Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Eine Frage : Motorrad nach Thailand schicken.....

Erstellt von Paulderzweite, 16.05.2011, 19:36 Uhr · 20 Antworten · 4.580 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Heinrich Friedrich Beitrag anzeigen
    Alle Waren sind verdammt drecks teurer in Europa als in Asien, habe ich auch bei Elektronikwaren gesehen.
    meinste,

    ....... ein pick up bsw aus thai production iss doch erheblich jünstiger im los

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von fusch1

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    410
    Hallo Zusammen
    Ich muss den frett nochmal aus der Versenkung holen, ein guter Freund aus Thailand möchte ein älteres BMW Motorrad geschickt bekommen. Leider wurde hier bisher gesagt, das es wohl teuer sein könnte, aber konkretes noch nicht( z.B. Prozentzahlen oder feste Gebühren)
    Das Motorrad hat hier einen Wert von vielleicht 1500 euro, ist auch schon älter.
    Es geht dem thailändischen Freund nicht darum ein günstiges Motorrad zu bekommen, sondern er möchte halt eine BMW haben.
    Die Ersatzteilversorgung sei in Thailand hervorragend für BMW, sie gelten als sehr zuverlässig und gut (wie hier ja auch) und es ist halt ein "Prestigeobjekt", mehr als es dies hier ist.
    Woanders habe ich gelesen, das es zolltechnisch güstiger kommt, das Mororrad für den Transport zu zerlegen als es im Ganzen zu verschicken. Habe auch gehört, das es von der laund der Zollmitarbeiter abhängt, Backschisch und so !?!?
    Wie stark müsste es denn zerlegt werden um als "Ersatzteillieferung" zu gelten?
    Das Zerlegen wäre bis zu einem gewissen Grad ja kein Problem, schwierig wäre es nur, wenn z.B. auch der Motor in Einzelteilen sein müsste. Dann solt es doch von einer Werkstatt gemacht werden.
    Über nähere Angaben zu den Zollgebühren und der Zerlegerei sowie den Backschischs würde ich mich freuen.

  4. #13
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

  5. #14
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690
    selbst wenn der Import moeglich waere bleibt immer noch die Frage, wie man das gute Stueck ueberhaupt zugelassen bekommen will.

  6. #15
    Avatar von thedi

    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    195
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Die obige Seite ist sehr informativ, wurde aber 2009 erstellt und seither scheinbar nicht mehr aktualisiert.

    Vor zwei/drei Monaten wurde erlassen, dass gebrauchte Motorräder (sowie auch Pickups und noch ein paar Fahrzeugtypen) überhaupt nicht mehr importiert werden dürfen. Der zuständige Minister begründete das in einem Interview mit: "grosse, importierte Motorräder werden häuffig für illegale Rennen verwendet". Leider habe ich den dazugehörigen Link nicht mehr.

    Mit freundlichen Grüssen

    Thedi

  7. #16

  8. #17
    Avatar von Karl

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    411
    den Wert des zu importierenden Motorrades oder auch der Ersatzteile legt der Zöllner alleinmaßgebend fest.
    durchschnittliche Erfahrunswerte sprechen von ca. dem doppelten wie ein Neupreis.
    Wenn man es über Japan einführt, könnte es sogar sehr billig werden, da von diesem Land scheinbar keine Einfuhr-Steuern fällig werden.
    In Lopburi soll es jemand geben, der viele BMW's zerlegt einführt und mit Buch hier verkauft.
    Mit dem mal ein Gespräch führen.

  9. #18
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Nein Karl, es ist verboten gebrauchte Motorraeder einzufuehren.

  10. #19
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.454
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Nein Karl, es ist verboten gebrauchte Motorraeder einzufuehren.

    außerdem sind sie viel zu groß.

  11. #20
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    431
    Gebrauchte Fahrzeuge dürfen erst garnicht eingeführt werden!

    Am 17. April beschloss das Parlament und die Regierung den Vorschlag des Transportministeriums und gab bekannt, daß ab sofort der Import von Gebrauchtwagen nach Thailand verboten ist.


    Nicht nur Autos, sondern auch Motorräder, Vans und Busse die mehr als sieben Personen fassen können, sind von dem Einfuhrverbot betroffen. Mit dem neuen Gesetz will die Regierung gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen sollen die lokalen Autoverkäufer besser unterstützt werden, zum anderen soll der recht einträgliche Schmuggel mit scheinbar alten PKW- und Motorradteilen unterbunden werden. Diese Bauteile werden hier in Thailand wieder zu kompletten Fahrzeugen zusammen gesetzt die dann nicht mehr dem Originalzustand entsprechen und in Straßenverkehr für Probleme sorgen.

    Und für das Motorrad bekämst Du falls es doch irgendwie rein käme keine Papiere und dann??

    Unversichert und ohne Nummernschild nur bei Nacht fahren?

    Also einfach vergessen !!

    MfG
    Buddy

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad aus Deutschland nach Thailand senden
    Von Joe Jc im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.11, 17:13
  2. Netbook nach Thailand schicken
    Von westi0070 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.03.10, 14:15
  3. etw. nach Thailand schicken
    Von LJedi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.09, 01:12
  4. CD´s nach Thailand schicken??!!
    Von telecaster im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 18:15
  5. SMS von und nach Thailand schicken?
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.01, 01:14