ist wieviel Anlaeufe sie dafuer gebraucht haben. :-)

    Aufgeben waehere total Falsch. Aber in den Bars wirst du NIE eine finden die dir treu ist wenn du weg bist und nicht mindestens den gleichen Film versucht abzuspulen.
    Dann waere sie entweder noch zu Neu oder ein anderer haette sie schon laengst nach Europa geholt.
    Les dich x durch, das ist nix neues, nix trauriges, nix ungewohnliches oder gar verwerfliches.
    Es ist ein Bar Maedchen in Thailand (nicht negativ zu werten).

  7. #16
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @dawarwas,
    wie Du lesen kannst, mache ich keinerlei menschlichen Unterschied, ob Bar oder nicht. Treue ist auch so ein Thema, die körperliche ist mir zwar nicht egal, aber auch nicht ganz so wichtig. Viel wichtiger ist mir die seelische, wie andere hier auch schon schreiben, das Vertrauen.
    Ich habe mich nicht nur in die Aoy, sondern auch in das Land verliebt, bin nebenbei Fotograf (im März 1100 Fotos), und gebe schon von daher nicht auf.
    Ich kann sie auch irgendwie verstehen, es ist schon auch so eine Art Hilflosigkeit von ihr - sonst würde ich hier auch nicht um Zuhören bitten.
    Und lieb ist eben auch, sonst würde ich nicht so unsicher sein im Moment.
    Und sonst würde ich die Sache selber viel klarer sehen.
    Ein kleines Dilemma, aber es macht auch wieder ein Stück klüger in dieser Sache.
    Bis dann,
    Karlheinz :bravo: für die rege Teilnahme.

  8. #17
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @mrhuber, dauwing hat eigentlich schon alles gesagt.
    Kleiner Tip, fürs nächste Mal, falls du wieder an eine Barbekanntschaft geraten solltest. Erkläre gleich es gibt keine Überweisungen, wenn sich dich dann freudestrahlend beim nächsten Urlaub, möglichst noch in der high season empfängt bzw. dich gelegentlich angemailt oder angerufen hat, ohne Geld zu verlangen, dann kannst zumindenstens von Sympathie deiner Person gegenüber ausgehen.
    Gruß Sunnyboy

  9. #18
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @ MrHuber
    Es ist tatsächlich eine weitverbreitete Meinung, das mit der Liebesunfähigkeit der Thais. Für mich hat es sich als Vorurteil herausgestellt, als es mich selbst betraf. Es gibt Liebe tiefe und persönliche Liebe in Thailand. Ich machte auch keine Wertung über Bar-Frauen. Aber wenn man nach Liebe sucht, sollte man IMO nicht unbedingt dort anfangen zu suchen, wo ein Geschäft damit gemacht wird, bzw. was viele dafür halten. Ansonsten hat Dauwing genügend "schlagende" Argumente gebracht, die wohl kaum einer entkräften kann.
    Jinjok

    PS: Gefährlich vielleicht nicht jetzt. Aber in einem Jahr oder später steht es immer noch hier. Wer weiß wie Du dann darüber denkst. Und da sind nicht nur die netten und weniger netten Forums-User, die das lesen, sondern auch Zaungäste, über die niemand etwas weiß, alles klar?

  10. #19
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @sunnyboy,
    eigentlich denke ich auch so, will es nur nicht so richtig >wahr<haben.
    Allerdings ist Geld nicht so sehr das Thema, habe vergleichsweise geringe Beträge berappt, und das, na ja, halb freiwillig. Aber, wenn man so will, sehr viel dafür bekommen. Nein, ich bin keiner, der aufrechnet, aber so kann man es auch sehen. Geld ist mir nicht so wichtig, aber doch hat die ganze Zeit mit ihr "money" eine unterschwellige, aber stete Präsenz.
    Ich empfinde es als störend, aber weniger wegen den Berträgen, sondern wegen der Tatsache.
    Auf der anderen Seite finde ich eine "gewitzte" Frau einfach interessanter, nicht wegen zu erwartendem Sanuk, der ganze Umgang macht eben Spaß (aber nur mein ganz pers. Erleben).
    Besten Dank auch Dir, und ich versuche eben



    Bis dann,
    Karlheinz

  11. #20
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

    @Jinjok
    nach jedem Beitrag fühle ich mich besser (merkt Ihr das auch?)
    Respekt, Jinjok, hast auch recht! Jeder Beitrag ist ein keinerer oder größerer Mosaikstein zum besseren Befinden.
    Das mit den Zaungästen verstehe ich wohl, nur kümmerts mich nicht. Mach mir nur Gedanken über die Menschen, die mich direkt ansprechen.
    Und, das soll mal gesagt werden, es ist das erste mal, daß ich hier mit einem für mich wichtigen Thema zu Euch komme. Und, alle Hochachtung, ich bin angetan und freue mich über soviel Zuspruch!
    Bis dann,
    Karlheinz

Seite 2 von 27 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der ganz normale Menschenschmuggel aus Thailand
    Von DisainaM im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.11, 11:44
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:38
  3. Die ganz normale Zuführung zur Prostitution in D
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.12.08, 15:42
  4. Khao Lak - Enttäuschung pur!
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.04.08, 15:05
  5. Eine ganz normale Bank in Bangkok
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.05, 19:19