Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Einbauküchen in Thailand

Erstellt von norberti, 01.01.2010, 09:21 Uhr · 46 Antworten · 5.109 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628

    Einbauküchen in Thailand

    Gesundes Neues Jahr an alle. Wer von euch hat für mich ein paar fotos von den gemauerten Küchenschränken im rohzustand und fertig ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Einbauküchen in Thailand

    Fotos habe ich keine. Aber da ich ja jetzt schon in vielen Häusern gewohnt habe, hier meine Erfahrungen: mach das auf jeden Fall so, dass es leicht zum Säubern geht (manche machen da Türen rein mit Fliegengitter, durch die man dann schlechter ran kommt), ansonsten wird es nach kurzer Zeit das Kakerlaken-Paradies.

  4. #3
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628

    Re: Einbauküchen in Thailand

    Ja ich ist mir schon klar es geht um die aufbauweise .Den ich bin nicht vor Ort und wollte meiner Frau einige beispiele zeigen.

  5. #4
    woody
    Avatar von woody

    Re: Einbauküchen in Thailand

    Die Vorgehensweise ist so.

    Man kauft die Tueren und laesst sie einmauern.

    Das heisst, man kann zwar vorher die Stuetzen und die
    Arbeitsplatte(Betonplatte) erstellen lassen, aber die
    Vorderwand kann erst dann gemauert werden, wenn die Tueren vorhanden sind.

    Eine andere Vorgehensweise, z.B. die Einbauwaende mit Oeffnungen fuer die Tueren vorbereiten und spaeter erst die Tueren mit Schaum einsetzen ist in Thailand noch nicht ueblich, es geht auch nicht, da die Tueren einen Einmauerungsrahmen haben.

    Wie das fertig aussieht, kannst du dir in jedem Baumarkt ansehen.

  6. #5
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628

    Re: Einbauküchen in Thailand

    Danke aber Fotos wären schon besser.

  7. #6
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Einbauküchen in Thailand






  8. #7
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628

    Re: Einbauküchen in Thailand

    Das ist doch schon etwas

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Einbauküchen in Thailand

    Es ist wie schon woody es naeher erlaeuterte. Und da diese Schranktueren zum grossen Teil schon genormt sind, wissen die Maurer sehr gut, was sie wo an Platz freihalten muessen. Ausserdem ist der Superblock als Stein leicht auf die benoetigte Groesse per Fuchsschwanz zugesaegt.

    Das alles ist fuer Thais so etwas von unspektakulaer, dass ich davon auch garnicht grossartig Bilder geschossen habe. Relevanter sind dort schon Fragen wie: aus welchem Material soll die Arbeitsplatte sein? Wir entschieden uns fuer Granit. Soll alles verfliesst werden? Wie schafft man es, trotz traditionell gemauerten Kuechen-Unterschraenken bestimmte Geraete, die ansonsten geradezu nach einer Farang-Einbaukueche "aus Holz schreien", in ein solches traditionelles Konzept einzufuegen? Wir haben unseren All-Gas-Herd & Backofen in eine solche konventionelle Kuechenunterbau eingefuegt, wie das Bild u.a. zeigt:



    Alles, aber auch alles was in Thailand gebaut wird, muss unter dem Gesichtspunkt der Reinigungsfaehigkeit ueberlegt sein. Und alles muss auch regelmaessig sauber gehalten werden. Die Tueren in den Unterschraenken, die da Luft hinein und hinaus lassen und natuerlich ein Fliegengitter haben, sind dort unerlaesslich. Man stelle sich einmal ungelueftete Unterschraenke vor oder schlimmer noch: Unterschraenke, wo das Ungeziefer nur so hinein- und hinauslaufen koennen.

    Und das Wichtigste: Alle 40 cm eine Doppelsteckdose!

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Einbauküchen in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="807872
    Es ist wie schon woody es naeher erlaeuterte. Und da diese Schranktueren zum grossen Teil schon genormt sind, wissen die Maurer sehr gut, was sie wo an Platz freihalten muessen. .....
    Ich empfehle dennoch ein vorherige Besprechung.
    Bei uns hatte die gedankenlose Planung des Durchführenden aufwändigere Nacharbeiten zur Folge, die man sich bei einer vernünftigen vorherigen Betrachtung - die nicht mehr denn eine Minute Aufwand in Anspruch bedeutete! - erspart hätte :-(

  11. #10
    woody
    Avatar von woody

    Re: Einbauküchen in Thailand

    Zitat Zitat von strike",p="807877

    Ich empfehle dennoch ein vorherige Besprechung.
    Das ist das mindeste, dem muss aber eine intensive Planung vorgehen. Man muss sich zuerst einmal klar sein was man will.
    Die Positionenen fuer Wasserzu- und ablauefe sowie die Elektroinstallation muessen schon am Anfang der Rohbauphase vorliegen, das heisst auch die kuechenplanung sollte zu Baubeginn abgeschlossen sein, ansonsten wird es Flickschusterei.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte