Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Einbürgerung

Erstellt von Surin, 18.02.2003, 14:16 Uhr · 18 Antworten · 3.136 Aufrufe

  1. #11
    Surin
    Avatar von Surin

    Re: Einbürgerung

    Hallo,

    vielen Dank für Euere Hilfe.

    Hans, bitte Posten wenn das mit der Doppelstaatsbürgerschaft
    klappt.

    MFG Surin

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Isaanfreak
    Avatar von Isaanfreak

    Re: Einbürgerung

    4.03.03 heute wurden wir zu Hause vom Ausländeramt kontrolliert ob wir wirklich nach wie vor zusammen leben und zusammen leben möchten. Die Kontrolle verlief natürlich positiv und wir mussten schriftlich bestätigen dass wir nach wie vor die Absicht haben das sich dieser Zustand nicht ändert.

  4. #13
    Isaanfreak
    Avatar von Isaanfreak

    Re: Einbürgerung

    Die Leseprobe

    24.03.03 um 8.30 Uhr waren wir bei dem für uns zuständigen Ausländeramt. Der Sachbearbeiter sagte uns dass alle Papiere in Ordnung und vollständig wären und als letzte Hürde müsste meine Frau eine Leseprobe abgeben.


    Der Beamte reichte ihr darauf hin ein Dina 4 Blatt mit jede Menge Text und Sie sollte diesen
    Text erst in Ruhe durchlesen, anschließen vortragen und später würde er Sie dann auf einzelne Punkte ansprechen die Sie dann erklären sollte.
    Er sagte das kann Sie auch gerne in einem anderen Zimmer machen, damit Sie nicht gestört wird aber nur Alleine also ohne mich. Das verneinte Sie und blieb im Amtszimmer und lass sich das Blatt durch. Nach ca. 5 Minuten sagte Sie dass sie nun bereit wäre und der Beamte schaltete ein Tonband an und ein zweiter Staatsdiener kam hinzu um als Zeuge des Vortrags anwesend zu sein.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Bei dem Vortrag handelte es sich um Naturschutz, Naturschützer und um die Froschwanderung im Frühjahr und was für den Schutz der Frösche getan wird. Also Drahtzäune an die Straßenränder bauen damit die Frösche nicht überfahren werden können und die eventuellen Möglichkeiten der Tierschützer diese Frösche unbeschadet auf die andere Straßenseite zu bringen!
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nun das hört sich für einen deutsch sprechenden Menschen einfach an ist jedoch für eine Ausländerin, Ausländer nicht ohne Tücken da es doch eine Unzahl an Worten gibt die nicht unbedingt im alltäglichen Leben eines Thais benutzt werden (Was hat ein thailändischer Bürger schon groß mit Umweltschutz/Tierschutz und Tierschützern zu tun) Die Leseprobe schaffte sie ohne besondere Schwierigkeiten. Anschließend nahm der Beamte ihr den Text weg und fragte sie nach der Bedeutung des Inhalts, was sich schon als wesendlich schwieriger darstellte, denn der Grossteil der Thais interessiert sich nicht die Bohne für lange oder komplizierte Aufsätze/Darstellungen einer Geschichte (mei sanuk)
    Ich war dazu verdonnert meinen Mund zu halten und durfte ihr keinerlei Hilfestellung bieten was sehr schwer viel, denn Jeder der mit einer Thai verheiratet ist weis was ich meine. Ich saß mit geschlossenen Augen daneben und hoffte einfach nur: „Hoffentlich geht Das gut“ Nach anfänglichen Schwierigkeiten und dem guten Willen des Beamten nahm die Sache jedoch ein gutes Ende und der Beamte sagte das sie die Leseprobe bestanden hat und das der Einbürgerung nichts mehr im Weg steht.

    Phuuuuuuuu

    Die ganze Sache muss allerdings noch vom zuständigen Regierungspräsidenten abgesegnet werden, da es für thailändische Staatsbürger eine Sonderreglung gibt.

    :bravo: Denn Thais werden stets unter vorübergehender Hinnahme von Mehrstaatigkeit eingebürgert, da das thailändische Recht das Ausscheiden aus der Staatsangehörigkeit erst nach Erwerb einer anderen Staatsbürgerschaft zulässt. (Ausbürgerung ohne Zeitauflage)



    Mit freundlichen Grüßen

  5. #14
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Einbürgerung

    Hallo Isaanfreak,

    hast Du keine Angst, das die Thai behörden, es mitbekommen,
    das Deine Frau einen Deutschen Pass hat und Ihr dann
    die Thailändische Staatsbürgershaft entziehen ?

    Gruß Peter

  6. #15
    Avatar von pluto58

    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    71

    Re: Einbürgerung

    Hallo an Alle,
    dieses Thema interessiert mich auch.
    Weniger für meine Frau, da Sie Ihre Thai Staatsbürgerschaft behalten will (Grundbesitz in Bgk etc.)ausserdem bleibt Sie Thai Ihr Leben lang.
    Eher für Ihren Sohn, jetzt 17 Jahre und seit seinem 8. Lebensjahr hier bei uns in Deutschland.
    Was denkt Ihr darüber ? Sollte Er die D Staatsbürgerschaft annehmen und was passiert mit Wehrdienst etc. ?
    Sprachlich hat Er natürlich keinerlei Probleme, da Er seit 9 Jahren im deutschen Schulsystem ist.
    Hat jemand Erfahrungen in dieser Richtung?
    Alle Möglichkeiten stehen Ihm offen, aber Er macht sich keinerlei Gedanken darüber. Lediglich bei einer Bewerbung im Staatsdienst hat Er erstmals danach gefragt.

  7. #16
    Isaanfreak
    Avatar von Isaanfreak

    Re: Einbürgerung

    Am 28.07.03 hat meine Frau endgültig den deutschen Pass sowie den dazugehörigen Personalausweis erhalten, jedoch ohne einen deutschen Schäferhund zu besitzen

    In ihrem Thaipass wurde allerdings die unbefristet Aufenthaltserlaubnis mit dem Stempel: „Ungültig“ versehen!

  8. #17
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: Einbürgerung

    @ Isaanfreak,
    Du gluecklicher !! :bravo:
    Bei uns haengt alles noch beim RP....
    Und das dauert.....
    Wir machen auf jeden Fall nen Freudensprung, wenn Post mit der "Rechnung" vom RP kommt.... :bravo:

  9. #18
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Einbürgerung

    Hallo Issanfreak,

    herzlich Glückwunsch für Euch.

    Und danke für den genauen Bericht im Forum.

    Gruß Peter

  10. #19
    Isaanfreak
    Avatar von Isaanfreak

    Re: Einbürgerung

    Peter-Horst,

    ja der Bericht ist genau und ich hoffe dass der Eine oder Andere davon profitiert. Selbst wenn Sie irgendwann doch einmal ihre Staatsbürgerschaft abgeben muss, so stellt es im Bedarffall kein Problem dar Diese wiederzuerlangen. (es gab dazu schon in der Schau-Thai einen kompetenten Bericht)

    Gruß Hans :-)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Einbürgerung
    Von hucher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.04.12, 14:03
  2. Einbürgerung
    Von ray im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.03.09, 20:16
  3. Einbürgerung
    Von PengoX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.04, 14:45
  4. Einbürgerung
    Von nase im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.02, 21:26