Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 115

Eins meiner seltenen Erlebnisse im Isaan .

Erstellt von rampo, 21.08.2013, 07:38 Uhr · 114 Antworten · 8.036 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    516

    Eins meiner seltenen Erlebnisse im Isaan .

    Der Onkel meiner Frau hat sich in den Himmel Buddha begeben oder auch nicht . Und sein letzter Wunsch war so eine Verbrennung , ist sehr selten im Isaan und auch nicht Billig . So was haben sicher auch schon lange hier lebende Falangs noch nicht erlebt , ich das 1 mal. Fg.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Warum sind Verbrennungen selten? Ist das nicht die Standardmethode in Thailand bzw. im Isaan?

    Cheers, X-pat

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.991
    Allerdings x-pat.

    Ich habe eine Bestattung hier noch nie anders erlebt. Normal aber im Wat und kein Feuerchen auf irgendeinem freien Feld.

  5. #4
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.434
    Selten sind die Verbrennungen nicht, finden aber doch meist im Tempel statt, dort haben sie die entsprechenden Öfen. Auf freiem Feld habe ich so etwas in Thailand noch nicht gesehen, nur in Indien und Nepal.

  6. #5
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Hier bietet die Expaten-Presse Expertise:

    DER FARANG - Zeitung fr Urlauber und Residenten in Thailand

    Ja, im Regelfall finden Feuerbestattungen in Tempeln statt, die ueber die entsprechenden Einrichtungen verfuegen. Im Threadthema scheint es sich eher um eine Sondersitzung fuer einen Einzelfall zu handeln, wobei sicherlich der Erlebniswert und auch die Kosten entsprechend hoeher sind.

    Eben keine 08/15 Sache sondern tailor made. Bis der Rauch uns scheidet. Hat sogar etwas Romantisches.

  7. #6
    Avatar von brumfiz

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    189
    Hallo Richard , bitte übermittel deiner Frau von mir mein Beileidsbekunden.

    Drück sie mal von mir herzlichst.

    Gruß Achim

  8. #7
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    516
    Ich hab glaube ich geschrieben , so eine Verbrennung . Solche kaennen wir ja . Fg. War eigentlich nur ein anstoss auf was seltenes .

  9. #8
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Ach so. Das ist ohne die Betonung der Worte "so eine" nicht ganz 'rüber gekommen. Also ein offenes Feuer statt Krematorium. Schaut irgendwie traditioneller aus. Habe ich hier im Norden noch nicht gesehen.

    Cheers, X-pat

  10. #9
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.264
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wer den Geruch von verbranntem Fleisch mag erlebt schon was.

    Teurer wie im Wat ist das hoechstens, weil mehr Gaeste zu bewirten sind.

    Oberflächlich betrachtet mag der Geruch von verbranntem Fleisch als dominant in Erinnerung bleiben, der Abschied von einem Menschen und das Ende des Lebens kann aber auch ganz anders wahrgenommen werden.

    ich hab grad mal meine Frau gefragt wie es sich bei der Verbrennung ihres Vaters im April diesen Jahres darstellte, er hätte vor seinem Tod die Holzkohle für seine Verbrennung selbst hergestellt. Im Dorf meiner Frau gibt's keine Verbrennungsöfen aber eine Art Halle wo auf einem erhöhtem Gemauerten Podest die Verbrennungen stattfinden.

    Es waren ca 800 Gäste zur Totenfeier erschienen, viele der Besucher gaben in einem Umschlag eine Summe Bargeld, insgesamt kamen so ca 100.000B zusammen, die Sterbeversicherung zahlte ca 140.000B aus, sodaß etwa 240.000B reinkamen, Ausgaben für das Wat und die Mönche sowie Essen und Trinken beliefen sich auf ca 200.000B.

    Ihren Geliebten Vater zu verlieren war für meine Frau hart, auch ich mochte meinen Schwiegervater sehr, die große Anteilnahme und das Erscheinen von 120 Mönchen aus umliegenden Klöstern hat meiner Frau sehr gut getan und sie ist stolz darauf das ihr Vater so beliebt war.

    Vor der Verbrennung hat meine Frau noch ein paar Haare ihres Vaters abgeschnitten und als kleines Andenken mit nach Hause gebracht.

  11. #10
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Geht natürlich auch etwas vornehmer.

    Im übrigen kommt für mich nur eine Feuerbestattung in Frage.
    Beim Gedanken in einem vermodernden Sarg zu liegen schüttelt es mich.

    P1010370.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin
    Von Pla Beuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 17.02.09, 10:58
  2. zappalots Erlebnisse
    Von zappalot im Forum Literarisches
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 13:25
  3. Wat Khao Sukim - Eines meiner schoensten Erlebnisse
    Von Chonburi's Michael im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.05, 08:03
  4. Persoenliche Erlebnisse
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.01, 12:24