Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 83

Empfehlenswerte Sprach-Lern-Software...?

Erstellt von LEON, 30.08.2004, 17:07 Uhr · 82 Antworten · 12.151 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Es gibt meines Wissens noch keine "Grammatik" in deutscher Sprache. Woran das bloß liegen mag? Nee, es hat seinen Grund darin, dass der englisch-sprachige Markt halt viel größer ist.

    Die z.Zt. wichtigste Grammatik ist immer noch James Higbie & Snea Thinsan: Thai Reference Grammar. Der Untertitel: The Structure of Spoken Thai sagt programmatisch aus, dass da kein geschriebenes Hoch-Thai oder gar Royal Thai mehr behandelt wird, sondern das, was man in Zentralthailand spricht.





    443 Seiten, ISBN: 974-8304-96-5

    Mein Thai-Lehrer fand die Thai Essential Grammar von David Smyth allerdings für Lehrzwecke auch sehr gut und hat daraus ´ne Menge Handouts produziert.





    234 Seiten - ISBN für die Paperback-Ausgabe: 0-415-22614-7

    Auch wenn beide wiederum verschiedene Lautschriften (neben Englisch und Thai) verwenden, empfehle ich auf Dauer beide. :-)

    Ich brauche ja hier nicht noch besonders betonen, dass es sich bei diesen Grammatiken nicht um Grammatiken der uns Deutschen gewohnten Art (also Deklinationen, Konjugationen behandelnd) sind, da das Thai dies nicht kennt. Aber, wer behauptet Thai hätte keine internen Regeln, der irrt gewaltig.

    Es gibt noch eine neuere Grammatik (Verfasser aus Japan kommend), die ist aber schon auf dem Level für Linguisten. Habe mir auch den Titel nicht mehr gemerkt und müßte erst umständlich in Papierbergen suchen.
    Nun habe mir den Schmoeker doch gekauft. Fast A4 groß und 393 Seiten stark. Macht Spaß darin zu lesen, weil die einzelnen Abschnitte zu den grammatikalischen Fragen halt auch nicht lang sind. Empfehlenswert.




  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Gerade auf Facebook gefunden, vielleicht fuer den Einen oder Anderen interessant. Scheint es aktuell aber nur als iOS Version zu geben.

    HelloTalk Language Exchange - Learn English Chinese Mandarin Korean Japanese Spanish German French Italian Russian Arabic App

  4. #73
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.082
    Zitat Zitat von Svenson Beitrag anzeigen
    Hat jemand mit diesem Programm Erfahrungen sammeln können?
    Würde mich auch interessieren. Das Ganze sieht sehr strukturiert aus und das Video ist so ziemlich das Beste was ich bezüglich der Thai Schrift jemals gesehen habe. Bis jetzt sind die Buchstaben für mich nur böhmische Dörfer.

  5. #74
    Avatar von Tanha

    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    208
    Zum Lesen und Schreiben lernen, kann ich dieses Buch sehr empfehlen, da es Struktur in das Lernen bringt. Vieles wird auch begründet (z. B. Warum bei einem bestimmten Tonzeichen nicht unbedingt dieser Ton gesprochen wird? Es gab einen Tonwechsel in der Thaisprache etc.) Dadurch kann man viele Regeln verstehen und muss nicht so viel scheinbar sinnloses auswendig lernen.

    Somsonge Burusphat
    Reading and Writing Thai (Mahidol University)
    Buch kostet 350 Baht in Thailand
    Reading and Writing Thai (Mahidol University): Somsonge Burusphat: 9789749480304: Amazon.com: Books

    Gruß
    Tanha

  6. #75
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.082
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Svenson Beitrag anzeigen
    Hat jemand mit diesem Programm Erfahrungen sammeln können?
    Würde mich auch interessieren. Das Ganze sieht sehr strukturiert aus und das Video ist so ziemlich das Beste was ich bezüglich der Thai Schrift jemals gesehen habe. Bis jetzt sind die Buchstaben für mich nur böhmische Dörfer.
    Ich hab inzwischen ein wenig mehr über das Programm in Erfahrung bringen können.

    a) Es ist kein reiner Videokurs, sondern ein PDF mit unterstützenden Audiofiles (Um die 100 Stunden). Dazu noch ein Memokarten Lernsystem namens Anki (http://ankisrs.net)

    b) Ich habe mit dem Autor Kontakt aufgenommen und der schwärmt natürlich in den höchsten Tönen von seinem System. Die Größe des gesamten Werkes ist um die 6 GB, so das hier durchaus auch für das Geld geboten sein dürfte.

    c) Es scheint in der Tat eine excellente Software zu sein Thai lesen und schreiben zu lernen. Negativ hab ich einiges nun gelesen das das Sprechen ein wenig zu kurz kommt. Einer hat geschrieben, er kann nach dem Kurs nun das meiste Verstehen was im Newsticker im Thaifernsehen an ihm unten vorbeiscrollt, versteht aber kein Wort was in den Seifenopern gesprochen wird. Auch muss man sich klar sein, das man danach reinstes Bangkok Thai ohne Slang verstehen kann, damit an einem anderen Ort in Thailand aber meistens aufgeschmissen ist.

    d) Eine Demo Version gibt es nicht, da der Hersteller den Kurs als umfassendes Gesamtwerk versteht.

    Fazit:

    Jedes Lernsystem hat Stärken und Schwächen. Ich werd mal probieren mir im Urlaub das von Thana angesprochene Buch zu besorgen. Wenn ich damit klar komme, prima. Wenn nicht, werde ich wohl nach dem Urlaub das Geld investieren. Ich würde nämlich wirklich gerne Thai lesen können, denn ich bin inzwischen der festen Überzeugung, das man ohne die Schrift lesen zu können niemals eine vernünftige Basis hinbekommen wird. Klar kann man den einen oder anderen einstudierten Satz wiedergeben, und im Urlaub ein paar neue Vokabeln aufschnappen, aber man wird nie verstehen warum die Dinge in der Thai Spache nun so sind wie sie sind. Was die Motivation ein wenig drückt ist, das ich noch niemanden finden konnte, der der Meinung ist: Thai lernen macht Spass. Die meisten betrachten das als notwendiges Übel und oft wird es mit "Da lass ich mir lieber einen Zahn ziehen" abgetan.

    Für weitere Infos: Google mal nach "highspeedthai testimonials". Hier gibt es ein paar ungefilterte Kommentare.

  7. #76
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.082
    Guten Morgen,

    bin leider aus dem Urlaub schon wieder da. Schön wars, aber zu kurz.

    Ich habe mir das Buch, das Tanha hier empfohlen hat besorgt und mich damit ein wenig beschäftigt. Das war ein guter Tip, es ist schön aufgebaut und ich habs in 3 Wochen nun geschafft so nebenbei bis Lektion 3 zu kommen.

    Zum Selbststudium kann ich es nur empfehlen, wenn man ständigen Zugriff auf einen Thai-Native-Speaker hat. Was aber bei den meisten hier kein Problem darstellen sollte. Den Unterschied zwischen z.b. บ und ป zu Hören ist selbst nach 3 Wochen für mich schwer möglich.

    Ich bin dann natürlich an jedem Schild stehengeblieben und habe versucht zu verstehen was dort geschrieben steht.

    Hat bei kurzen Wörtern manchmal schon ganz gut geklappt. Ich habe aber mit 3 Wörtern schon massive Probleme bekommen diese im Buch erklärt zu bekommen. Das waren die Wörter:

    เดา - Daw - Das Wort für "raten". Ich habe dann nach langem Suchen im Buch endlich rausgefunden das es noch viel mehr Vokalkombinationen gibt als im Buch beschrieben.

    เปิด - Bööd - Das Wort für "öffnen". Ich konnte im Buch hierfür keinerlei Erklärungen finden. Erst in einem anderen Buch habe ich einen kurzen Satz finden können das dies eine andere Schreibweise für เ-อ (Sara öö) ist. Nun das muss man wissen, sonst steht man da, kennt die Buchstaben und versteht trotzdem genau nix. Warum man das nun so schreibt und nicht เปอด konnte mir bis jetzt leider noch niemand wirklich erklären.

    Zum Selbststudium werde ich nun also doch noch Highspeedthai erwerben, denn ich möchte meiner Frau auch nicht jeden Tag auf die Nerven gehen.

    /Edit: Wie macht ihr das eigentlich mit der Thai Schrift auf dem Computer? Ich hab leider keine Thai-Tastatur, so das ich alles mühsam über Google-Translate tippen muss.

  8. #77
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zu เดา und เปิด kann ich nur sagen, dass meine bevorzugten Online Woerterbuecher da keinerlei Unklarheiten lassen.

    ClickThai Online Wörterbuch Thai-Deutsch
    Engl/Thai:
    thai-language.com - Dictionary
    Thai to English dictionary, translation & transliteration - Thai2English

    Wegen Thai Tastatur gibt es einige Moeglichkeiten.
    Du kannst das Onscreen Keyboard von Windows benutzen, zum Starten einfach <WIN> Taste druecken, "osk" und <ENTER>.
    (oder unter "Zubehoer" suchen)
    Voraussetzung ist aber: du hast das Thai Keyboard Layout "installiert" und schaltest auf "TH" um.
    Ich vermute mal, dass das im Forum schon ausfuehrlich beschrieben wurde... ?

    Einfacheres Hilfsmittel:
    es gibt im Internet div. Webseiten mit virtuellen Thai Tastaturen.
    Eine davon ist leider nicht mehr funktionstuechtig (Thai keyboard online, Virtual Thai keyboard).
    Ich habe aber noch ein anderes gefunden, das baruchbar erscheint:
    Virtual keyboard in Thai
    (wenn etwas zu klein rueberkommt, einfach Ansicht vergroessern mit dem Browser).

  9. #78
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Warum man das nun so schreibt und nicht เปอด konnte mir bis jetzt leider noch niemand wirklich erklären.
    Ist doch ähnlich wie im Deutschen. Auch dort haben wir für gleich ausgesprochene Wörter unterschiedliche Schreibweisen. Meist durch irgendwelche Ableitungen bedingt, aber ich spare mir auch hier, sämtliche Schreibweisen zu hinterfragen. Die sind mal irgendwann gelernt, und damit hat sich das. Zum erlernen der Schrift gehört natürlich selbstverständlich von Anfang an das erlernen der Vokale und Vokalkombinationen. Alles gut dokumentiert zb. bei Clickthai.

    Edit: Wie macht ihr das eigentlich mit der Thai Schrift auf dem Computer? Ich hab leider keine Thai-Tastatur, so das ich alles mühsam über Google-Translate tippen muss.
    Ich habe mir irgendwann 2-3 Tastaturen aus Thailand mitgebracht. Findet Du aber auch im Internet aus Deutschland. Es gibt auch noch Aufkleber für die Tastatur mit den Thaizeichen (denke mal, die werden sich aber meist auf das engl. Layout beziehen. ). Alternativ gibt es noch Bildschirmtastaturen : Virtual Thai keyboard

    Wenn Du dann mal etwas schreiben kannst, dann gehen einfache Sätze auch auf der Standard-Deutsch-Tastatur.

    VG
    Taunusianer

  10. #79
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Auf dem Smartphone oder Tablet kannst einfach (falls nicht vorhanden) eine Thai Tastatur aus dem Playstore laden.

  11. #80
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.082
    Danke euch! Das OSK kannte noch gar nicht. Hat super geklappt, ich denke damit kann ich für den Anfang erstmal prima leben!
    Danke auch für die Links, die ClickThai Seite sieht ja fantastisch aus.

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 531
    Letzter Beitrag: 13.05.10, 12:24
  2. Suche Lern CD`s oder Software
    Von balticside im Forum Talat-Thai
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.10, 20:01
  3. Sprach Programm fürs Handy
    Von thailand-classified im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.08, 15:39
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.06.07, 15:16
  5. Sprach TECHNIK ....
    Von Thaimaus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.05, 12:53