Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 115

Eins meiner seltenen Erlebnisse im Isaan .

Erstellt von rampo, 21.08.2013, 07:38 Uhr · 114 Antworten · 8.039 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Mein Schwiegervater war ein ganz normaler Bauer des Isaans, Trauerfeier lag bei 200.000B

    wenn das also bei der unteren Einkommensschicht schon so teuer ist, da wundern mich dann 1Million bei einem höheren Militär, oder Regierungsbeamten, Autohausbetreiber etc. Eigentlich nicht mehr.
    moin moin rolf2, auch von denen wird nicht immer 1million ausgegeben!bauch unter solchen leuten gibt es auch welche die auf dem teppisch bleiben. nur wir denken immer so. aber so ist es nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Kann man somit sagen, dass Trauerfeier/Verbrennungen ganz individuell gehandhabt werden und somit keine allgeimein gültige Antwort gibt?

    Was mich stört an Thai Feiern ist, dass dann das gesamte Gesok auf der Matte steht, welche einem das ganze Leben nicht einmal mit dem Ar*** anschauen, wenn es gratis Essen und Trinken gibt.

  4. #83
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    sowie in der schweiz auch ! da wird sichs um erbe gestritten,und der verstorbene ist nicht mal beerdigt. also ganz langsam ilse.

  5. #84
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Ich habe mich hier noch mal etwas umgehoert und ueber unsere Feier nachgedacht. Habe aber auch alle Infos von hier einfliessen lassen.
    Es gibt verschiedene Formen von "Feiern". Die Totenfeier ngaan sop* dauert mehrere Tage.
    Ngaan buat* ist der Eintritt in den Wat (Haare schneiden, ...), Ngaan Khün baan mai* (Wieder-) Einzug in ein Haus, ...
    Wir hatten fuer unseren Sohn zum 1. Geburtstag ein Fest gemacht.

    Solche Feste werden in Eigenhilfe bis zur All-inclusive-Variante durchgefuehrt.

    Bei "Eigenhilfe" hat man eine Feiermoeglichkeit (Gebaeude, auch im Freien, ...). Die Nachbarn helfen/arbeiten** in der Kueche, tragen auf, raeumen ab, ...

    Man kann dann Zelte mit und ohne Bestuhlung mieten, Geschirr, Musik, .....

    Es gibt auch Party-Ausrichter, die stellen das Essen auf den Tisch und uebernehmen die Organisation.

    Das Nobelste sind dann Hotels, wo man sich um gar nichts mehr kuemmern muss.

    Die Kosten pro Fest-Tag und Person(Erwachsener) liegen "unten"(Eigenhilfe) bei 150-200TB. Das ist natuerlich abhaengig was es zu essen und trinken gibt .
    Am anderen Ende fuer Normal-Sterbliche sind es etwa 330-400 TB/Pers u. Tag. Darueber gibt es noch eine "Klasse", da ist alles denkbar, aber auf solchen Festen war ich noch nicht.

    Neben "Einnahmen" ueber Versicherungen, staatl. Beihilfen, .... gibt es die privaten Spenden.
    Ich glaube, bei den privaten Spenden, gibt es ein System, das man mit einer "Sparkasse" vergleichen kann, alles was man da "einzahlt" kommt spaeter wieder zurueck. Die Thais haben in der Beziehung auch ein sehr gutes Gedaechtnis und kennen auch den Betrag trotz Uebergabe im Umschlag.
    Die Hoehe der Spende liegt bei 30-50 % der Kosten. Bei Hochzeiten auch hoeher.

    In dem Bereich werden aber auch "Bringschulden" und ..... (?) .. "Verbindlichkeiten" beruecksichtigt.


    *regional andere Bezeichnung/Schreibweise moeglich
    **was dann gleichzeitig ihre Spende ist

  6. #85
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    206
    Genau wie auch bei Hochzeiten, wird bei Trauerfällen genau Buch geführt, wer wieviel spendet. Ist man dann bei einem solchen Anlass bei einem der Spender zugegen, wird in der Regel ihm soviel Geld übergeben, wie auch er früher gespendet hat. Eigentlich ein soziales Finanzierungs-System, so können für manche Leute die finanziellen Probleme ein bisschen abgefedert werden.
    Genau so funktioniert es (mindestens auf dem Lande) auch mit der Mithilfe bei den mehrtägigen Trauerfeiern. Praktisch die ganze, auch weit entfernte Verwandtschaft kommt zu Besuch, hilft aber auch mit. Natürlich auch die Nachbarn und viele Dorfbewohner. Das verpflichtet natürlich auch selbst helfen zu gehen, wenn Andere einen Todesfall zu beklagen haben.

  7. #86
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    richtig erkannt savag

  8. #87
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Diese Solidarität gibt es in Bangkok deutlich weniger. Wird dort sogar als "Belastung" empfunden.

  9. #88
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Diese Solidarität gibt es in Bangkok deutlich weniger. Wird dort sogar als "Belastung" empunden.
    Das stimmt definitiv nicht!

  10. #89
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von rampo Beitrag anzeigen
    Bei uns Wen du im Krankenhaus Stirbst kannst du dich auch im KH Verbrennen lassen , der Preis ist so um die 1000 Baht weiss nicht mehr so genau . Da du auch bei Tot auserhalb in das Krankenhaus kommst wegen der Todesursache ist es so auch moeglich wen man zu verbrennen frei gegeben wird . Fuer die die es Billig wollen und der Verwantschaft nichts zu kommen lassen wollen . Fg.
    aha, danke für die Antwort. Wie geht eine Isaan Verwandtschaft mit der Sache um, wenn der tote Farang Hubby dieser ständig etwas zu kommen hat lassen und auch genügend hinterlassen hat. Sind in solchen Fällen so billig wie möglich Verbrennungen die Ausnahme?

  11. #90
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Habe einmal die Trauerfeier für einen verunglückten Schweizer in Surin besucht. Schien mir auch schon recht aufwendig, was die Witwe da im örlichten Tempel organisiert- bzw. veranlasst hatte. Dürfte aber schwierig sein eine allumfassende Einschätzung abzugeben, zumal solche Trauerfeiern (nicht nur im Isaan) bis zu sieben Tage dauern können. Wer bleibt da als nicht direkt betroffener Gast schon ständig dabei?

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin
    Von Pla Beuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 17.02.09, 10:58
  2. zappalots Erlebnisse
    Von zappalot im Forum Literarisches
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 13:25
  3. Wat Khao Sukim - Eines meiner schoensten Erlebnisse
    Von Chonburi's Michael im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.05, 08:03
  4. Persoenliche Erlebnisse
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.01, 12:24