Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

EINREISEVERBOT wegen Overstay???

Erstellt von richling, 15.11.2008, 16:44 Uhr · 21 Antworten · 3.782 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von richling

    Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    48

    EINREISEVERBOT wegen Overstay???

    Hey,
    ich habe mal eine Frage zu dem Thema Einreise nach Thailand:
    ich habe in meinem RP einen Stempel in dem steht das ich im Jahr 2004(September) 3200 Baht Overstay-Gebühr bezahlt habe.Damals habe ich 16 Tage überzogen. Bei der Ausreise gab es keine Probleme.

    Am vergangenen Mittwoch war ich nun in Stuttgart auf dem Konsulat und habe ein Non-Immigrant für 90 Tage(einmalige Einreise) beantragt. Ich zahlte und bekam das VISA!!!!!
    Als ich es in Händen hatte fragte ich die Dame ob es wegen des Overstay-Stempels Probleme geben könnte.
    Antwort: wieso denn? vor ablauf dieses Visums einfach verlängern lassen. das war alles was sie sagte.

    Jetzt stellt sich mir eben die Frage was es mit diesen Gerüchten des Einreiseverbotes bei Overstay bzw. Visaverweigerung bei Overstay auf sich hat.
    Ich habe auch schon Leute gehört die was von 5 Jahren Einreiseverbot bei Overstay geredet haben.

    Weiss hier jemand über diese regelungen bescheid?
    Obwohl ich ja auch eine Strafe gezahlt habe scheint dies bei der neuerlichen Visavergabe keine Rolle gespielt zu haben.

    MFG
    richling

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: EINREISEVERBOT wegen Overstay???

    Zitat Zitat von richling",p="655442
    Jetzt stellt sich mir eben die Frage was es mit diesen Gerüchten des Einreiseverbotes bei Overstay bzw. Visaverweigerung bei Overstay auf sich hat.
    Ich habe auch schon Leute gehört die was von 5 Jahren Einreiseverbot bei Overstay geredet haben.

    Weiss hier jemand über diese regelungen bescheid?
    Obwohl ich ja auch eine Strafe gezahlt habe scheint dies bei der neuerlichen Visavergabe keine Rolle gespielt zu haben.

    MFG
    richling
    Ich kann Dich beruhigen:
    Ich hatte in 2001 25 Tage Overstay, weil ich im Krankenhaus behandelt wurde, nachdem mich ein Mopedfahrer nachts auf der Strasse mit Tempo 90 abgeschossen hatte.

    Nach Zahlung der Strafe von 5000,- hab ich nen Run nach Poi Pet gemacht und mar in 20 min wieder in LOS, ohne Zwischenfälle.

  4. #3
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: EINREISEVERBOT wegen Overstay???

    Die Dame vom Konsulat hat da schon recht. Du hast jetzt ein Visa und das berechtigt dich einzureisen, darf also keine Probleme geben wegen früheren Overstay geben.

    Grüße,
    Chris

  5. #4
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    711

    Re: EINREISEVERBOT wegen Overstay???

    Zitat Zitat von soulshine22",p="655446
    Du hast jetzt ein Visa und das berechtigt dich einzureisen, ...

    Grüße,
    Chris
    Ob Du einreisen kannst, bzw. darfst, entscheidet letztendlich immer die Immigration bei der Einreise in Thailand.

    P.S. Wegen des Overstay wird es IMO keine Probleme geben.

  6. #5
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: EINREISEVERBOT wegen Overstay???

    Hast Du natürlich recht MUC

  7. #6
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: EINREISEVERBOT wegen Overstay???

    Einreiseverbot wegen Overstay kann es geben wenn du von der Immigration mit Overstay erwischt wirst. Dann geht es in den Knast und du wirst ausgewiesen, wenn du pech hast mit Wiedereinreiseverbot.
    Wird bei der Ausreise Overstay festgestellt, zahlst du im Normalfall nur deine Strafe ohne weitern Folgen.
    Ich rate jedem sich nicht mit Overstay in Thailand aufzuhalten, wird man duch einen dumen Zufall erwischt bevor man ausreisen möchte wird es unangenehm.
    Wenn man wegen einem Unfall im Krankenhaus ist, kann man sein Visum verlängern lassen und muss nicht mit Overstay bleiben.

  8. #7
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: EINREISEVERBOT wegen Overstay???

    Zitat Zitat von Simpson",p="655452
    Wenn man wegen einem Unfall im Krankenhaus ist, kann man sein Visum verlängern lassen und muss nicht mit Overstay bleiben.
    Ich hatte ein ärztliches Attest bei der Ausreise mit, aber die Immigration hat das nicht interessiert, die haben einfach nur abkassiert. TIT (This is Thailand).

    Das Ganze hat sich in Roi-Et abgespielt, die waren überhaupt nicht darauf eingerichtet, ein Visum verlängern zu lassen, zumal ich der einzige Farang im Krankenhaus war.

    Das Gleiche ist meinem Daddy Anfang dieses Jahres passiert, nach einer Prostata- Operation im bkk- Hospital. Er war noch vor der Operation bei der Immigration in Patty, wo ihm Straffreiheit zugesichert wurde, ärztliche Attest vorausgesetzt. Nach der Operation war plötzlich der Beamte "nicht im Haus" und es wurde nur abkassiert.

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.000

    Re: EINREISEVERBOT wegen Overstay???

    Zitat Zitat von richling",p="655442
    Am vergangenen Mittwoch war ich nun in Stuttgart auf dem Konsulat und habe ein Non-Immigrant für 90 Tage(einmalige Einreise) beantragt. Ich zahlte und bekam das VISA!!!!!
    Als ich es in Händen hatte fragte ich die Dame ob es wegen des Overstay-Stempels Probleme geben könnte.
    Antwort: wieso denn? vor ablauf dieses Visums einfach verlängern lassen. das war alles was sie sagte.

    Jetzt stellt sich mir eben die Frage...
    Ist eigentlich ueberhaupt keine Frage. Haettest Du ein Einreiseverbot, dann waere Dir kein Visa erteilt worden.

    Kannst beruhigt einreisen :-) .

  10. #9
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    711

    Re: EINREISEVERBOT wegen Overstay???

    Zitat Zitat von Dieter1",p="655461
    Ist eigentlich ueberhaupt keine Frage. Haettest Du ein Einreiseverbot, dann waere Dir kein Visa erteilt worden...
    Wenn ich mir die Visaerteilung in München (kennst Du ja auch...) anschaue, kann ich mir nicht vorstellen, dass dort irgendein Datenabgleich stattfindet. Die füllen dort am PC ein Formular mit Deinen Angaben aus, Stempel in den Pass und "Auf Wiederschaun"...

    Gruß aus München

    Achim

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.000

    Re: EINREISEVERBOT wegen Overstay???

    Letztes Jahr haben die bei mir einen "Datenabgleich" gemacht, aber ansonsten sind die sehr locker.

    Also die checken schon, ob Du ein Einreiseverbot hast.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einreiseverbot wegen Overstay
    Von kalakke im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 25.08.13, 17:10
  2. Frage wegen Overstay
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.05.09, 11:39
  3. "overstay" in D
    Von Loso im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.07.06, 12:07
  4. Overstay
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 14.02.06, 05:11
  5. Overstay in Thailand
    Von Thaiman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.01.05, 20:22