Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 102

Entschuldigung

Erstellt von clear1, 11.12.2008, 20:17 Uhr · 101 Antworten · 6.870 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Entschuldigung

    Bei sovielen Genies wundert es mich, das Deutschland noch nicht zum Paradies der Welt aufgestiegen ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Re: Entschuldigung

    Zitat Zitat von Serge",p="666976
    Bei sovielen Genies wundert es mich, das Deutschland noch nicht zum Paradies der Welt aufgestiegen ist.
    hast du was verpasst? Ist es doch schon längst, schau dich doch nur um!

  4. #53
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Entschuldigung

    Ich verpasse anscheinend taeglich so manches.

  5. #54
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.959

    Re: Entschuldigung

    Die PAD Demonstranten haben am irport friedlich gesessen, gesungen etc.
    Von dem Toten in der Plastik-Tüte hört man ja nichts mehr. Taugt wohl nicht als Märtyrer für die Ziele der PAD.

  6. #55
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Entschuldigung

    Da hast Du wohl recht.
    gruß

  7. #56
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Entschuldigung

    Es ist völlig unsinnig, und das zieht sich nun durch etliche Threads, die politische Situation mit den Maßstäben einer modernen westlichen Demokratie zu messen. Da kann nur Mist rauskommen.
    TH befindet sich politisch irgendwo zwischen Mittelalter und früher Industriealisierung, wenn man es mit Europa vergleichen möchte. Mehr als 100 Jahre zurück also.
    Gleichzeitig gibt es aber alle Errungenschaften der Neuzeit, was wohl begünstigt, dass sich dort nicht einfach europäische Geschichte wiederholen wird, sondern ein anderer Prozess stattfinden wird, durch den Menschen ihre Gleichwertigkeit erreichen werden.

    Noch sind die Diskussionen auf einem Niveau, das die Tatsachen allenfalls streift (dies übrigens unabhängig davon, ob man mehr für gelb oder für rot ist).

    TH hat noch einen weiten Weg zu gehen, einen Weg, der bisher wohl nirgendwo in der Welt ganz unblutig war. Es müssen schliesslich Privilegien genommen werden, bevor die Masse des Volkes zu ihrem Recht kommen kann. Dies noch dazu in einer Zeit, wo die Rechte des Volks im Westen längst den Privilegien des Kapitals weichen, sich Demokratie also bereits wandelt zu einer neuen Form von Diktatur. Was die Beurteilung der politischen Situation in TH nicht einfacher macht.

  8. #57
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Entschuldigung

    Zitat Zitat von mipooh",p="667021
    Es ist völlig unsinnig, und das zieht sich nun durch etliche Threads, die politische Situation mit den Maßstäben einer modernen westlichen Demokratie zu messen.
    .
    Kann man sehr wohl, weil die gerade jetzt auf dem selben Stand einer Quasi-Diktatur sind.
    Echte Demokratie gibt es in keinem Land der Welt.
    Daher von "modern" zu sprechen ist also Quatsch.
    Alle Länder sind weit rückständig.

    Zustimmen würde ich bei folgendem:

    Zitat Zitat von mipooh",p="667021
    Dies noch dazu in einer Zeit, wo die Rechte des Volks im Westen längst den Privilegien des Kapitals weichen, sich Demokratie also bereits wandelt zu einer neuen Form von Diktatur. Was die Beurteilung der politischen Situation in TH nicht einfacher macht.
    Nur der letzte Satz stimmt nicht.
    Im Westen ist es so: ein großes Unternehmen brüllt, es fehle ihnen an Fachkräfte und die Regierung springt und holt Inder. Ein anderes Unternehmen fährt alles in den graben und jammert. Wenn die Regierung kein Geld springen lässt, würde man alle Leute kündigen müssen.
    Im Westen erpressen also ein paar reiche Unternehmer die Regierungen. Die Mehrheit des Volkes geht leer aus und hat nichts zu sagen.

    Wie sieht es in Thailand aus?
    Praktisch identisch:
    die PAD erpresst hier die Regierung für Zusagen, sonst drohen Besetzungen. Auch hier handelt also eine reiche Minderheit gegen das Wohl des Volkes.

    Somit sehe ich absolut keinen Unterschied
    Nun kann man beides gut finden, da das ja westlich modern ist oder eben beides falsch, wie ich das tue.
    Denn auch die Deutschland gibt es ja "PADler" wie Airbus, Opel, Siemens und wie sie alle alle heißen. Oder halt die "moderne" Form der RAF.

  9. #58
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Entschuldigung

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="667026

    Echte Demokratie gibt es in keinem Land der Welt.

    Kann es ja auch gar nicht geben, wir sind ja Menschen

    Demokratie ist einfach eine Ideologie, der man im besten Fall versuchen kann so nahe wie möglich zu kommen, wenn man sie als die beste Regierungsmöglichkeit ansieht.

    Demokratie ist in der Realität ein sehr angenehmes Mittel für die herrschenden Teile einer Gesellschaft die Schuld an schlechten Entwicklungen der Allgemeinheit in die Schuhe zu schieben, am leichtesten funktioniert das mit bereits indoktrinierten Gedankengängen wie "Ihr habt doch selbst gewählt, deswegen könnt ihr euch auch jetzt nicht beschweren!"

    Diese in´s Hirn gebrannten Gedanken lassen es nicht zu dem Grundgedanken der Demokratie näher zu rücken als das jetzt möglich ist.

    Presse und Medien, bzw. deren Eigentümer, haben natürlich auch nicht dieselben Interessen wie die Durchschnittsbevölkerung, was natürlich dazu führt, dass sie allesamt an einer grundlegenden Veränderung für "den kleinen Mann" nicht interessiert sein können und deswegen so subtil wie nur möglich ihre eigenen Interessen veröffentlichen.

    Das ist natürlich ein weltweites Problem, anerkannt sind die von mir gebrachten Einwürfe natürlich in keinem demokratischen Land, das sollte aber klar sein.

  10. #59
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Entschuldigung

    Zitat Zitat von Samuianer",p="666835



    Wo hat die PAD, im gegensatz zu ihren Gegnern der UDD und dem Staat, Gewalt angewendet?

    Sind nicht die PAD'ler, liberal betrachtet, Opfer von Gewalt geworden?

    Wie ist das mit dem juristischen Verstaendniss von der "Verhaeltnissmaessigkeit der Mittel"?

    Wie ist das mit deinem Rechtsverstaendniss, oder sind das eher Emotionen, Vorlieben, Parteilichkeiten, die da Entscheidungen treffen?
    Es ist der ewige Kreislauf. Du bzw. Pro [s:5488e8939f]Terroristen[/s:5488e8939f] PAD'ler wuerdet auch zig unschuldige Menschenopfer in Kauf nehmen, damit diese Regierung faellt. :bravo: :bravo:

    Aber die PPP, trat nicht auf Grund den Handlungen zurueck, sondern auf einen (zeitl. mysterioesen) Gerichtsbeschluss.

    Wo Thailand steht sieht man, dass ein Premier, der in 2 - 3 Fernsehsendungen auftrat, daraufhin seinen Posten verlor.

    PAD-Fuehrer, die Menschen auf den Gewissen haben (OK Ansichtssache), die Wirtschaft mehr schwaechte, Arbeitnehmer Gehaltseinbussen, bis Massenkuedigungen erleideten

    Dies wird von der Obrigkeit tolleriert. Als neutraler Beobachter frage ich mich schon nach der Realitaet.

    Auf die Frage:
    Wo hat die PAD, im gegensatz zu ihren Gegnern der UDD und dem Staat, Gewalt angewendet?

    Ich denke Du lebst in Thailand? Gewaltsame Besetzungen einiger oeffentliche Gebaeude, Einbruch in einem Fernsehsender, lahmlegen der Wirtschaft, etc.

    Du veroeffentlichst immer wieder friedliche Bilder der PAD, warum nicht auch die andere Seite? Selbiges koennte ich von der UDD einbringen. Jede Seite hat ihre guten und schlechten SEiten.

    Sind nicht die PAD'ler, liberal betrachtet, Opfer von Gewalt geworden?

    Welche Gewalt meinst Du? Wer hat sie gezwungen Straftaten zu begehen?

    Wenn ich als Drogendealer unterwegs von der Polizei geschnappt werde, applaudiert jeder fuer den erfolgreichen Erfolg der Polizei.

    Wenn Gewaltdemonstranten staatl. Gebaeude einnehmen, muss ich damit rechnen, dass ich fuer diese Straftat zu Schaden komme. Aber nun wird empoert reagiert.

    Hier noch wie gewalttaetig die UDD'ler sein koennen.

    http://www.nationmultimedia.com/brea...ewsid=30090908

  11. #60
    Avatar von fontog

    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    376

    Re: Entschuldigung

    Ich gratuliere der PAD zu ihrem teilweisen Erfolg durch den mutigen und passiven Widerstand gegen die Klüngeleien der neu- und altreichen Machthaber.


    Und jetzt bin ich mal gespannt, wie es in der Wiege der Demokratie mit den Protesten weiter läuft. Da die Thais gemäss diversen Aussagen in diesem Forum keine Ahnung von Demokratie haben, dann lasst uns mal sehen wie die Griechen ihre korrupten Politiker loswerden.

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entschuldigung: Bis morgen geschlossen.
    Von Kali im Forum Test-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.08, 08:02
  2. Entschuldigung in Thailand?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.12.06, 12:55
  3. Entschuldigung an Otto
    Von Peter65 im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.03, 23:31