Ergebnis 1 bis 6 von 6

Energieprobleme

Erstellt von Lao Wei, 30.08.2005, 08:13 Uhr · 5 Antworten · 671 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Energieprobleme

    Hier in China haben wir haeufig Probleme mit der Energieversorgung. Besonders im Sommer wird immer wieder, gelegentlich ohne jegliche Vorankuendigung, der Strom von den Stadtwerken einfach abgeschaltet. Wie die aermere Bevoelkerung Vorsorge trifft, sieht man hier:

    http://de.news.yahoo.com/050821/3/4nnhc.html

    Was macht eigentlich die thailaendische Bevoelkerung gegen die momentan sehr teure Energieversorgung? Habt ihr da aehnliche Erfahrungen gemacht?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Energieprobleme

    Kenne ich auch aus mehreren Fabrikbesichtigungen in China. Viele haben nur 4 Tage in der Woche Strom wobei auch Samstage und Sonntage darunter fallen, oder es gibt nur Nachts Strom. Die Arbeitszeiten werden dort dementsprechend angepaßt. Oftmals hat aber das Office einen Diesel-Generator zur Stromerzeugung. Air Condition gibt es in den Werkhallen nicht, deshalb sind Temperaturen von über 50°C keine seltenheit.

    Gute Geschäftsidee für China:

    Man baue ein Atomkraftwerk ;-D

  4. #3
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Re: Energieprobleme

    Ich habe gehört, dass in Thailand zu bestimmten Zeiten in den Büros die Klima Anlagen ausgeschaltet werden...ich glaube über Mittag, wenn alle in der Pause sind?

  5. #4
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Energieprobleme

    Der steigende Ölpreis hat die Stromkosten in Thailand nicht so stark betroffen wie in anderen Ländern, da 45% der Thai Kraftwerke mit Erdgas betrieben werden. Das Erdgas kommt größtenteils aus dem Golf von Thailand, wo es von der PTT gefördert wird.

    Strom wird sicherlich bald teurer, da die EGAT (Electricity Generating Authority of Thailand) gerade privatisiert wird und damit hätten wir dann eine privates Unternehmen in Monopolstellung. Nur zur Information: EGAT hat heute einen Jahresumsatz von 200 Milliarden THB, wovon 10% (20 Milliarden) Profit sind!!!

    Kein Wunder, dass sich Investoren heute schon um die IPO Aktien reissen. Wenn es nach Thaksin's Willen geht, werden auch andere Staatsunternehmen nach dem gleichen Muster privatisiert.

    Cheers, X-Pat

  6. #5
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Energieprobleme

    Die Gier und Gewissenlosigkeit der reichen Thai übertrifft die Gier der Kapitalisten in der alten Welt eben um einiges...
    Und unsere lieben Normalthai wissen natürlich von nichts...
    Gruss
    mipooh

  7. #6
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Energieprobleme

    Zitat Zitat von x-pat",p="271175
    Wenn es nach Thaksin´s Willen geht, werden auch andere Staatsunternehmen nach dem gleichen Muster privatisiert.
    Und er hat zufaellig die Aktienmehrheit.

    Er kann den Chinesen in sich wahrlich nicht verleugnen...